Donnerstag, 19. Oktober 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Weinheim √ľberpr√ľft die Sirenen am 01. Oktober

Sirenenprobe in Weinheim und Hemsbach

Print Friendly, PDF & Email

Weiheim, 01. Oktober 2014 (red/pm)Heute Vormittag, f√ľhrte die Feuerwehr Weinheim die Sirenen Probe durch. Geprobt wurde zwei unterschiedliche Signale, es gab keine Probleme w√§hrend des Probealarms

Foto: Feuerwehr Weinheim

Foto: Feuerwehr Weinheim

Information der Feuerwehr Weinheim:

„Die Feuerwehrkommandanten Joachim Steilen aus Hemsbach und Reinhold Albrecht aus Weinheim haben das auch dieses Jahr wieder so abgesprochen, um niemanden zu irritieren. Fr√ľher kam es √∂fter mal vor, das es gerade in Sulzbach oder Hemsbach zu Irritationen kam, wenn die Sirenen nur in einem Ort alarmiert wurde, da man dort nat√ľrlich die Sirene des anderen h√∂rt.Deshalb gibt es schon seit 2007 Jahr hintereinander eine konzertierte Aktion. Um Punkt 11 Uhr wird durch die Feuerwehrleitstelle zun√§chst ein an- und abschwellender Heulton ausgel√∂st: Das bedeutet (im Ernstfall), man soll das Rundfunkger√§t einschalten.

Um 11.02 Uhr folgt ein Dauerton von drei Mal zw√∂lf Sekunden (Feueralarm) und zwei Minuten sp√§ter ein einmin√ľtiger Dauerton (Entwarnung). Sirenenwarnungen, so die beiden Feuerwehr-Kommandanten, sind auch in der hochtechnisierten Zeit nicht √ľberfl√ľssig. ‚ÄěDie Feuerwehr h√§lt die Sirenen f√ľr wichtig‚Äú, erkl√§rten sie.

Sie können entweder vom Feuerwehrzentrum Weinheim oder von der integrierte Leitstelle in Ladenburg aus zentral aber auch einzeln angesteuert werden. Aktuell sind derzeit Planungen im Gange um in den Neubaugebieten von Weinheim eine optimale Versorgung zu erreichen.

Geplant ist, dass im Neubaugebiet L√ľtzelsachsen Ebene ein weiterer Sirenenstandort errichtet wird. Die Sirenen funktionieren unabh√§ngig von Mobilfunknetzen und sie sind in Weinheim nahezu fl√§chendeckend zu h√∂ren.

Die Katastrophensch√ľtzer k√∂nnen so sogar ihre eigene Mannschaft alarmieren, wenn das Funknetz unsicher werden sollte. Klar ist aber auch: Die Warnsirenen sind nur dann sinnvoll einsetzbar, wenn die Bev√∂lkerung mit den Signalen vertraut ist ‚Äď und auch den Test von einem Ernstfall unterscheiden kann. Deshalb sind Tests wie am 1. Oktober wichtig.

Auch 2015 werden die Sirenen getestet und die Bev√∂lkerung damit vertraut gemacht. Daher stehen die Termine am Freitag, den 13. M√§rz 2015 und am Samstag, den 19. September 2015 jeweils um 11:00 Uhr auch schon fest.“