Dienstag, 20. Februar 2018

Verkaufsoffener Sonntag und ZOB-Eröffnung am 06. April

Am „Pflänzeltag“ wird’s kunterbunt

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 02. April 2014. (red/pm) Am „Pflänzeltag“ wird’s kunterbunt, denn die Mutter Natur hat in diesem Jahr ihren großen Auftritt. Das sieht man zum Beispiel an den frühen Tulpenblüte im Hermannshof.

Fruehe Tulpen, Weinheim, Hermannshof

Frühe Tulpen im Hermannshof. Foto: Stadt Weinheim

Information der Stadt Weinheim:

„Der milde Winter macht’s möglich: Wenn die Einzelhändler der Weinheimer Innenstadt am Sonntag, 06. April, gemeinsam mit Floristen, Gärtnern und Blumenhändler die City in eine blühende Landschaft verwandeln, dann hat Mutter Natur ihren großen Auftritt. Jedenfalls, auch ein Prof. Cassian Schmidt, der langjährige Leiter des Schau- und Sichtungsgartens Hermannshof, kann sich nicht erinnern, dass die Tulpen in seinem Garten so früh im Jahr aufgeblüht waren.

Bis zum Wochenende werden die Blumen in ihrer ganzen Pracht zu sehen sein – ein ganzes Tulpenmeer. „Das gab es beim Pflänzeltag noch nie, das ist eine zusätzliche Attraktion“, freut sich City-Managerin Maria Zimmermann. An diesem verkaufsoffenen Erlebnissonntag in der Stadt (inklusive der Stadtrandgeschäfte OBI, ROLLER, „Vetter for Kids“ und MiCasa) hat – wie immer – auch der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof geöffnet und verkauft sogar eigene Pflanzen.

Die Geschäfte öffnen mit besonderen Frühlingsangeboten von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Parallel dazu wird der neue Zentrale Omnibusbahnhof am Hauptbahnhof mit einem Bürgerfest eröffnet. Aus diesem Grund fahren den ganzen Nachmittag kostenlos Busse vom ZOB in die Stadt.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.