Montag, 11. Dezember 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
175 Jahre Schäffner

Ein guter Laden wird nicht älter

Print Friendly, PDF & Email
Buch schäffner

Die Buchhandlung Schäffner wird 175 Jahre alt. Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 01. Juli 2013. (red/pm) Die Weinheimer Buchhandlung Schäffner feiert ihr 175-jähriges Bestehen. Damit ist der Laden das älteste Fachgeschäft der Stadt.

Information der Stadt Weinheim:

„Das Schaufenster des Jahres 1988 spiegelt den Wandel wider. Zum 150-jährigen Bestehen der Buchhandlung Schäffner zierten handgefertigte Bilderrahmen die Auslage, hochwertige Stiche, Kunstdrucke und Malereien, aber auch schon Bücher – überwiegend Nachschlagewerke und Kunsteditionen. Geht man 50 Jahre zurück, dreht sich alles um die selbstgebundenen schmuckvollen Bücher, Kommunionskerzen und andere Devotionalien. Ein Fachgeschäft geht eben mit der Zeit, verändert sich, passt sich den Ansprüchen und dem Wandel an – nur der Servicegedanke bleibt. Er ist zeitlos.

Das zeichnet die Weinheimer Buchhandlung Schäffner in der Fußgängerzone aus. Das Ladengeschäft in der Hauptstraße ist nachweislich das älteste Weinheimer Fachgeschäft überhaupt. Im Oktober 1838, so die Quellen, wurde es vom Buchbindergesellen Friedrich Miltner gegründet; als Buchbinderei und Papierhandlung. Sein Enkel Franz Schäffner, dessen Namen der Laden heute noch trägt, trat 1893 die Nachfolge an. Bis 2004 befand sich das Geschäft in Familienhand, wurde zuletzt von Rosemarie Büttner (der Enkeltochter Franz Schäffners) geführt.

Dieser Tradition bewusst, übernahm die Diplom-Kauffrau und Literaturexpertin Silvia Mayer 2004 die Buchhandlung. Der Buchladen ist heute ein modernes Fachgeschäft für Bücher und alles, was mit Lesen zu tun hat, Silvia Mayer fühlt sich dennoch der Geschichte des Hauses verpflichtet. Im Dschungel von Internetversand und digitalem Buchkonsum, will der überschaubar große aber gut sortierte und gemütliche Laden zur entschleunigten Beschäftigung mit dem zeitlosen Medium Buch einladen. Ein Biotop für Leseratten. Beratung und Service sind die Trümpfe, wie vor 175 Jahren.

Das Traditonsbewusstsein beweist sich auch im Jubiläumsjahr: Denn Silvia Mayer und ihre Mitarbeiterinnen wollen am Freitag, 12. und Samstag, 13. Juli (wenn in der Stadt Verkaufslange Nacht und Pflastersteinfest gefeiert wird) mit Aktionen feiern, die es in der langjährigen Geschichte des „Schäffners“ schon einmal gegeben hat: eine Hommage an 175 Jahre Fachhandel. Am Sonntag, 14. Juli wird für Kunden (nach Anmeldung) eine Literarische Stadtführung durch Weinheim angeboten (von Goethe über Balzac zu Ingrid Noll an Orte der Literatur), es gibt – wie vor 25 Jahren – Bücher zum „Kilopreis“, Kinder basteln eine Wimmelkette und die Kunden dürfen sich ihre eigene Beststellerliste wählen.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.