Dienstag, 21. August 2018

Mit Amphetaminen und Cannabis im Blut Anzeige erstattet

Unter Drogeneinfluss zum Polizeirevier

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 02. Juli 2014. (red/pol) Obwohl er noch tagsĂŒber Cannabis geraucht und Amphetamine konsumiert hatte, erschien ein 31-jĂ€hriger Autofahrer am Montag um 19:00 Uhr auf dem Polizeirevier Weinheim um Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht zu erstatten.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

polizei_feature11„Nach seinen Angaben hat ein bislang unbekannter Autofahrer in der Nacht von Freitag auf Samstag sein in der Adalbert-Stifter-Straße in Mörlenbach abgestelltes Auto beschĂ€digt und war anschließend von der Unfallstelle geflĂŒchtet.

An dem Auto war ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro entstanden. Aufgrund seines auffÀlligen Verhaltens entstand bei dem 31-JÀhrigen der Verdacht des Drogenkonsums. Ein Test bestÀtigte den Verdacht, bei seiner Vernehmung rÀumte der Fahrer ein, Drogen konsumiert zu haben.

Ein Arzt entnahm auf der Wache eine Blutprobe. Bei der Durchsuchung des Autos konnten etwa ein Gramm Amphetamin und ĂŒber drei Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den jungen Mann wird ein Strafverfahren eingeleitet.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.