Freitag, 26. Mai 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Sowohl Hundebesitzer als auch Hund verletzt

Von zwei großen Hunden attackiert

Weinheim, 02. Mai 2014. (red/pm) Vergangenen Dienstagabend wurden ein 53-Jähriger und sein Hund während eines Spaziergangs in der Wormser Straße von zwei großen Hunden attackiert. Der Spaziergänger wurde dabei leicht verletzt, sein Tier schwer.

Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

polizei_feature11„Von zwei großen Hunden wurden am Dienstagabend ein 53-jähriger Weinheimer und sein Hund attakiert. Der Mann war gegen 20:20 Uhr mit seinem Hund auf dem Fußweg am Parkplatz in der Wormser Straße spazieren, als zwei große Hunde, ein Rottweiler und und ein Riesenschnauzer-Mischling, vom Parkplatz her kamen und sich sofort in den Mischlingshund des 53-Jährigen verbissen. Beim Versuch, die Hunde zu trennen, wurde der Weinheimer ins Bein gebissen. Die hinzukommenden Halter der beiden großen Hunde konnten ihre beiden Tiere nur mit großer Mühe von dem Mischling trennen. Sie hatten ihre Hunde nicht angeleint. Der 53-Jährige erlitt durch den Biss Verletzungen am Bein, sein Hund wurde durch zahlreiche Bisse schwer verletzt. Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden 43- und 40-jährigen Halter der beiden großen Hunde.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.