Freitag, 28. Juli 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Klarer, glatter Schnitt.

Mutwillige Zerstörung des Banners der Bürgerinitiative „Rettet die Breitwiesen“

Print Friendly, PDF & Email
Breitwiesen_Banner_ Buergerinitiative-0300

Das Entsetzen der engagierten Mitglieder der Bürgerinitiative ist groß. Und der Banner kaputt. Foto: Bürgerinitiative „Rettet die Breitwiesen“

 

Weinheim, 03. September 2013. (red/pm) Die Bürgerinitiative „Schützt die Weinheimer Breitwiesen“ ist entsetzt. Ein wertvolles, großes Plakat an der Mannheimer Straße, Nähe Krankenhaus, hat man in der vergangenen Nacht zerschnitten. Dies läßt sich eindeutig aus der scharfen Trennlinie schließen und wurde so von der Polizei bestätigt.

Information der Bürgerinitiative „Schützt die Weinheimer Breitwiesen“:

„Eines der wertvollen Plakate, mit dem wir für den Schutz der Breitwiesen durch ein „Ja“ beim kommenden Bürgerentscheid werben, ist zerschnitten und im angrenzenden Maisfeld entsorgt worden.

Es handelt sich ganz eindeutig nicht um Unterstützer unserer Sache,

meint Fritz Pfrang von der BI „über die wahren Täter können wir nur spekulieren. Wir haben Strafantrag gegen Unbekannt wegen politischer Sachbeschädigung gestellt.“

Die Tat macht uns sehr traurig, an einem Tag an dem eigentlich immer noch die große Unterstützung in uns wirkt, die wir auf dem Breitwiesenfest erfahren haben. Dort konnten wir über 1000 Besucher begrüßen, von denen so gut wie niemand die Breitwiesen oder den Hammelsbrunnen bebauen möchte. Aus diesem Grunde werden sie mit „Ja“ wählen. Kann denn dieses kleine Wörtchen so viel negative Energie hervorrufen, dass man darauf einsticht?

fragt sich Arnulf Tröscher.

Breitwiesen_Banner_ Buergerinitiative-0314

Der Banner der Bürgerinitiative wurde mutwillig zerstört. Foto: Bürgerinitiative „Rettet die Breitwiesen“