Samstag, 21. Juli 2018

Lebenssaft für die Integration

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Weinheim, 05. Juli 2011. (red/pm) 205 Menschen spendeten in der Weinheimer Moschee dem Roten Kreuz ihr Blut. Die Aktion war ein voller Erfolg.

Information der Stadt Weinheim:

Blutspender in der Mevlana-Moschee.

„Das war eine super Aktion, Menschen tun was für Menschen, egal welche Kultur oder Nationalität sie haben“, freute sich der Weinheimer Feuerwehrmann Ralf Mittelbach, selbst ein überzeugter Blutspender. Und Robin Stockmann vom Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes in Weinheim berichtete am Abend: „Der Termin in der Moschee war ein Riesenerfolg.“

Das kann man so sagen. Bei der ersten Blutspendeaktion in der Moschee gaben 205 Spendenwillige für das Rote Kreuz ihr Blut, darunter waren 62 Erstspender – das sind überdurchschnittlich viele. Auch die Gesamtzahl ist beachtlich, weil nur wenige Tage zuvor im Rolf-Engelbrecht-Haus schon einmal eine Bluspendeaktion stattfand. Trotz der hochsommerlichen Hitze nahm der Blutspendedienst aus Weinheim in einer Woche also rund 450 Spenden entgegen. „Das war sicher nicht der letzte Termin hier“, bekräftigte Stockmann.
Dank des bewährten Rotkreuz-Teams konnte der Andrang in den kühlen Kellerräumen der Moschee gut abgewickelt werden.

Unter den Helfern übrigens auch die beiden in Deutschland geborenen türkischen Mädchen Büsra Attuz und Tugba Pala, die Mitglieder im DRK-Ortsverein
sind. In Rotkreuz-Uniform und traditionellem Kopftuch zeigten sie, wie anpassungsfähig und tolerant junge Türken sein können.

„Wir fühlen uns hier sehr gut aufgenommen“, bedankte sich auch DRK-Vizevorsitzende Christiane Springer, die diesmal und diesmal ganz anders für die obligatorische Verpflegung der Spender zuständig war. Statt des üblichen Vespers gab es diesmal auf der Terrasse der Moschee einen Döner Kebab.“

Info: Die nächsten Blutspendetermine in Weinheim stehen schon fest, sie lauten: 1. Oktober: Theodor-Heuss-Schule in Oberflockenbach, 24. Oktober 2011, im Rolf-Engelbrecht-Haus, Weinheim .

Einen schönen Tag wünscht
Das weinheimblog