Dienstag, 23. Mai 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Verkehrsbelastung f√ľhrt immer wieder zu Staus am Saukopftunnel

B38: Bau einer dritten Spur im kommenden Jahr?

Weinhein, 06. Oktober 2014. (red/ld) „Warum kommt es auf der B38 zwischen dem Saukopftunnel und Weinheim immer wieder zu Staus?“, fragten uns viele Leser in den vergangenen Tagen. Wir stellten die Frage dem Regierungspr√§sidium Karlsruhe: „Liegt es an den Baustellen?“ Die Antwort: „Ein wenig, ja.“ Der Hauptgrund sei aber, dass die B38 f√ľr das Verkehrsaufkommen zu klein ist.

 

Vor allem im Berufsverkehr kommt es auf der B38 zwischen dem Saukopftunnel und Weinheim zu Staus. Baustellen sind nur ein Grund daf√ľr. Foto: Sebastian Singer

Vor allem im Berufsverkehr kommt es auf der B38 zwischen dem Saukopftunnel und Weinheim zu Staus. Baustellen sind nur ein Grund daf√ľr. Foto: Sebastian Singer

 

Information des Regierungspräsidiums Karlsruhe:

„Die unbefriedigenden Verkehrsverh√§ltnisse mit dem regelm√§√üigen R√ľckstau in den Saukopftunnel sind uns bekannt.

Im Zusammenhang mit der betriebstechnischen Nachr√ľstung des Saukopftunnels im Jahr 2007 fanden diverse Gespr√§che statt, die sich mit diesen unbefriedigenden Verh√§ltnissen auseinandersetzten. Alle waren sich hierbei einig, dass die vorhandenen verkehrlichen Probleme nur durch eine Kapazit√§tserweiterung der hochbelasteten B 38 gel√∂st werden k√∂nnen.

Besonders in den werkt√§glichen morgendlichen Spitzenstunden kommt es im Bereich des Knotenpunktes der B 38 mit der B3 in westlicher Fahrtrichtung aufgrund der hohen Verkehrsbelastung regelm√§√üig zu Behinderungen, infolge derer sich der Verkehr bis in den Saukopftunnel zur√ľckstaut.

Planfeststellung wird demnächst erwartet

Durch den Bau der Kreisverbindungsstraße K 4229 mit dem planfreien Anschluss an die B 38 wird der Knotenpunkt B 38/B 3 zwar entlastet werden, aber ein zumindest dreistreifiger Ausbau der B 38 wird dennoch seit Jahren gefordert.

Mit dem nunmehr geplanten dreistreifigen Ausbau der B 38 direkt im Anschluss an die Anbindung der Kreisverbindungsstraße in westlicher Fahrtrichtung bis zum plangleichen, lichtsignalgeregelten Knotenpunkt mit der Viernheimer Straße sind eine höhere Verkehrssicherheit, eine bessere Verkehrsver-/ bzw. entflechtung sowie ein homogenerer Verkehrsablauf zu erwarten.

Diese Ma√ünahme befindet sich seit dem Juni 2013 im Planfeststellungsverfahren. Mit dem Planfeststellungsbeschluss ist demn√§chst zu rechnen. Das Regierungspr√§sidium beabsichtigt mit der Bauma√ünahme im kommenden Jahr zu beginnen.“

√úber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr√ľndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr√§ts und Reportagen oder macht investigative St√ľcke.

  • Raimund

    3 Fahrspuren von Saukopftunnel Richtung Mannheim:
    Ich bin gespannt, ob das Regierungspr√§sidium in der Lage ist, die 3te Fahrspur so zu planen, dass sie morgens f√ľr die Ost-West-Richtung und abends f√ľr den Verkehr in Richtung Saukopftunnel genutzt werden kann.
    Denn auch der Stau nachmittags auf der B38 ist mittlerweile kaum mehr zumutbar.