Dienstag, 21. August 2018

Stadt lädt zum „Spaziergang“ durch den Straßenlärm

Mannheimer Straße zu laut

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 06. November 2013. (red/pm) In der Mannheimer Straße ist es laut – zu laut. Wie schlimm es wirklich ist, auch mess- und nachweisbar und wie man diesen Zustand verbessern kann, darüber will die Stadt Weinheim mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Information der Stadt Weinheim:

„Die Stadt lädt für Mittwoch, 06. November, 18:00 Uhr, Anwohner und andere Bürger zu einem „Lärmspaziergang“ in die Mannheimer Straße ein, wobei der Abschnitt zwischen der Weststraße und dem Breitwieserweg besonders im Fokus steht. Im Zuge der aktuellen Lärmaktionsplanung erfasst die Stadt Lärmschwerpunkte, die Mannheimer Straße mit über 20.000 Fahrzeugen am Tag, gehört dazu.

Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner, die Verkehrs- und Stadtplaner des Amtes für Stadtentwicklung und Vertreter des Gemeinderates freuen sich über eine rege Teilnahme. Treffpunkt ist um 18:00 Uhr an der Karillonschule, der „Lärmspaziergang“ führt dann entlang des besonders betroffenen Gebietes. Dabei werden auch Schallmessungen vorgenommen. Nach dem Vor-Ort-Termin werden in der Karrillon-Schule die Möglichkeiten der Lärmminderung erläutert. Dort besteht dann auch die Möglichkeit zu einer kurzen Abschlussdiskussion.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.