Dienstag, 16. Oktober 2018

„Theater am Teich“ – Auftakt für die ganze Familie

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Weinheim, 06. Juli 2011. (red/pm) Kostenfreier Eröffnungstag von „Theater am Teich“ in Weinheim am Donnerstag, 14. Juli 2011, gleich mit vielseitigem Programm.

Information der Stadt Weinheim:

"Theater am Teich" im Schlosspark.

„Theater als Drahtseilakt überm Wasser, Chorgesang, Tanzmusik am Blauen Hut. Laue Abendstimmung auf der Schlossparkwiese. Es ist ein Auftakt nach Maß und ein Auftakt vor allem für kulturbewusste Familien, jener Donnerstag, 14. Juli – der Eröffnungstag des diesjährigen Theater am Teich-Festivals in Weinheim, kurz TaT. „Es ist für jeden etwas dabei“, verspricht TaT-Erfinder und Kulturbüroleiter Gunnar Fuchs.

Dabei ist der TaT-Eröffnungsabend für die Besucher wieder kostenfrei. Spenden werden freilich gerne angenommen, Mitglieder des Gemeinderates höchstselbst werden sie für die Stadt entgegennehmen. Grundsätzlich war der freie Tag, an dem das Kulturbüro in jedem Fall festhalten will, durch Sponsoring der SV Sparkassenversicherung, der Stadtwerke Weinheim und der ERDA Gartenservice GmbH möglich geworden ist.

Spannende Seilakrobatik.

Um 18 Uhr geht-€™s los, da nutzen „Los Filonautas“ die Teichkulisse für eine spannungsvolle Seilakrobatik, bei der der italienische Künstler Valentin alias „L-€™Astronauta“ mit der zierlichen Argentinierin Soledad Prieto in 1.80 Meter Höhe auftritt. Seit 2007 spielen sie das Stück „Schiffbruch aus Wahl“ – was ja wiederum eine lustige Parallele zum feuchten Spielort aufzeigt.

„Astronauta“ ist im fahrenden Showgeschäft ein alter Hase. Er gehörte früh der bekannten italienischen Schauspieltruppe der „Commedia dell-€™Arte“ an. Die „Compagnia del-€™ Astronauta“ begann im Jahr 1988 mit einer Reise in Schaustellerwagen und Traktor in Deutschland und Frankreich.

Im Lauf der Jahre entstanden zahlreiche künstlerische Begegnungen, ebenso zahlreiche Kreationen wie aktuell mit Soledad Prieto und „Los Filonautos“. Seit 2008 touren die beiden durch Mazedonien, Montenegro, Kroatien, Italien, Schweiz, Österreich, Frankreich und Deutschland

Um 19 Uhr lässt die Singschule der Weinheimer Peterskirche alte Volkslieder aus Weinheim und dem Odenwald aufleben. Die jungen Sängerinnen und Sänger der Peterskirche forschen seit Monaten nach alten Volksliedern aus der Region und haben einiges gefunden, was manchem noch als Ohrwurm aus vergangenen Tagen in Erinnerung sein dürfte. Mitsingen ist übrigens erlaubt und erwünscht!

Um 20 Uhr verlagert sich das Geschehen dann direkt an den Blauen Hut und die Stadtmauer, wo das „Blue Sky Orchestra“ mit einer erstklassigen Besetzung aus regionalen Musikern an die „goldenen Zeiten“ des Swing erinnert. Extravagant, glamourös, stimmungs- und niveauvoll – und durchaus tanzbar.

Von Freitag, 15.Juli bis Sonntag, 17.Juli geht TaT dann weiter mit Musiker-Größen der Region wie dem Odenwälder Shanty-Chor und Kosho&Friends, dem Kinder-Theaterstück „Die kleine Meerjungfrau“ und Comedy mit El mago masin.“

Infos: Zum weiteren TaT-Programm vom 15. bis 17. Juli auf www.weinheim.de, Kartenshop der DiesbachMedien 06201-81345, Infos im Kulturbüro der Stadt Weinheim, 06201-82592, mail: kulturbuero@weinheim.de.

Einen schönen Tag wünscht
Das weinheimblog