Freitag, 21. September 2018

Putzaktion im Weinheimer Schlosspark

Säckeweise Verbundenheit zur Stadt

Print Friendly, PDF & Email
Foto: Stadt Weinheim

Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 07. Mai 2013. (red/pm). Sie strömten aus wie die Heinzelmännchen, mit Handschuhen, Greifzangen und blauen Müllbeuteln. Nach rund zwei Stunden waren am Montag der Weinheimer Schlosspark, der angrenzende Exotenwald und die Wege rund um den Waidsee blitzblank sauber – kein Papiertaschentuch, keine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe, kein Bonbonpapier war mehr zu sehen.Information der Stadtverwaltung Weinheim:

„Klasse Arbeit,

lobte Bürgermeister Dr. Torsten Fetzner. Er bedankte sich damit bei rund 220 Schülerinnen und Schülern des Weinheimer Dietrich-Bonhoeffer-Schulzentrums, die schon zum zweiten Mal in konzertierter Aktion ihre Stadt säuberten.

Auch die Schulleiter Gudrun Aisenbrey vom Gymnasium, Jascha Detig und Ursula Schäfer waren sichtlich stolz über das Engagement ihrer Schützlinge. Unsere Schüler“, so Gudrun Aisenbrey, „wollen sich mit einer solchen Aktion bei ihrer Stadt dafür bedanken, dass sie hier auch im Freien feiern dürfen und als Schüler gut angesehen sind“. Die DBS hat einen „Dankeschön-Tag“ jetzt fest in ihrem Jahresprogramm aufgenommen. „In so einem Moment“, freute sich Dr. Torsten Fetzner, „ist es ein besonders gutes Gefühl, eine Schulstadt zu sein.“

Über Lydia Dartsch

Lydia Dartsch (31) hat erfolgreich ihr Volontariat beim Rheinneckarblog.de absolviert und arbeitet nun als Redakteurin. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Anglistin liebt Kino, spielt Gitarre und sportelt gerne.