Samstag, 25. November 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Neuwahlen des Feuerwehrfördervereins Ritschweier

Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant

Print Friendly, PDF & Email
Sandra_Drabant_li_Claudia_Seiberling_re

Claudia Seiberling (rechts) löst Sandra Drabant (links) als erste Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins Ritschweier ab. Foto: Markus Drabant

Weinheim, 08. Januar 2014. (red/fw) Zum zweiten Mal wurde eine Frau an die Spitze des Feuerwehrfördervereins Ritschweier gewÀhlt: Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant.

Information der Feuerwehr Weinheim:

„Die Mitglieder trafen sich in Ritschweier um die Hauptversammlung des „Verein zur Förderung des Feuerwehrwesens Ritschweier e.V.“ durchzufĂŒhren.

Die Hauptversammlung wurde letztmalig von Sandra Drabant geleitet, da ihre Amtszeit endete und sie nicht erneut fĂŒr das Amt des 1. Vorsitzenden zur VerfĂŒgung stand. Somit war klar welcher Tagesordnungspunkt das grĂ¶ĂŸte Augenmerk hatte.

Sandra Drabant begrĂŒĂŸte alle Anwesenden Mitglieder und stellte Ihren Bericht fĂŒr die vergangenen beiden Jahre vor. In den vergangenen Jahren wurde die Feuerwehr Abteilung Ritschweier hautsĂ€chlich mit Dienstleistung vom Förderverein unterstĂŒtzt, wie zum Beispiel auf dem Scheuerfest. Besonders groß war die Freude, dass die Mitgliederzahl in den vergangen zwei Jahren um zehn Prozent gesteigert werden konnte. Nach den Berichten vom SchriftfĂŒhrer, Kassenwart sowie den KassenprĂŒfer, wurde der Kassenwart und der Vorstand einstimmig entlastet.

Danach fand die Wahl des ersten Vorsitzenden statt. Aus der Versammlung wurde Claudia Seiberling vorgeschlagen, die dann, von der Versammlung einstimmig zur neuen ersten Vorsitzenden gewĂ€hlt wurde. Somit hat der „Verein zur Förderung des Feuerwehrwesens Ritschweier e.V.“ bereits zum zweiten Mal in Folge eine Frau als erste Vorsitzende im Verein.

Eine unbekannte ist Claudia Seiberling nicht. Sie konnte bereits Erfahrungen in der Vereinsarbeit sammeln. Denn neben ihrer TĂ€tigkeit beim Förderverein ist sie auch die erste Vorsitzende des Landfrauenverein LĂŒtzelsachsen-Hohensachsen. Sandra Drabant bedankte sich bei allen Anwesenden Mitglieder fĂŒr Ihre UnterstĂŒtzung und wĂŒnschte Ihrer Nachfolgerin alles Gute.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.