Samstag, 25. November 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Täter geständig - Verhandlungstermin noch offen

NPD-Parteimitglied schlägt Kreisvorsitzenden nieder

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 08. April 2014. (red/pm) Ende Oktober vergangenen Jahres wurde der Kreisvorsitzende der NPD Rhein-Neckar in Weinheim im Zuge parteiinterner Meinungsverschiedenheiten mittels einer 30 cm langen Metalltaschenlampe niedergeschlagen. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben – ein Verhandlungstermin ist noch nicht festgelegt.

Information der Staatsanwaltschaft Mannheim:

„Der 23-Jährige erlitt Platzwunden am Kopf und Frakturen an beiden Händen. Nunmehr hat die Staatsanwaltschaft Mannheim gegen ein 26 Jahre altes Parteimitglied Anklage wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zum Amtsgericht – Schöffengericht – Weinheim erhoben. Der Beschuldigte ist geständig.

Nachdem er sich zunächst in Untersuchungshaft befunden hatte, konnte der gegen ihn erwirkte Haftbefehl mittlerweile außer Vollzug gesetzt werden. Da er bei der Festnahme im November ein verbotenes Springmesser bei sich hatte, lautet die Anklage außerdem auf Verstoß gegen das Waffengesetz.

Ein Hauptverhandlungstermin ist noch nicht bekannt.“