Samstag, 25. November 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Mickrige "Prämie" soll motivieren

Slogans für Weinheim gesucht

Print Friendly, PDF & Email
Slogan Karte

Vielleicht wird Ihr Spruch bald zum Slogan der Stadt Weinheim? Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 10. Januar 2014. (red/pm) Die Stadt Weinheim will sich einen „Slogan“ zulegen. Das Stadt- und Tourismusmarketing nimmt Vorschläge entgegen. Die Bevölkerung ist zum Mitmachen aufgerufen – dafür gibt es eine Mini-Prämie von 150 Euro.

Zum Jubiläumsjahr „750 Jahre Stadt Weinheim“  sucht das Stadt- und Tourismusmarketing einen „Slogan“ für die Stadt. Dieser  soll„ins Auge fallen und ins Ohr gehen. Und dort bleiben, weil man ihn nicht mehr vergisst“.

Ideenwettbewerb in der Bevölkerung

Der Ideenwettbewerb soll aus der Bevölkerung heraus entschieden werden. Den eigenen Vorschlag kann man auf einer Karte eintragen (gibt es auch hier www.weinheim.de als Download) oder man kann seinen Vorschlag per Mail einsenden an tourismus@weinheim.de. Einsendeschluss über alle Kanäle ist der 15. März.

Die Ideengruppe aus Werbe- und Stadtmarketing-Experten im Stadt- und Tourismusmarketing wird eine Vorauswahl der ihrer Ansicht nach besten drei Vorschläge treffen, die dann dem Gemeinderat zur Entscheidung vorgelegt werden. Allerdings ist vorgesehen, dass alle drei Slogans – je nach Anlass – vom Stadt- und Tourismusmarketing und der Stadtverwaltung eingesetzt werden können. In jedem Fall werden die drei ausgewählten Sprüche mit einer Geldprämie von jeweils 150 Euro bedacht, informiert die Stadt.

Das ist reichlich mickrig bemessen. Eine professionelle Agentur würde dafür mehrere tausend Euro in Rechnung stellen – insbesondere für die Nutzung der kreativen Leistung.

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.