Samstag, 26. Mai 2018

Mehrere Tausend Euro Sachschaden

Unter Drogen- und Medikamenteneinfluss Unfall verursacht

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim/Rhein-Neckar, 10. Februar 2014. (red/pol) Unter Drogen- und Medikamenteneinwirkung verursachte ein 38-jĂ€hriger Autofahrer am Montagmorgen gegen 03:30 Uhr einen Unfall in der Junkerstraße.

Information des PolizeiprÀsidiums Mannheim:

polizei_feature11„Der Fahrer war nach rechts von der Straße abgekommen und gegen einen BĂŒrocontainer geprallt. Unter ZurĂŒcklassung des Autos flĂŒchtete der 38-JĂ€hrige zu Fuß von der Unfallstelle. Ein Zeuge rief die Polizei, wĂ€hrend der Unfallaufnahme kehrte der Fahrer an die Unfallstelle zurĂŒck, ohne sich zunĂ€chst als Verursacher zu erkennen geben. Als er angesprochen werden sollte, rannte er davon, konnte aber in der Eisleberstraße eingeholt und festgenommen werden.

Nachdem er von sich aus einrĂ€umte, zuvor Drogen konsumiert zu haben, wurden auf der Polizeiwache von einem Arzt zwei Blutproben entnommen. Da der Arzt die HaftfĂ€higkeit verneinte, wurde der 38-JĂ€hrige ins Psychiatrische Zentrum Nordbanden nach Wiesloch gebracht. Bei der Unfall entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.