Freitag, 28. Juli 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Kostenlose Energieberatung fĂŒr Hausbesitzer

Die Karawane zieht durch Sulzbach

Print Friendly, PDF & Email
P1020711

Die Energiekarawane kommt nach Sulzbach. Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 11. Oktober 2013. (red/pm) Sie hĂ€lt ab jetzt bei Hausbesitzern, die eine kostenlose Energieberatung wĂŒnschen – die Energiekarawane.

Information der Stadt Weinheim:

„Jetzt sind sie unterwegs, kompetent und kostenlos fĂŒr Haus- und Wohnungsbesitzer in Sulzbach: Die Energieberater der Metropolregion Rhein-Neckar. Zur Auftaktveranstaltung der „Energiekarawane“ kamen jetzt rund 40 Personen in den BĂŒrgersaal des nördlichsten Weinheimer Stadtteils, um zu hören, wo die Vorteile des Projektes liegen. Angestoßen vom Energieteam der Stadt Weinheim und unterstĂŒtzt von der Sparkasse Rhein Neckar Nord, legt die „Energiekarawane“ in Sulzbach bis Ende November eine Station ein.

In dieser Zeit können sich die Immobilienbesitzer kostenlos beraten lassen, wie sie ihr Eigenheim energiesparender sanieren und umbauen können – und damit unterm Strich Energie sparen, Klima schĂŒtzen und gleichzeitig Geld sparen können.

Geld sparen durch DĂ€mmung

Nach der BegrĂŒĂŸung durch Sulzbachs Ortsvorsteher Josef Klemm, fasste Dr. Klaus Kessler, der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Regionalen Beratungsagentur KliBA, in einem Vortrag zusammen, wie sehr Hausbesitzer alleine durch eine moderne DĂ€mmung sehr rasch Heizkosten sparen können. Die meisten HĂ€user in der Metropolregion wurden ĂŒbrigen zwischen 1949 und 1978 gebaut – damals waren Energiekosten und der Klimaschutz noch kein Thema.

Astrid Kohlmeier von der Sparkasse Rhein Neckar Nord und Thomas Börsig, fĂŒr Förderprogramme zustĂ€ndiger Referent der Landesbank BW, erklĂ€rten dazu, warum solche Investitionen begĂŒnstigt sind und sich bereits nach kurzer Zeit rentieren können. Dr. Lothar Meinzer vom Verband der Metropolregion Rhein Neckar stellte das Projekt Energiekarawane vor und Ortsvorsteher Klemm empfahl dann wĂ€rmstens die Energieberater, die nun bei der Stadt fĂŒr einen Hausbesuch angefordert werden können.

Kontakt

Kostenlos und unverbindlich können sich die Sulzbacher Immobilienbesitzer bis zum 22. November durch einen zertifizierten Energieberater informieren lassen.
Kontakt: Patrick Walter, Stadt Weinheim, Bauverwaltungsamt, Telefon. 06201-82-395, p.walter@weinheim.de, Susanne Lindenthal, Telefon. 06201-82-343, s.lindenthal@weinheim.de oder Florian Schuster, Verwaltungsstelle Sulzbach, Telefon 06201- 7 19 55, f.schuster@weinheim.de.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.