Montag, 23. April 2018

Im Fokus Westafrika

Print Friendly, PDF & Email

Guten Tag!

Weinheim, 11. Oktober 2011. (red/pm) „Im Fokus Westafrika“ – eine Veranstaltungsreihe der VHS Badische Bergstraße ĂŒber die Winterzeit – Beginn fĂŒr einen interkulturellen GesprĂ€chskreis.

Information der Stadt Weinheim:

„Integration und interkulturelle VerstĂ€ndigung – das ist seit jeher ein besonderes Anliegen der Volkshochschule Badische Bergstraße mit Sitz in Weinheim. Jetzt widmet die VHS in den nĂ€chsten Wochen eine komplette Veranstaltungsreihe dem Westen Afrikas. Gleichzeitig soll die Afrika-Reihe „Im Fokus Westafrika“, die von Oktober bis Februar geht, der Startschuss fĂŒr einen neuen interkulturellen GesprĂ€chskreis unter dem Dach der Volkshochschule sein. „Der Mensch ist die beste Medizin des Menschen“, so lautet das Motto in Anlehnung an eine alte Weisheit aus Nigeria.

So begibt sich die VHS Badische Bergstraße mit den Besuchern ĂŒber die kalte Jahreszeit hinweg auf eine spannende Entdeckungsreise und wirft einen Blick auf die kulturelle VielfĂ€ltigkeit des afrikanischen Kontinents.

„Der beste afrikanische Autor Deutschlands“, so sagt man ĂŒber André Ekama – er liest am Donnerstag, 13. Oktober um 19.30 Uhr aus seinen Werken. Der Diplom-Mathematiker und Betriebswirt, der in der Region lebt, berichtet an diesem Abend von seinem Leben in Afrika und seinen EindrĂŒcken von Deutschland.

Ein einfaches Mittel der VölkerverstĂ€ndigung ist das Essen. Wer sich fĂŒr afrikanische KĂŒche interessiert, der kann am Samstag, 14. Oktober mit Ruth Matsinhe-Ruf HĂ€hnchen in Mangosoße kochen. Der nĂ€chste Kochabend folgt dann am Samstag, 18. November. Dann wandern Fisch und Garnelen aus Mosambik in den Kochtopf. Die Kochkurse findet in der Albert-Schweitzer-Schule statt.

Ausstellung: "Fazination Wasser". Kinderbilder aus Ghana.

Wasser als faszinierendes Element und notwendiges Gut zeigt die Ausstellung „Faszination Wasser“, die am Sonntag, 16. Oktober, um 16 Uhr im Saal der Volkshochschule eröffnet wird. In Kooperation mit der VHS Badische Bergstraße und dem Verein „Kofi und Amma“ brachten SchĂŒler der Grundschule LĂŒtzelsachsen und der Missionschool Akorlikope Mawuko in Ghana ihre Ideen zu Papier.

Die Ausstellungseröffnung wird musikalisch von einer Trommelgruppe der Pestalozzischule untermalt. Der Verein „Kofi und Amma“ hat in Kooperation mit der Volkshochschule im Mai schon zum fĂŒnften Mal ein solches Malprojekt angeboten. Dieses Mal stand das Thema „Wasser“ in all seinen Formen im Mittelpunkt . Es sind spannende Bilder geworden, die bis etwa 15. Dezember in der Volkshochschule ausgestellt bleiben.

Die nĂ€chste Veranstaltung ist dann am Donnerstag, 27. Oktober. Anne Herion absolvierte in Benin, einem der 15 Ă€rmsten LĂ€nder der Welt, ihr freiwilliges soziales Jahr. Sie gibt ihre EindrĂŒcke ĂŒber Land und Leute um 19.30 Uhr, wieder. Die VHS plant eine Studienreise nach Namibia und als EinfĂŒhrung zeigt der Geograph, Harald Borger, am 28. Oktober um 19.30 Uhr Bilder des Landes und seiner reichen Natur.

Ibrahima Ndiaye.

Dann kommt der Donnerstag, 1. Dezember, der zum Auftakt eines interkulturellen GesprĂ€chkreises werden soll. Ibrahima Ndiaye berichtet um 14 Uhr, ĂŒber seine ersten Erfahrungen in Deutschland. Der studierte Germanist ist in Deutschland eine Gallionsfigur gelungener Integration, unter anderem fungierte er unter seinem KĂŒnstlernamen Ibo als einer von zwei Moderatoren des Integrationskongresses „Bildung“ des saarlĂ€ndischen Ministeriums fĂŒr Bildung, Familie, Frauen und Kultur.

Dem FrĂŒhwerk des senegalesischen Autors und Filmemachers Ousmane Sembene, widmet sich dann der Abend des Freitag, 25. November, 19.30 Uhr. Der 2007 verstorbene Schriftsteller und Autodidakt beeindruckte vor allem durch die unvergesslichen Frauengestalten in seinen Filmwerken.

Den Auftakt im euen Jahr macht der Biotechnologe, Eric Nyamsi. Er gibt am Donnerstag, 12. Januar um 19.30 Uhr einen Einblick in die Waldökologie und die Folgen des Raubbaus und der Regenwaldzerstörung in Kamerun.

Die beiden Weinheimer Ärzte Dr. Elke König und Dr. Werner Schaupp gingen 2010 und erst jetzt wieder nach Ghana, um medizinische Hilfe zu leisten und junge einheimische Ärzte auszubilden. Sie berichten am Donnerstag, 19. Januar, um 19.30 Uhr von ihren Erlebnissen und Erfahrungen.

Wie erfolgreich Schulprojekte in Bukina Faso, dem fĂŒnftĂ€rmsten Land der Welt, sind und was Andrea Kirchmann dabei erlebt hat, berichtet sie am Donnerstag, 26. Januar, um 19.30 Uhr.

Almut Seiler-Dietrich beendet am 7. Februar 2012 um 19.30 Uhr den VHS-Fokus „Westafrika“. Die OberstudienrĂ€tin und Publizistin fĂŒhrt dabei in die Literaturen Schwarzafrikas ein und erlĂ€utert dabei die Rolle der Frau im Senegal.“

Info: Volkshochschule Badische Bergstraße, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim. www.vhs-bb.de, Kontakt: 06201 / 9963 0 oder unter der Mailadresse info@vhs-bb.de.