Sonntag, 25. Juni 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
PKWs stark beschÀdigt

Unwetter trifft auf Weinheim

Weinheim, 11. August 2014. (red/pm) Am gestrigen Abend des Kerwesonntags besuchte ein kurzes aber heftiges Unwetter, mit heftigen Starkregen die Zweiburgenstadt Weinheim und die umliegenden Nachbargemeinden.

Unwetter, Weinheim, Feuerwehr, Unfall

Die Feuerwehr Weinheim wurde zu ĂŒber 20 EinsĂ€tzen gerufen. Foto: Feuerwehr Weinheim

Information der Stadt Weinheim:

„Kurz nach 19:00 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr Weinheim ein. Mehrere BĂ€ume wurden durch den Sturm umgeknickt und DĂ€cher teilweise abgedeckt. Auf der Bundesautobahn 659 versperrte ein Baum die Überholspur. Die Autobahn musste fĂŒr die Beseitigung kurzfristig voll gesperrt werden.

Die Bahnlinie der Deutschen Bahn in Richtung FĂŒrth musste auch wegen einem Sturmschaden voll gesperrt werden, da ein umgestĂŒrzter Baum die Strecke, in Höhe Kappelenstraße, blockierte. Bedingt durch die GrĂ¶ĂŸe des Baumes wurde ein parkender PKW, auf dem nebenliegenden Parkplatz, stark beschĂ€digt. Die EinsatzkrĂ€fte der Abteilung Stadt beseitigten mit Hilfe von KettensĂ€gen den Baum und konnten dem Notfallmanager der Deutschen Bahn die gerĂ€umte Strecke ĂŒbergeben.

Das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Wehr unterstĂŒtzte im Rahmen der Amtshilfe die Kollegen der Polizei Weinheim bei einem Verkehrsunfall, der sich in Höhe des Drei Glocken Centers an der Bergstraße ereignete. Ein Fahrzeug ist von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Heck auf einen Mast eines Verkehrsschildes geprallt. Die Unfallstelle wurde abgesichert, gesĂ€ubert sowie auslaufende Betriebsstoffe mit Spezialbindemittel aufgenommen.

Überlandhilfe nach Viernheim

Parallel dazu forderte die Feuerwehr Viernheim die Drehleiter der Abteilung Stadt im Rahmen der Überlandhilfe zur UnterstĂŒtzung an. Im Stadtgebiet von Viernheim wurden zahlreiche DĂ€cher abgedeckt und mehrere BĂ€ume entwurzelt. Die Drehleiterbesatzung arbeitete mehrere EinsĂ€tze ab, bevor sie in die Kriemhildstraße nach Weinheim zurĂŒckbeordert wurde.

Dort waren mehrere Dachziegel von einem Wohnhaus auf die Straße gefallen, wobei glĂŒcklicherweise keine Personen verletzt wurden. Das Dach wurde mit Hilfe einer Plane provisorisch verschlossen.

Die Abteilung Sulzbach musste ebenfalls mehrere EinsĂ€tze abarbeiten. Die Feuerwehrsicherheitswache auf dem Marktplatz verzeichnete keine grĂ¶ĂŸeren SchĂ€den, da bedingt durch die vom Deutschen Wetterdienst im Vorfeld ausgegebene Unwetterwarnung viele Gastronomen im Vorfeld ihre Zelte und StĂ€nde abgesichert haben.

Insgesamt musste die Feuerwehr Weinheim ĂŒber 20 EinsĂ€tze, bedingt durch das Unwetter abarbeiten.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.