Dienstag, 22. August 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Tourismusservice bietet jetzt den kompletten Internetauftritt auch auf Englisch an

„Welcome to the Bergstraße“

Print Friendly, PDF & Email

Die Bergstraße ist touristisch äußerst reizvoll - die Internetseite jetzt auch komplett auf Englisch.

Guten Tag!

Weinheim, 12. Dezember 2011. (red/pm) Der „Tourismusservice Bergstraße“ bietet den Besuchern seiner Internetseite alle Informationen jetzt auch auf Englisch.

Information des Tourismusservice „Die Bergstraße“ :

„This is where Germany starts to become Italy!“ So lautet der erste Satz der englischsprachigen Beschreibung auf den Internetseiten der Bergstraße. „Hier fängt Deutschland an, Italien zu werden“, so hat bekanntlich Kaiser Joseph II. ausgerufen, als er zu Frühlingszeiten an der Bergstraße entlangfuhr. Diese und andere Begebenheiten, dazu sämtliche Informationen und Serviceangebote, liefert der „Tourismusservice Bergstraße“ mit Sitz in Heppenheim nun dem interessierten Publikum auf der ganzen Welt in zwei Sprachen – Deutsch, versteht sich, und Englisch.

„Wir haben die komplette Internetseite kompetent und professionell übersetzen lassen“, beschreibt Vorsitzender Bernhard Schwab.

Der Besucher der Internetseite www.diebergstrasse.de erfährt alles über „region“ und „activities“, „offers“ und „events“. Einen Klick weiter kann er sich über die „Specials“ der Bergstraße informieren, die „Castle and Blossom Trail“, also den Wanderweg zwischen Burgen und Schlössern, die „Bicycle Route“, den „Wine Guide“ und die „Holiday Route“. Auch sämtliche Serviceleistungen des Tourismusservice, wie das Buchen übers Internet („online booking“) werden angeboten. Ebenso wurden die Beschreibungen der Mitgliedskommunen zwischen Darmstadt und Heidelberg ins Englische übersetzt.

„Das war eine konsequente Fortführung unseres Marketings“, erklärt Bernhard Schwab. Schließlich sei deutlich messbar, dass die Bergstraße als Ferienstraße auch im Ausland immer beliebter werde. Schon mehr als 20 Prozent der Besucher kamen in diesem Jahr von außerhalb der Bundesrepublik. Sehr gerne (fast zwölf Prozent) bereisen Touristen aus den Benelux-Ländern die Bergstraße, viele „wandern“ mit dem Rad durch Deutschland. Es sind aber auch fast fünf Prozent von Reisenden aus Asien, die sich für die Region interessieren – auch weil die Städte Weinheim und Heidelberg zur „Fantastischen Straße“ gehören, die in China und Japan einen ausgezeichneten Ruf genießt. Auch Gäste aus den USA, weiß Schwab, reisen nach Jahren der Skepsis wieder eifriger nach Europa. Die weltberühmte Neckarstadt Heidelberg gehört meistens zu den markanten Reisezielen – und damit auch die nahe Bergstraße.
„Besonders auf diese Gäste übt unsere kulturhistorisch geprägte Landschaft mit den Burgen, Schlössern und Parks eine große Faszination aus“, weiß Bernhard Schwab.“

Mehr Infos auf www.diebergstrasse.de

Einen schönen Tag wünscht
Das weinheimblog

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.