Mittwoch, 20. September 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Freiwillige Feuerwehr Weinheim - Abteilung Ritschweier

Jahr mit Familienabend beendet

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/pm) Die Abteilung Ritschweier ist die kleinste Feuerwehrabteilung und trotzdem eine wichtige StĂŒtze im Gesamtbild der Weinheimer Feuerwehr. Der Stellvertretende Stadtbrandmeister Volker JĂ€ger dankte den Feuerwehrangehörigen der Abteilung Ritschweier fĂŒr ihren Dienst am NĂ€chsten.

Information der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim:

„Bereits zu neun EinsĂ€tzen wurde die Wehr in diesem Jahr gerufen und musste dabei nicht nur im Ort selbst, sondern auch in den Odenwaldabteilungen und in der Stadt tĂ€tig werden. JĂ€gers Dank galt auch Abteilungskommandant Ralph Seiberling und seinen Stellvertretern Sven Ballas und Heinrich Weigold fĂŒr die gute, konstruktive, zukunftsorientierte Zusammenarbeit.

 

Ehrungen auf dem Familienabend der Abteilung Ritschweier. Foto:

Ehrungen auf dem Familienabend der Abteilung Ritschweier. Foto: David Kunerth

 

In diesem Jahr konnte auch wieder einiges bewegt werden, so konnte ein Mannschaftstransportwagen beschafft werden der durch viel Eigenleistung der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen auf die BedĂŒrfnisse der Abteilung angepasst werden konnte. Auch Ortsvorsteher Karl-Friedrich Kippenhan lobte die Wehr fĂŒr ihr Engagement und wĂŒnschte sich, dass alle wieder gesund von ihren EinsĂ€tzen zurĂŒckkommen.

Er dankte auch den Angehörigen der EinsatzkrĂ€fte, die viel VerstĂ€ndnis fĂŒr die Arbeit ihrer Partner aufbringen mĂŒssen. In der heutigen Zeit ist es keine SelbstverstĂ€ndlichkeit, das ein Feuerwehrmann seine Familie bei einer Familienfeier zurĂŒck lĂ€sst um anderen zu helfen und das im Bewusstsein, sein Leben zu riskieren.

Viel zu feiern

Auch der Kreisverbandsvorsitzende des Rhein-Neckar-Kreises, Hans-Joachim Gottuck dankte den Anwesenden fĂŒr Ihre geleistet Arbeit und sagte, dass er immer wieder gerne nach Ritschweier kommt.

Abteilungskommandant Ralph Seiberling bedankte sich fĂŒr die anerkennenden Worte und begrĂŒĂŸte auch den Obmann der Alters und Ehrenabteilung des Rhein-Neckar-Kreis Bernd Dittes, den Stellvertretenden Stadtbrandmeister Andreas Schmitt, den Ehrenkommandant Norbert Kippenhan, sowie Freund und Gönner der Wehr – den ehemaligen Stadtbrandmeister Stellvertreter Wolfgang Eberle.

Ehrenkreuz in Bronze

Beim Familienabend wurden auch verdiente Feuerwehrangehörige geehrt. Christof SchĂ€fer wurden fĂŒr 20jĂ€hrgen Dienst, Sven Ballas fĂŒr 30jĂ€hrigen Dienst und Norbert Kippenhan fĂŒr 40 Jahre Dienst am NĂ€chsten ausgezeichnet. FĂŒr besondere Verdienste fĂŒr die Feuerwehr wurde vom Kreisfeuerwehrverband Markus Scholl und Gerhard Himmel mit der Ehrennadel in Bronze, Werner Wolf mit der Ehrennadel in Silber,

Heinz Scholl, Norbert Kippenhan und Michael Herzog mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Die höchste Ehrung des Abends bekam Heinrich Weigold aus den HĂ€nden von Kreisverbandsvorsitzenden Hans-Joachim Gottuck verliehen – die das Ehrenkreuz in Bronzes des Verbandes.

FĂŒr 100% Übungsbesuch wurden Sven Ballas, Ralph Seiberling, Markus Scholl, JĂŒrgen BoldtBernd Nick, Heinrich Weigold und Christof SchĂ€fer mit einer Notebooktasche gewĂŒrdigt.“