Donnerstag, 16. August 2018

Gartenhütte in Schutt und Asche

Gartenhütte im Gewann Münzacker brennt nieder

Print Friendly, PDF & Email
Foto 1

Als die Feuerwehr in der Lorscher Straße eintraf, stand die Gartenhütte bereits im Vollbrand. Foto: David Kunerth


Weinheim, 13. Mai 2013. (red/fw) Gestern wurde die Feuerwehr Weinheim gegen 18.45 Uhr zu einem Brand in der Lorscher Straße gerufen, da eine Gartenhütte in Flammen stand. Die Hütte stand im Vollbrand. Die Brandursache konnte noch nicht geklärt werden.

Von Ralph Mittelbach

„Nur noch Schutt und Asche blieben von einer Gartenhütte im Gewann Münzacker übrig. Gegen 18:45 Uhr wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Gartenhüttenbrand in der Verlängerung der Lorscher Straße Richtung Weidsiedlung gerufen. Bereits auf der Anfahrt war die starke Rauchentwicklung sichtbar.

Beim Eintreffen der zwei Löschfahrzeuge war die Gartenhütte bereits in sich eingefallen und stand im Vollbrand. Die Einsatzkräfte bauten eine Wasserversorgung auf und löschten das Feuer mit einem Rohr unter Atemschutz. Eine Ausbreitung auf die Fläche und weitere Schuppen konnte verhindert werden.

Warum die Gartenhütte In Brand geriet ist unklar. Nach einer abschließenden Brandnachschau mit der Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle der Polizei Weinheim für die weitere Ermittlung übergeben. Zum Schutz der eingesetzten Kräfte war auch ein Rettungswagen des DRK Weinheim vor Ort.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.