Dienstag, 22. August 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Am 26. und 27. November geht‚Äôs in der Weststadt los ‚Äď Noch Gruppen f√ľr das B√ľhnenprogramm gesucht

Die Stadtteile feiern wieder Weihnachten

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsmarkt in der Weststadt.

Guten Tag!

Weinheim, 15. November 2011. (red/pm) Zum f√ľnften Mal, am ersten Adventswochenende, 26. und 27. November, findet der Weststadtweihnachtsmarkt statt. Kleiner Odenw√§lder Weihnachtsmarkt in Oberflockenbach. Gro√üer Weinheimer Weihnachtsmarkt am zweiten, dritten und vierten Adventswochende rund um den Marktplatz.

Information der Stadt Weinheim:

„Von wegen Besinnlichkeit. Der Weststadtverein gibt Gas. Wenige Tage nach dem Herausbringen des Festbuchs zum 75-j√§hrigen Bestehen der Weststadt und der Jubil√§umsfeier laufen die Vorbereitungen f√ľr den diesj√§hrigen Weststadt-Weihnachtsmarkt auf Hochtouren. Schon zum f√ľnften Mal findet er am Wochenende des ersten Advents statt ‚Äď also am Samstag, 26. November und Sonntag, 27. November auf dem Parkplatz vor den Hochh√§usern in der Kurt-Schumacher-Stra√üe. Er ist wieder so bunt und lebendig, so vielf√§ltig und multikulturell, wie die Weststadt eben ist.

Der Geruch von italienischen, griechischen, spanischen und t√ľrkischen Spezialit√§ten vermischt sich mit dem Duft von herzhafter Weinheimer Bratwurst und Gl√ľhwein, wenn der Verein ‚ÄěPro Weststadt Weinheim‚Äú am Wochenende des ersten Advent wieder zum Weihnachtsmarkt einl√§dt. Die √∂rtlichen Metzgermeister Kadel und Koob brutzeln in ihren Buden, exotische H√§ppchen gibt eszum Beispiel vom t√ľrkischen Fris√∂rsalon, dem neuen deutsch-italienischen Freundeskreis und nat√ľrlich dem deutsch-griechischen Freundeskreis Philia.

Es gibt Christstollen von B√§ckermeister Kress und selbstgemachte Dampfnudel ‚Äď das ist gelebte Integration unterm Weihnachtsbaum. Weststadt eben. Die Siedlervereinigung stellt wieder den Weihnachtsbaum zur Verf√ľgung, der von Westst√§dter-Kindergarten-Kindern geschm√ľckt worden sind.

Die Anbieter von Speisen, Getränken und Geschenken stammen wieder nur aus der Weststadt, Weinheims größten Stadtteil.

Mehr als Buden und St√§nde konnte der Vorstand in diesem Jahr wieder best√ľcken. Man kann trefflich rechtzeitig Weihnachts- und Adventsgeschenke erwerben, zum Beispiel selbst gemachte √Ėle und Seifen oder sogar echten handgefertigten Schmuck aus Idar-Oberstein.

Der r√ľhrige Weststadtverein selbst betreut nicht nur einen gro√üen Getr√§nkestand sondern auch eine reichhaltige Tombola mit vielen Gewinnen, nat√ľrlich sind auch die engagierten Weststadt-Kirchengemeinden dabei. Sie verkaufen vor allem Handarbeiten.

Weinheims Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard, selbst Mitglied im Weststadtverein, wird den Weststadt-Weihnachtsmarkt am Samstag, 26. November, 15 Uhr gemeinsam mit der Vereinsvorsitzenden Stella Kirgiane-Efremidis er√∂ffnen, dazu singen die Kinder des Kindergartens im Markusturm. Ab 14 Uhr sind die Buden aber schon ge√∂ffnet. Samstag sind die Buden dann bis 21 Uhr ge√∂ffnet, am Sonntag, 27. November, wieder ab 14 Uhr bis abends um 20 Uhr. An beiden Tagen treten Puppenspieler und Ch√∂re auch auf der kleinen Weihnachtsmarktb√ľhne auf. Und der Nikolaus kommt auch an beiden Tagen vorbei ‚Äď so um 17.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit. Achtung, wer noch einen Beitrag zum B√ľhnenprogramm leisten will, kann sich bei Stella Kirgiane-Efremidis, der Vorsitzenden des Weststadtvereins, noch anmeldenunter Telefon 06201-6 29 36 oder per E-Mail an stellakirgiane@aol.com.

Auch die anderen Weinheimer Stadtteile bieten nette adventliche Angebote: In Oberflockenbach findet am 26. November in der Zeit von 16 bis 21 Uhr auf dem Rathausparkplatz in der Steinklingener Stra√üe ein kleiner Odenw√§lder Weihnachtsmarkt statt, ebenso in Hohensachsen auf dem Anet-Platz ab 13 Uhr. In Rippenweier bietet die Metzgerei Schmitt am Sonntag, 27. November (11 Uhr bis 18 Uhr) in der Odenwaldstra√üe 47 ebenfalls einen an Weihnachtsmarkt, einen solchen veranstaltet auch der Verkehrs- und Heimatverein L√ľtzelsachsen am Sonntag, 11. Dezember ab 12 Uhr vor der Gemeindehalle.

Und auf dem Marktplatz und drumherum l√§dt die Marktplatz-Inititiative dann wie gehabt an den Wochenenden des zweiten, dritten und vierten Advent zum gro√üen Weinheimer Weihnachtsmarkt unter den Burgen.“

Info: √úbersicht √ľber die Weinheimer Weihnachtsm√§rkte auch auf www.weinheim.de

Einen sch√∂nen Tag w√ľnscht
Das weinheimblog

√úber sabine