Freitag, 14. Dezember 2018

Am 26. und 27. November geht’s in der Weststadt los – Noch Gruppen fĂŒr das BĂŒhnenprogramm gesucht

Die Stadtteile feiern wieder Weihnachten

Print Friendly, PDF & Email

Weihnachtsmarkt in der Weststadt.

Guten Tag!

Weinheim, 15. November 2011. (red/pm) Zum fĂŒnften Mal, am ersten Adventswochenende, 26. und 27. November, findet der Weststadtweihnachtsmarkt statt. Kleiner OdenwĂ€lder Weihnachtsmarkt in Oberflockenbach. Großer Weinheimer Weihnachtsmarkt am zweiten, dritten und vierten Adventswochende rund um den Marktplatz.

Information der Stadt Weinheim:

„Von wegen Besinnlichkeit. Der Weststadtverein gibt Gas. Wenige Tage nach dem Herausbringen des Festbuchs zum 75-jĂ€hrigen Bestehen der Weststadt und der JubilĂ€umsfeier laufen die Vorbereitungen fĂŒr den diesjĂ€hrigen Weststadt-Weihnachtsmarkt auf Hochtouren. Schon zum fĂŒnften Mal findet er am Wochenende des ersten Advents statt – also am Samstag, 26. November und Sonntag, 27. November auf dem Parkplatz vor den HochhĂ€usern in der Kurt-Schumacher-Straße. Er ist wieder so bunt und lebendig, so vielfĂ€ltig und multikulturell, wie die Weststadt eben ist.

Der Geruch von italienischen, griechischen, spanischen und tĂŒrkischen SpezialitĂ€ten vermischt sich mit dem Duft von herzhafter Weinheimer Bratwurst und GlĂŒhwein, wenn der Verein „Pro Weststadt Weinheim“ am Wochenende des ersten Advent wieder zum Weihnachtsmarkt einlĂ€dt. Die örtlichen Metzgermeister Kadel und Koob brutzeln in ihren Buden, exotische HĂ€ppchen gibt eszum Beispiel vom tĂŒrkischen Frisörsalon, dem neuen deutsch-italienischen Freundeskreis und natĂŒrlich dem deutsch-griechischen Freundeskreis Philia.

Es gibt Christstollen von BĂ€ckermeister Kress und selbstgemachte Dampfnudel – das ist gelebte Integration unterm Weihnachtsbaum. Weststadt eben. Die Siedlervereinigung stellt wieder den Weihnachtsbaum zur VerfĂŒgung, der von WeststĂ€dter-Kindergarten-Kindern geschmĂŒckt worden sind.

Die Anbieter von Speisen, GetrĂ€nken und Geschenken stammen wieder nur aus der Weststadt, Weinheims grĂ¶ĂŸten Stadtteil.

Mehr als Buden und StĂ€nde konnte der Vorstand in diesem Jahr wieder bestĂŒcken. Man kann trefflich rechtzeitig Weihnachts- und Adventsgeschenke erwerben, zum Beispiel selbst gemachte Öle und Seifen oder sogar echten handgefertigten Schmuck aus Idar-Oberstein.

Der rĂŒhrige Weststadtverein selbst betreut nicht nur einen großen GetrĂ€nkestand sondern auch eine reichhaltige Tombola mit vielen Gewinnen, natĂŒrlich sind auch die engagierten Weststadt-Kirchengemeinden dabei. Sie verkaufen vor allem Handarbeiten.

Weinheims OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard, selbst Mitglied im Weststadtverein, wird den Weststadt-Weihnachtsmarkt am Samstag, 26. November, 15 Uhr gemeinsam mit der Vereinsvorsitzenden Stella Kirgiane-Efremidis eröffnen, dazu singen die Kinder des Kindergartens im Markusturm. Ab 14 Uhr sind die Buden aber schon geöffnet. Samstag sind die Buden dann bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag, 27. November, wieder ab 14 Uhr bis abends um 20 Uhr. An beiden Tagen treten Puppenspieler und Chöre auch auf der kleinen WeihnachtsmarktbĂŒhne auf. Und der Nikolaus kommt auch an beiden Tagen vorbei – so um 17.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit. Achtung, wer noch einen Beitrag zum BĂŒhnenprogramm leisten will, kann sich bei Stella Kirgiane-Efremidis, der Vorsitzenden des Weststadtvereins, noch anmeldenunter Telefon 06201-6 29 36 oder per E-Mail an stellakirgiane@aol.com.

Auch die anderen Weinheimer Stadtteile bieten nette adventliche Angebote: In Oberflockenbach findet am 26. November in der Zeit von 16 bis 21 Uhr auf dem Rathausparkplatz in der Steinklingener Straße ein kleiner OdenwĂ€lder Weihnachtsmarkt statt, ebenso in Hohensachsen auf dem Anet-Platz ab 13 Uhr. In Rippenweier bietet die Metzgerei Schmitt am Sonntag, 27. November (11 Uhr bis 18 Uhr) in der Odenwaldstraße 47 ebenfalls einen an Weihnachtsmarkt, einen solchen veranstaltet auch der Verkehrs- und Heimatverein LĂŒtzelsachsen am Sonntag, 11. Dezember ab 12 Uhr vor der Gemeindehalle.

Und auf dem Marktplatz und drumherum lĂ€dt die Marktplatz-Inititiative dann wie gehabt an den Wochenenden des zweiten, dritten und vierten Advent zum großen Weinheimer Weihnachtsmarkt unter den Burgen.“

Info: Übersicht ĂŒber die Weinheimer WeihnachtsmĂ€rkte auch auf www.weinheim.de

Einen schönen Tag wĂŒnscht
Das weinheimblog

Über sabine