Dienstag, 22. August 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!

5-jähriger Junge bei Kindergarten-Ausflug „verloren“ gegangen – nach zwei Stunden wohlbehalten gefunden

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim/Schriesheim, 17. November 2011. Ein ist 5-jähriger Junge bei Kindergarten-Ausflug „verloren“ gegangen. Die Polizei Weinheim fahndete über zwei Stunden mit starken Kräften, bis der Junge wohlbehalten von Waldarbeiter zurückgebracht worden ist.

Mitteilung der Polizei:

„Über zwei Stunden haben starke Kräfte der Weinheimer Polizei, des Einsatzzuges Heidelberg, der Rettungshundestaffel Rhein-Neckar mit Mantrailer-Hund, der Hubschrauberstaffel, sowie Kräfte der Schriesheim Feuerwehr und des DRK nach einem 5-Jährigen Jungen gesucht, der im Rahmen eines Kindergartenausfluges im Bereich „Liederkranzdenkmal“, oberhalb der Strahlenburg kurz vor 12 Uhr „verloren“ gegangen war.

Der Junge war mit seiner Kindergartengruppe beim Spielen am Waldrand nahe des Liederkranzdenkmales, als die verantwortlichen Erzieherinnen ihre Kinder sammelten und dabei feststellten, dass das Kind fehlte. Zunächst suchte die Gruppe rund 30 Minuten „auf eigene Faust“, ehe sie sich gegen 12.30 Uhr dazu entschloss, die Polizei zu verständigen. Die Ermittler der Weinheimer Kriminalpolizei verständigten umfangreiche Suchkräfte und „durchkämmten“ anschließend das gesamte Waldgebiet oberhalb des Denkmals.

Ein Hubschrauber überflog den Einsatzraum und suchte mit einer Wärmebildkamera. Schließlich bediente man sich auch noch eines Mantrailer-Hundes der Rettungshundestaffel Rhein-Neckar, der die Fährte des Jungen versuchte aufzunehmen.

Kurz vor 14.45 Uhr wurde der Junge dann von einem Waldarbeiter aufgegriffen, der nahe der L 536 (kurz nach Abzweig Richtung Altenbach) mit dem Aufarbeiten von Holz beschäftigt war. Der Mann nahm sich des Buben an und fuhr ihn zur Schriesheimer Feuerwehr, wo er wohlbehalten dann der Polizei und wenige Minuten später seinen Eltern übergeben werden konnte.

Die genauen Umstände des Verschwindes, sind Gegenstand weiterer Ermittlungen.“

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.