Sonntag, 23. September 2018

Sachschaden wegen Dachschaden – Idioten reagieren sich an Bäumen ab

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Weinheim, 17. Januar 2011. Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden einige junge Bäume am Multring und im Kreuzungsbereich zur Zeppelinbrücke Opfer von Vandalismus, wie das Grünflächen- und Umweltamt der Stadt jetzt mitteilte.

Von Hardy Prothmann

Dem jungen Baum wurde die Krone abgerissen. Bild: Stadt Weinheim

Immer wieder kommen solche Meldungen auf den Redaktionstisch. Die Stadt Weinheim informiert:

„Vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden einige junge Bäume am Multring und im Kreuzungsbereich zur Zeppelinbrücke Opfer von Vandalismus, wie das Grünflächen- und Umweltamt der Stadt jetzt mitteilte.

So wurde an einer jungen Eiche gegenüber von „Auto Reiff“ komplett die Krone abgebrochen. In der Nähe der Abfahrt zum Stadion wurden so genannte „Dreiböcke“ zerstört, die den jungen Bäumen beim Wachsen helfen sollen.

Ingesamt entstand durch den Vandalismus ein Schaden von rund 500 Euro. Wer Zeugenangaben machen kann und etwas Verdächtiges beobachtet hat, möchte bitte auf dem Weinheimer Grünflächen- und Umweltamt anrufen (Bernhard von Hirschheydt, Telefon 06201-82400).“

Warum passiert so etwas? Wer macht das? Wieso und warum und überhaupt? Man ist fassungslos über solche als „Vandalismus“ beschriebenen Taten.

Muss man das verstehen? Schwere Jugend? Zu viel Alkohol? Schlechten Tag gehabt?

Und doch muss man wohl zur Kenntnis nehmen, dass es leider viele Menschen gibt – und nicht nur junge – die ihren Frust auf was auch immer vollständig sinnlos an Gegenständen und manchmal auch andere Menschen ablassen.

Und es ist gut und richtig, aufmerksam durchs Leben zu gehen und solche Vorfälle zu melden. Damit die Täter im Rahmen der Gesetze dafür bestraft werden. Und ihnen gezeigt wird, wie asozial und dumm solche Gewaltakte sind.

Verständnis muss man für solch dumpfe Zerstörungswut nicht haben. Sie richtet sich gegen die Gemeinschaft und das Gemeinwohl. Dazu ist sie feige und erbärmlich.