Freitag, 26. Mai 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Polizei bittet um Hinweise

Phantombildfahndung nach Raubüberfällen

Laudenbach/Hirschberg, 20. August 2014. (red/pol) Im Juli kam es in Laudenbach und in Hirschberg-Leutershausen innerhalb weniger Tage zu zwei Vorfällen, bei denen am hellichten Tage ältere Menschen auf offener Straße ihrer Habe beraubt wurden.

polizei_feature11Information des Polizeipräsidiums Mannheim:

„Das Kriminalkommissariat Mannheim der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg übernahm die Ermittlungen und konnte von den Tätern Phantombilder anfertigen lassen, mit deren Hilfe sich die Beamten nun erhoffen, Hinweise aus der Bevölkerung zu erhalten.

Zur Erinnerung sind die seinerzeitigen Pressemitteilungen des Polizeipräsidium Mannheim nochmals aufgeführt. Hinweise auf die Identität der Gesuchten werden erbeten an das Kriminalkommissariat Mannheim unter der Rufnummer 0621 174 5994 oder an den Kriminaldauerdienst, Rufnummer 0621 174 5555. Im Folgenden die beiden seinerzeit veröffentlichten Pressemeldungen.

1. Fall, berichtet am 18. Juli 2014:

Dieser Mann soll am 18. Juli einen 65-Jährigen in Laudenbach überfallen haben. Foto: Polizei Mannheim

Dieser Mann soll am 18. Juli einen 65-Jährigen in Laudenbach überfallen haben. Foto: Polizei Mannheim

POL-MA: Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis: 65-jähriger Mann mit Gehstock beraubt – nach Gegenwehr flüchtet Täter ohne Beute – Zeugen gesucht

Laudenbach/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Opfer eines Raubes wurde am Donnerstag um 10.40 Uhr ein 65-jähriger Mann in der Bahnhofstraße. Das Opfer war zuvor bei einer Bank und hatte Geld abgehoben, beim Verlassen des Gebäudes bemerkte er einen dunklen BMW, 3er-Serie, mit HN-Kennzeichen in dem zwei Männer saßen.

Der Fahrer hielt in der Mittelstraße an, der Beifahrer stieg aus und wollte von dem 65-Jährigen ein Zwei-Euro-Stück gewechselt haben. Nachdem das Opfer nicht wechseln konnte, bot der Täter an, dass er die zwei Euro behalten könne, wenn er ihm dafür zehn Cent geben würde. Als der 65-Jährige daraufhin seine Geldbörse erneut herausholte, entriss der Täter den Geldbeutel und nahm das Bargeld heraus. Nachdem das Opfer mit seinem Gehstock versuchte auf den Täter einzuschlagen, ließ dieser den Geldbeutel und das Geld auf den Boden fallen, rannte zu dem BMW und stieg ein. Das Auto fuhr über die Mittelstraße davon. Der Geschädigte meldete sich kurz vor 12 Uhr bei der Polizei. Bei der Flucht soll der Fahrer des BMW zwei Kindergärtnerinnen, die mit Bollerwagen besetzt mit Kindern, unterwegs waren, gefährdet haben.

2. Fall, berichtet am 17. Juli 2014:

Dieser Mann soll am 17. Juli eine Frau in Hirschberg überfallen haben. Foto: Polizei Mannheim

Dieser Mann soll am 17. Juli eine Frau in Hirschberg überfallen haben. Foto: Polizei Mannheim

POL-MA: Hirschberg-Leutershausen/Rhein-Neckar-Kreis: 79-Jährige nach versuchtem Trickdiebstahl beraubt – Zeugen gesucht

Hirschberg-Leutershausen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Opfer eines Raubes wurde eine am Donnerstag um 11.42 Uhr eine 79-jährige Frau in der Eichendorffstraße. Ein unbekannter Täter erbeutete einen Geldbeutel in dem sich Bargeld und Ausweispapiere befanden. Vorausgegangen war ein versuchter Trickdiebstahl auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Beethovenstraße.

Der unbekannte Täter hatte die Frau angesprochen ob sie zwei Euro wechseln könne. Die 79- Jährige verneinte die Frage, stieg in ihr Auto und fuhr nach Hause. Dort angekommen, stand der gleiche Mann plötzlich wieder in der geöffneten Fahrertür. Er behauptete, dass die 79-Jährige falsch gewechselt hätte und entriss ihr ihr den Geldbeutel aus der linken Hand. Der Täter flüchtete kurz zu Fuß und stieg dann auf der Fahrerseite in ein altes rotes Fahrzeug mit Stufenheck, ähnlich Opel Kadett E, ein. Anschließend fuhr er in Richtung Lindenstraße davon.

Personenbeschreibung: Er war mittelgroß ca. 1,70 m, gepflegt, ordentlich angezogen, kräftige Figur, kein Bart, ca. 50 Jahre alt, braune kurze Haare, sprach deutsch mit osteuropäischen Akzent, er trug beigefarbene Kleidung.“

Über Lydia Dartsch

Lydia Dartsch (31) hat erfolgreich ihr Volontariat beim Rheinneckarblog.de absolviert und arbeitet nun als Redakteurin. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Anglistin liebt Kino, spielt Gitarre und sportelt gerne.