Sonntag, 17. Dezember 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Kalkulationen für Ab- und Niederschlagswasser sowie Wirtschaftsplan der Stadtentwässerung beschlossen

Ausschuss für Technik und Umwelt erhält Zustimmung vom Gemeinderat

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 21. Dezember 2012. (red/aw) Nach ausführlicher Vorberatung im Ausschuss für Technik und Umwelt, konnten zwei Wirtschafts-Themen vom Gemeinderat beschlossen werden. Die Kosten für Ab- und Niederschlagswasser bleiben stabil bzw. sinken und der Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtentwässerung für 2013 steht.

Der Gebührensatz für Schmutzwasser bleibt unverändert. Wie 2011 und 2012 müssen die Weinheimer Bürgerinnen und Bürger auch 2013 für den Kubikmeter Schmutzwasser 1,47 Euro Gebühr zahlen. Die Kosten für Niederschlagswasser sinken im nächsten Jahr sogar um vier Cent auf 0,72 Euro pro Kubikmeter versiegelter Fläche. Dies beschloss der Gemeinderat am vergangen Mittwochabend einstimmig. Der kalkulatorische Zinsatz wird für 2013 auf 4,49 Prozent festgesetzt. Eventuelle Über- oder Unterdeckungen bei der Gebührenabrechnung gehen in die Kalkulation der Folgejahre ein.

Ebenfalls einstimmig beschlossen wurde der vorgelegte Wirtschaftsplan für das Geschäftsjahr 2013 des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Weinheim. Da der Bereich Stadtentwässerung als Sondervermögen mit Sonderrechnung geführt wird, ist für jedes Wirtschaftsjahr ein Wirtschaftsplan aufzustellen. Dieser beinhaltet einen Erfolgsplan, mit allen Erträge und Aufwendungen und einen Vermögensplan, der den Finanzierungsbedarf, die vorhandenen Finanzierungsmittel und die notwendigen Verpflichtungsermächtigungen enthält.

Für das Jahr 2013 wurde ein Überschuss von 262.610 Euro kalkuliert. Das sind 268.200 Euro mehr als im Vorjahr. Für 2013 sieht der Vermögensplan Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 6.025.720 Euro vor. Auf Investitionsmaßnahmen entfallen etwa 4.261.000 Euro. Nicht gedeckte Ausgaben müssten über Kredite finanziert werden. Dabei handelt es sich laut Wirtschaftsplan um ca. 3.921.640 Euro.