Mittwoch, 20. September 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!

Diese Woche: Tipps und Termine

Print Friendly, PDF & Email

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 22. bis 28. Juli 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”.

*****

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:00 Uhr, TiKK.

Macbeth.

Macbeth.

Heidelberg. Macbeth – eine Tragödie von William Shakespeare in englischer Sprache.

Shakespeares dunkelste Erzählung findet in einer heruntergekommenen Punk-Bar im London der 1970er Jahre statt. Folgen Sie Macbeth, einem ehrgeizigen Bandenmitglied, wie er versucht, die Macht über seine Gang an sich zu reißen. Eine Prophezeiung dreier geheimnisvoller Groupies, die ihm die Krone verspricht, steigert seine Gier nach Macht und führt ihn in einen albtraumhaften Strudel aus Gewalt, Betrug und Mord.

Doch die wenigen, die den Mut haben, sich gegen ihn zu stellen, gibt es noch; allen voran Macduff. Während sich auf der Bühne eine dramatische und spannende Tragödie entfaltet, müssen Sie entscheiden: Auf wessen Seite stehen Sie?

Beginn ist um 20:00 Uhr. Einlass bereits ab 19:30 Uhr.

Ort: Kulturhaus Karlstorbahnhof, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg.

Eintritt: Tickets kosten 8 Euro regulär und 6 Euro ermäßigt. Reservierungen nur online unter macbeth13@gmx.de.

*****

Donnerstag, 25. Juli 2013, 20:00 bis 22:00 Uhr, Sommerbühne.

Das Jörg Schreiner Duo.

Das Jörg Schreiner Duo.

Viernheim. Sommerbühne: Jörg Schreiner Duo – Klangvolle Melange schöner Töne.

Kreativer Kopf: Der Komponist, Sänger und Kinderbuchautor Jörg Schreiner aus Schwetzingen hat schon als Jugendlicher eigene Songs geschrieben.

Mit seiner Gruppe „Schreiner & Band“ gab er in der Region zahlreiche Konzerte. Seit 1989 arbeitet er professionell als Komponist und Songschreiber. Seine Kompositionen umfassen die Bereiche Singer-Songwriter, Pop und Rock.

Seine musikalische Begabung spiegelt sich auch in der Vielfalt der Instrumente, die er beherrscht wider. Dazu zählen Klavier, Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard. Im Duo gibt er eine Mischung aus Jazz und Blues mit einem Hauch Chanson aus seinem aktuellen Album zum Besten.

Eintritt frei!

Ort: Sommerbühne vor dem Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim.

*****

Freitag, 26. Juli 2013, 17:00 Uhr, Sepp-Herberger-Stadion.

Der Musiker  Gerhard Friedle, besser bekannt als DJ Ötzi.

Der Musiker Gerhard Friedle alias DJ Ötzi.

Weinheim. Die „Tour de Ländle“ startet in Weinheim: Rauf aufs Rad, rein in die Natur! Die 26. Tour de Ländle steht in diesem Jahr unter dem Motto „NaturTour“ und führt die Teilnehmer entlang der östlichen Landesgrenze vom Odenwald bis fast zum Bodensee.

Von Samstag, 27. Juli bis Freitag, 2. August geht es in sieben Etappen von Weinheim an der Bergstraße nach Stockach im Hegau. Dazwischen liegen die Etappenorte Eberbach, Bad Mergentheim, Crailsheim, Aalen, Ehingen und Mengen.

Im Sepp-Herberger-Stadion:
Freitag, 26. Juli: Tour-Auftakt
Schlager- und Partystar „DJ Ötzi“ steht im Mittelpunkt der großen Bühnenshow am Freitag, 26. Juli, die vom Sepp-Herberger-Stadion live im deutschen Südwesten übertragen wird. Die Live-Schaltung aus Weinheim wird zur besten Sendezeit vorgenommen, von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr.

Zu „DJ Ötzi“ kommen weitere internationale Stars aus der Schlagerszene: Der Niederländer Jan Smit, die österreichische Sängerin Simone im Duett mit Charly Brunner, Mara Kayser und der bayerische Chor „VoXXclub“ mit A-Capella-Volkspop. Für Unterhaltung sorgen auch Fahrradakrobaten wie die Flying Bike Boys mit ihrer spektakulären Mountainbike-Feuer-Show sowie der Weltmeister im Extrem-Einradfahren Lutz Eichholz. Moderiert wird die Auftaktparty von Martin Seidler. Eintritt frei, Einlass ab 17:00 Uhr.

Samstag, 27. Juli: Tour-Start
Rund 2000 Teilnehmer werden sich am Samstag, 27. Juli, morgens um 8:00 Uhr in die Sättel ihrer Fahrräder schwingen, um von Weinheim aus, vorbei an Miramar und Waidsee, zunächst in Richtung Heidelberg zu strampeln – und von dort durch das Neckartal nach Eberbach. Das ist die erste Etappe der größten Freizeitradtour des Landes.

Ort: Sepp-Herberger-Stadion, Multring 38, 69469 Weinheim.

Infos: www.swr.de/tour und www.enbw.com/tour.

*****

Samstag, 27. Juli 2013, 18:45 Uhr, Barockschloss.

DER GRAF auf der Bühne.

Der Graf auf der Bühne.

Mannheim. Lichter der Stadt II – Letzter Halt. Ein Open-Air-Konzert mit der Band Unheilig.

Hinter dem Namen „Unheilig“ verbirgt sich „Der Graf“. Ein Künstler zum Anfassen. Seinen Fans ist kein Weg zu weit. Sie reisen aus allen Ecken Deutschlands an, einige kommen sogar aus Übersee, nur um eins seiner Konzerte zu sehen.

Trotz seiner Erfolge konnte sich Der Graf bis zum heutigen Tag den Status des unbekannten Stars bewahren. „Unheilig“ ist einzigartig im Bereich der deutschsprachigen Musik. Nie zuvor hat ein Künstler eine vergleichbare Bandbreite an musikalischen Fertigkeiten und Fähigkeiten präsentiert.

Gradlinige bass- und gitarrenlastige Klänge, die in den Clubs der Republik nicht mehr wegzudenken sind, radiotaugliche Lieder und tiefgehende, atemberaubend aufrichtige Balladen schicken den Zuhörer auf eine Achterbahnfahrt der Emotionen.

Im Jahr 2000 gibt es das erste Lebenszeichen von „Unheilig“. In der Folge veröffentlicht der Künstler diverse Alben, Singles und E.P.´s und schafft mit dem Album „Moderne Zeiten“ im Jahre 2006 den ersten Chartentry. 2008 gelingt das Kunststück mit dem Album „Puppenspiel“ bis auf die Position #13 in die Charts einzusteigen.

Das siebte reguläre Unheilig-Studioalbum , “Grosse Freiheit”, stellt den bisherigen Höhepunkt der Laufbahn des Künstlers dar. Er hat es geschafft mit bisher über 1,7 Millionen verkauften Alben und über 23 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts diverse Rekorde zu brechen.

Diverse bedeutende Preise hat Der Graf entgegennehmen dürfen: Bambi, Echo, Viva Comet, Swiss Music Award und mehr. Ein weiteres Highlight war der Gewinn des Bundesvision Song Contests 2010 für Nordrhein Westfalen.

Am 16.03.2012 erscheint das neue Album „Lichter der Stadt“. Das achte Studioalbum stürmt in Deutschland, Österreich und Schweiz direkt an die Chartspitze. Binnen kürzester Zeit erreicht das neue Werk jeweils den Platinstatus.

Dass Der Graf auch live die Fans mit den neuen Songs überzeugt, beweist er bei der „Lichter der Stadt Tournee“ im Sommer. Über 750.000 Fans -von den Großeltern bis zu den Enkelkindern- strömen zu den Konzerten und machen im wahrsten Sinne das „Licht an!“.

Beginn ist um 18:45 Uhr. Einlass bereits ab 16:30 Uhr.

Ort: Barockschloss, Ehrenhof, Bismarckstraße, 68161 Mannheim.

Eintritt: Tickets sind für 42,40 Euro erhältlich.

Infos und Tickets: http://www.unheilig.com/unheilig/termine-live/view/_Unheilig_Special_Guest_-_Das_Open_Air/dl_id:2981.

*****

Sonntag, 28. Juli 2013, ganztägig, Gotische Kapelle im Adenauerpark.

DSC_0007bearb-150x150Speyer. Gitarrenduo Gruber & Maklar: Ein Konzert der Reihe „Kammermusik in der Gotischen Kapelle“ mit Werken von Giuliani, Albéniz, Devecchi, Castelnuovo-Tedesco, Gershwin, Scarlatti, Villa-Lobos, de Falla u.a.

Über das Duo: Zwölf Saiten in totaler Harmonie. Zwei Gitarren, die wie eine Große klingen: Mit Christian Gruber und Peter Maklar taucht das Publikum tief ein ins Lauschen und lässt sich von den Klängen in andere Welten entführen, etwa auf eine andalusische Piazza, in den quirligen Trubel eines spanischen Marktplatzes oder in den Bann der sehnsüchtigen Gedanken einer einsamen, traurigen Signora.

Durch die feinen Abstufungen der Klangfarben und die Beweglichkeit in der Agogik erscheinen die Musiker vom selben Geist beseelt. Stilsicher spüren sie die Feinheiten verschiedenster Epochen auf, von der klassischen über die romantische bis hin zur zeitgenössischen Literatur.

Ort: Gotische Kapelle im Adenauerpark, Bahnhofstraße , 67346 Speyer.

Eintritt: Tickets kosten 10 Euro regulär und 7 Euro ermäßigt.

*****

Sonntag, 28. Juli 2013, 20:00 bis 22:00 Uhr, Sommerbühne.

Die Band  Haller. Foto: http://www.regioactive.de/haller.

Die Band Haller. Foto: http://www.regioactive.de/haller.

Viernheim. Sommerbühne: Haller, Alternativesound mit deutschen Texten.

Einfache Kurzgeschichten in knackigen Songs: Keine übermäßige Melancholie in den Texten und keinen austauschbaren Popsound Haller, drei junge Musiker aus Mannheim, haben eine genaue Vorstellung, worum es bei ihren Konzerten gehen soll.

Martin Haller (Gesang, Gitarre), Christoph Schnell (Schlagzeug) und Dominik Bonhorn (Bass) wollen auf der Sommerbühne für Stimmung sorgen. Die Ansage ist klar: Die Jungs wollen auf der Bühne abgehen, und das Publikum soll mitgehen. Dass dies gelingt, haben sie schon des Öfteren bewiesen.

Eintritt frei!

Ort: Sommerbühne vor dem Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim.

*****

Montags gibt es Tipps und Termine aus unseren Orten für die wir Blogs betreiben und der Region.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion.

Wir übernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgewählte Termine in unsere Übersicht “Tipps und Termine: Diese Woche”:

Beispielsweise an: Termine Rheinneckarblog.de – oder termine@derortsnameblog.de. Oben im Menü sehen Sie unter Nachbarschaft die elf Kommunen, für die wir eigene Blogs anbieten.

Unsere Termine erfreuen sich großer Beliebtheit – Sie können bei uns auch gerne für sich oder Ihre Veranstaltungen werben: Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

Wir bieten ein modernes Medium, eine höchst interessierte Leserschaft eine hohe Reichweite bei fairen Preisen und viel mehr, als Printanzeigen zu leisten in der Lage sind. Wir beraten Sie gerne unverbindlich: 😎

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist GrĂŒndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten PortrĂ€ts und Reportagen oder macht investigative StĂŒcke.