Sonntag, 22. Oktober 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Generationswechsel am Ratstisch

Frank Eberhardt soll Ortsvorsteher werden

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 22. Juli 2014. (red/pm) Frank Eberhardt soll Ortsvorsteher werden. Das stimmte der Sulzbacher Ortschaftsrat knapp im zweiten Wahlgang ab. Es ist ein Generationswechsel am Ratstisch zu erkennen.

Ortschaftsrat, Sulzbach

Das ist der neue Ortschaftsrat. Foto: Stadt Weinheim

Information der Stadt Weinheim:

„Das kommt nicht alle Tage vor: Eine Kampfabstimmung um den Posten eines Ortsvorstehers im Ortsteil einer Gro√üen Kreisstadt. Am Donnerstagabend in Sulzbach, Weinheims n√∂rdlichen Stadtteil, brauchte es aber aber einen zweiten geheimen Wahlgang und sogar eine interne Absprache, damit es zu einem Ergebnis kam: Der 44-j√§hrige Finanzberater Frank Eberhardt aus den Reihen der Freien W√§hler soll nun Sulzbacher Ortsvorsteher und damit Leiter der Ortsverwaltung werden.

Mit vier zu drei Stimmen setzte sich Eberhardt gegen die von der CDU unterst√ľtzte Kandidatin Elke Knapp durch, nachdem die SPD ihren Kandidaten Norbert Preininger zur√ľckgezogen hatte. Die SPD stellt jetzt mit Hans Mazur den erster Stellvertreter, die CDU mit Ulrike M√ľller den zweiten. Das ganze Prozedere muss noch am 23. Juli vom Weinheimer Gemeinderat abgesegnet werden. Alle drei Kandidaten geh√∂ren √ľbrigens nicht dem gew√§hlten Ortschaftsrat an.

So lange ist auch der langj√§hrige Sulzbacher Kommunalpolitiker und Ortschaftsrat Josef Klemm noch gesch√§ftsf√ľhrend im Amt. Klemm verabschiedete sich als aktuell dienst√§ltester Ortschaftsrat ebenso im Amt wie sein Ortsvorsteher-Stellvertreter Karl Z√∂ller. Z√∂ller war √ľber 30 Jahre kommunalpolitisch t√§tig, Klemm sogar √ľber 40 Jahre.

Er war sogar schon vor 1971 Gemeinderat in der damals selbstst√§ndigen Kommune Sulzbach vor der Eingemeindung ‚Äď nach dem Ausscheiden dieser beider ‚ÄěUrgesteine‚Äú gibt es am Sulzbacher Ratstisch also einen echten Generationswechsel. Auch Hans Mazur bekam die St√§dtetags-Ehrennadel f√ľr √ľber 30-j√§hrige kommunalpolitische T√§tigkeit verliehen; aber er beh√§lt Sitz und Stimme im Gremium.

Neu in den Ortschaftsrat gew√§hlt wurden f√ľr die CDU Ulrike M√ľller und Kai Farrenkopf; sie bilden jetzt unter F√ľhrung von Alt-Stadtrat Thomas Baader eine Fraktion. Siegfried Nehr bildet mit Hans Mazur die SPD-Gruppe, die Freien W√§hler sind mit Bernd Hilkert und Dieter Bleicher unver√§ndert aus der Kommunalwahl hervorgegangen.“

√úber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f√ľr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.