Dienstag, 21. November 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Alexander Boguslawski liest in der Stadtbibliothek aus seinem neuen Buch

„Das Lied der Straße – Die Bergstraße im Wandel“

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 23. Oktober 2014. (red/pm) Wie ist die Landschaft entlang der Bergstraße entstanden? Auf welche Weise haben die Menschen sie seit Jahrhunderten geformt? Um diese Fragen geht es im neu erschienen Buch „Das Lied der Straße – Die Bergstraße im Wandel“ des Weinheimer Historikers und Kommunalpolitikers Dr. Alexander Boguslawski. Am 13. November wird er in der Stadtbibliothek daraus vorlesen. 

Weinheim-Lesung-Boguslawski-Alexander-20141022-010

Historiker und Kommunalpolitikers Dr. Alexander Boguslawski. Foto: Stadt Weinheim

Informationen der Stadt Weinheim:

„Es ist schon das dritte Buch, das der Autor seiner Heimatregion widmet. Die Schriften sind jeweils feingeistige Essays über die Bergstraße, ihre Geschichte, ihre Landschaft und ihre Menschen. Sorgfältig recherchiert, aber mit beschwingter Feder portraitiert.

Wie in seinen beiden anderen Bergstraßenbüchern, so lädt Boguslawski seine Leser auch diesmal dazu ein, die Region auf Wanderungen oder mit dem Rad zu erkunden.

Er führt sie an alten Landhausvillen vorbei, an den Bachläufen im Ried; er verbringt mit dem Leser einen Tag im Weinberg und schaut auch aus der Vogelperspektive hinunter auf die Hänge und Städte der Bergstraße.

Alexander Boguslawski liest und erzählt aus seinem neu erschienenen Buch am Donnerstag, 13. November, 19.30 Uhr, im Saal der Weinheimer Stadtbibliothek in der Luisenstraße. Der Eintritt ist frei.“