Dienstag, 24. Oktober 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Zhonglous Interesse wächst

Offizielle Delegation im Rathaus empfangen

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 23. Oktober 2014. (red/pm)¬†Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard empfing eine Delegation aus¬†der chinesischen Provinz Jiangsu. Weinheim sei „Teilen Chinas ein Begriff“ und werde „auch in der Wirtschaft wahrgenommen“, hei√üt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Informationen der Stadt Weinheim:

„Die Stadt Weinheim ist in manchen Teilen Chinas ein Begriff ‚Äď nicht nur¬†weil immer mehr chinesische Reisef√ľhrer die Stadt mit den beiden Burgen entdecken¬†und von ihr in h√∂chsten T√∂nen schw√§rmen. ¬†Auch als Wirtschaftsstandort wird Weinheim¬†in Asien mehr und mehr wahrgenommen; nicht zuletzt weil die Unternehmensgruppe¬†Freudenberg und die Firma Naturin Viscofan von Weinheim aus als ‚ÄěGlobal Player‚Äú¬†auch in China t√§tig sind.

Zu verbesserten Kontakten, zum Kennenlernen und zum¬†Austausch von Informationen, Zielen und Absichten konnte jetzt ein Treffen im¬†Weinheimer Rathaus beitragen, bei dem Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard eine¬†offizielle Wirtschaftsdelegation aus Zhonglou begr√ľ√üte: Zhonglou ist ein Stadtbezirk in der¬†chinesischen Provinz Jiangsu. Er geh√∂rt zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt¬†Changzhou im S√ľden der Provinz und z√§hlt rund 351 000 Einwohner.

District Mayor Rujun Tang (vorne links) mit Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard (vorne rechts). Foto: Stadt Weinheim

Zhonglou liegt etwa¬†150 Kilometer von Shanghai entfernt; sowohl Freudenberg als auch Naturin Viscofan¬†unterhalten Gesch√§ftsverbindungen in die Region.¬†Die chinesische Delegation wurde angef√ľhrt von Bezirksdirektor Tang Rujun; an einer¬†Seite reisten Vertreter seiner Verwaltung, die im Wesentlichen f√ľr die wirtschaftliche¬†Entwicklung und die internationalen Beziehungen zust√§ndig sind. Schon vor einem Jahr¬†hatten die Stadt Weinheim und der Stadtbezirk Zhonglou eine Freundschaftsvereinbarung¬†unterzeichnet.

Die ersten Kontakte hatte der Weinheimer Unternehmer und Kulturf√∂rderer¬†Thomas Noor angebahnt, der seit vielen Jahren mit China Gesch√§ftsbeziehungen pflegt.¬†Beim neuerlichen Treffen mit Austausch im Rathaus hatte OB Bernhard auch Naturin-Gesch√§ftsf√ľhrer Bertram Trauth und Delin Chen als Vertreter der Unternehmensgruppe¬†Freudenberg eingeladen. Beide Seiten k√ľndigten an, die Kontakte zu vertiefen und auszubauen.

Von kommunaler Seite beteiligten sich neben dem Oberb√ľrgermeister seine¬†Referentin Gabi Lohrb√§cher-G√©rard, Wirtschaftsf√∂rderer Jens Stuhrmann, City-Managerin¬†Maria Zimmermann und Pressesprecher Roland Kern an dem Treffen. Vor einer kleinen¬†Stadtf√ľhrung – durch den OB pers√∂nlich – und einer Besichtigung mit Mittagessen in der¬†Ulnerschen Kapelle am Marktplatz trugen sich die G√§ste ins Goldene Buch der Stadt ein,¬†√ľberreichten Gastgeschenke und sprachen ihrerseits eine Einladung zum Gegenbesuch in¬†China aus.“