Mittwoch, 17. Oktober 2018

Zhonglous Interesse wÀchst

Offizielle Delegation im Rathaus empfangen

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 23. Oktober 2014. (red/pm) OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard empfing eine Delegation aus der chinesischen Provinz Jiangsu. Weinheim sei „Teilen Chinas ein Begriff“ und werde „auch in der Wirtschaft wahrgenommen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt.

Informationen der Stadt Weinheim:

„Die Stadt Weinheim ist in manchen Teilen Chinas ein Begriff – nicht nur weil immer mehr chinesische ReisefĂŒhrer die Stadt mit den beiden Burgen entdecken und von ihr in höchsten Tönen schwĂ€rmen.  Auch als Wirtschaftsstandort wird Weinheim in Asien mehr und mehr wahrgenommen; nicht zuletzt weil die Unternehmensgruppe Freudenberg und die Firma Naturin Viscofan von Weinheim aus als „Global Player“ auch in China tĂ€tig sind.

Zu verbesserten Kontakten, zum Kennenlernen und zum Austausch von Informationen, Zielen und Absichten konnte jetzt ein Treffen im Weinheimer Rathaus beitragen, bei dem OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard eine offizielle Wirtschaftsdelegation aus Zhonglou begrĂŒĂŸte: Zhonglou ist ein Stadtbezirk in der chinesischen Provinz Jiangsu. Er gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Changzhou im SĂŒden der Provinz und zĂ€hlt rund 351 000 Einwohner.

District Mayor Rujun Tang (vorne links) mit OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard (vorne rechts). Foto: Stadt Weinheim

Zhonglou liegt etwa 150 Kilometer von Shanghai entfernt; sowohl Freudenberg als auch Naturin Viscofan unterhalten GeschĂ€ftsverbindungen in die Region. Die chinesische Delegation wurde angefĂŒhrt von Bezirksdirektor Tang Rujun; an einer Seite reisten Vertreter seiner Verwaltung, die im Wesentlichen fĂŒr die wirtschaftliche Entwicklung und die internationalen Beziehungen zustĂ€ndig sind. Schon vor einem Jahr hatten die Stadt Weinheim und der Stadtbezirk Zhonglou eine Freundschaftsvereinbarung unterzeichnet.

Die ersten Kontakte hatte der Weinheimer Unternehmer und Kulturförderer Thomas Noor angebahnt, der seit vielen Jahren mit China GeschĂ€ftsbeziehungen pflegt. Beim neuerlichen Treffen mit Austausch im Rathaus hatte OB Bernhard auch Naturin-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Bertram Trauth und Delin Chen als Vertreter der Unternehmensgruppe Freudenberg eingeladen. Beide Seiten kĂŒndigten an, die Kontakte zu vertiefen und auszubauen.

Von kommunaler Seite beteiligten sich neben dem OberbĂŒrgermeister seine Referentin Gabi LohrbĂ€cher-GĂ©rard, Wirtschaftsförderer Jens Stuhrmann, City-Managerin Maria Zimmermann und Pressesprecher Roland Kern an dem Treffen. Vor einer kleinen StadtfĂŒhrung – durch den OB persönlich – und einer Besichtigung mit Mittagessen in der Ulnerschen Kapelle am Marktplatz trugen sich die GĂ€ste ins Goldene Buch der Stadt ein,Â ĂŒberreichten Gastgeschenke und sprachen ihrerseits eine Einladung zum Gegenbesuch in China aus.“