Sonntag, 22. Oktober 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!

So bleibt die Partnerschaft immer jung

Print Friendly, PDF & Email


Guten Tag!

Weinheim, 23. Juli 2011. (red/pm) Jugendliche aus der israelischen Partnerstadt Ramat Gan sind zurzeit in Weinheim zu Besuch. Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard empfing gestern die israelischen G√§ste im Gro√üen Sitzungssaal des Rathauses.

Information der Stadt Weinheim:

Jugendliche aus der israelischen Partnerstadt Ramat Gan zu Besuch in Weinheim.

„Er ist ein wichtiges Kapitel V√∂lkerverst√§ndigung und ein Jungbrunnen f√ľr die St√§dtepartnerschaft: Der regelm√§√üige Austausch von Jugendlichen aus Weinheim und der israelischen Partnerstadt Ramat Gan. Im Moment h√§lt sich wieder einmal eine Gruppe von Jugendlichen in Weinheim auf, der Stadtjugendring organisiert wie immer den Aufenthalt, der au√üerdem eng von den beiden Weinheimer Gymnasien begleitet wird.

Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard empfing die israelischen G√§ste im Gro√üen Sitzungssaal des Rathauses ebenso wie ihre Weinheimer Gastgeber sowie die Lehrkr√§fte Joachim Gund vom Werner Heisenberg-Gymnasium und Cordula Gro√ü von der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, ebenso wie die diesj√§hrigen Betreuer Wolfram Loesch, Susanne Mu√ümann und Lisa Bauer.

Es war ein ergreifender Moment, als ein junger Gast aus Israel das Wort ergriff und sich f√ľr die herzliche Aufnahme in Weinheim bedankte.

Zwei Woche lang wohnen die Jugendlichen aus Ramat Gan in Weinheimer Gastfamilien.

In seiner Begr√ľ√üung erinnerte der OB an die Urspr√ľnge der Begegnungen zwischen Ramat Gan und Weinheim, die in den 80er Jahren liegen.

Seit 1986 gibt es offizielle Jugendbegegnungen zwischen den beiden St√§dten. In diesen 25 Jahren lernten sich bei √ľber 40 gegenseitigen Besuchen etwa 850 Jugendliche kennen. Damit geh√∂rt Weinheim bundesweit zu den engagiertesten Kommunen beim Thema deutsch-israelische V√∂lkerverst√§ndigung, wie auch Wolfgang Metzeltin als Vorsitzender des Stadtjugendrings best√§tigte.

Die Begegnungen waren auch die Keimzelle f√ľr die offizielle St√§dtepartnerschaft, die seit 1999 besteht. Auch der Freundeskreis Ramat Gan unterst√ľtzt den Austausch.

Der Stadtjugendring organisiert den Aufenthalt, sucht und findet jeweils die Mischung zwischen Gedenken, historischer Aufarbeitung und Vergn√ľgen. Auch diesmal steht ein Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler-Struthof bei Stra√üburg mit anschlie√üendem Gespr√§ch auf dem Programm, ebenso wie Besuche in Heidelberg, Worms oder des Europaparks in Rust.“

Einen sch√∂nen Tag w√ľnscht
Das weinheimblog