Freitag, 21. September 2018

FĂŒhrung „Rund ums Weinheimer Schloss“ am Sonntag, 28. April

Vom Amberbaum und dem Pottwal?

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 25. April 2013. (red/pm) Ein Streifzug durch Historie und Botanik sowie AmĂŒsantes und Mythisches verspricht diese FĂŒhrung. Die Mauern des Schlosses erzĂ€hlen noch heute von der Zeit, als hier KurfĂŒrsten residierten, von amourösen Geschichten bekannter Frauen und von den Besitzern, die nach den KurfĂŒrsten kamen.

01_schlosspark

Der Schlosspark ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Foto: Stadt Weinheim.


Information der Stadt Weinheim:

„Wo und vor allem warum hĂ€ngt das Familienwappen derer von Medici an der Wand im Schlosshof? Wo steht der Sandstein-Tisch, der an den französischen Schriftsteller HonorĂ© de Balzac an seinen Weinheimer Besuch erinnert? Fragen wie diese beantwortet der Weinheimer Stadt- und Geopark-FĂŒhrer Franz Piva bei einem rund eineinhalbstĂŒndigen Rundgang.

Der Schlosspark, bekanntlich ein Geopunkt, vom Lust- ĂŒber Barock- zum Englischen Garten ist fĂŒr die einen Ort der Ruhe und Entspannung, fĂŒr die anderen jedoch eine Insel exotischer Schönheit mit seltenen und teils sehr alten Gehölzen. Über die alten BĂ€ume im Park gibt es allerlei Geschichtliches, AmĂŒsantes und Mythisches zu berichten.

Was haben der Amberbaum und der Pottwal gemeinsam? Wir bewundern den Baum der abends schlafen geht und den Eisenholzbaum, dessen Holz nicht schwimmt. Weiter geht es zum Baum aus dessen Rinde schon vor 2000 Jahren Papier hergestellt wurde. Das geheimnisvolle „Keltische Baumhoroskop“ ist auch ein Thema bei dieser FĂŒhrung.

Das Mausoleum der Grafen von Berckheim am Rande des Schlossparks ist ein wichtiger Teil Weinheimer Stadtgeschichte. Diese FĂŒhrung ist auch ideal fĂŒr Personen, die schlecht zu Fuß sind, da es sich um eine ca.1 km kurze, fast ebene Strecke ohne Treppen handelt.

Info: Termin fĂŒr die öffentliche FĂŒhrung ist Sonntag, der 28. April um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Minigolfplatz im kleinen Schlosshof. Die FĂŒhrung dauert ca. 1,5 Stunden und kostet fĂŒr Erwachsene 4,- Euro pro Person, Schulkinder bist 12 Jahre zahlen 2,- Euro. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Die FĂŒhrung kann auch fĂŒr Gruppen ab 10 Personen zu jedem gewĂŒnschten Termin beim Stadt- und Tourismusmarkting Weinheim e. V. unter Tel. 06201 874450 oder tourismus@weinheim.de gebucht werden.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.