Dienstag, 12. Dezember 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Umleitungen an K4229

B38: Fahrbahndecke wird eingebaut

Print Friendly, PDF & Email

Rhein-Neckar/Weinheim, 22. August 2013. (red/pm) Die B38 wird ab dem 26. August in Richtung Saukopftunnel zwischen den Kreuzungen Viernheimer Stra├če und Bergstra├če B3 gesperrt. Die Fahrbahndecke wird im Bereich der Aus- und Einf├Ądelspuren am s├╝dlichen Anschluss der Kreisverbindungsstra├če ÔÇô Kreisstra├če K4229 – eingebaut.

Information des Landratsamtes Rhein-Neckar:

„Ab Montag, 26. August wird die B38 in Richtung Saukopftunnel zwischen den Kreuzungen Viernheimer Stra├če und Bergstra├če (B3) gesperrt. Wie das Stra├čenbauamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis mitteilt, wird die Fahrbahndecke im Bereich der Aus- und Einf├Ądelspuren am s├╝dlichen Anschluss der Kreisverbindungsstra├če ÔÇô Kreisstra├če (K) 4229 neu ÔÇô eingebaut. Vom Autobahnkreuz im Westen kommend wird eine Umleitung ├╝ber die Mannheimer Stra├če (Landesstra├če (L) 3408) und weiter ├╝ber die Bergstra├če (B 3) ausgeschildert, von S├╝den her wird der Verkehr in Richtung F├╝rth ├╝ber die Bergstra├če (B 3) geleitet.

Diese Bauphase wird bei optimalem Verlauf innerhalb einer Woche, sp├Ątestens aber am 06. September beendet sein. Danach kann der Verkehr auf der B38 wieder ungehindert in beiden Richtungen an der Baustelle vorbeiflie├čen. Das s├╝dliche ÔÇ×AnschlussohrÔÇť wird voraussichtlich bis November 2013 fertiggestellt sein, so dass ab dann ein vollwertiger Knotenpunkt zur Verf├╝gung steht, in dem alle Fahrbeziehungen m├Âglich sind. Die Gesamtkosten f├╝r dieses Baulos betragen rund 1,5 Millionen Euro, so das Stra├čenbauamt im Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis.“

├ťber Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gr├╝ndungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Portr├Ąts und Reportagen oder macht investigative St├╝cke.

  • SvenS

    Ich stelle mir die Frage warum diese Arbeiten p├╝nktlich nachdem die Ferien in Hessen zu Ende waren durchgef├╝hrt werden. Das Verkehrschaos wie am Montag war vorprogrammiert da die Nutzer des Tunnels nat├╝rlich mehrheitlich in Hessen wohnen und abends gerne wieder nach Hause wollen. Aber Karlsruhe ist ja weit und die Tunnelbenutzer aus der Erfahrung der letzten Jahre leidensf├Ąhig.