Montag, 17. Dezember 2018

A5: Schwerer Unfall mit leichtverletzter Person

Print Friendly, PDF & Email


unfall-a5-0702

Nach mehreren "Einschl├Ągen" in die Mittelleitplanke ist dieses Auto nur noch Schrott. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Weinheim/Rhein-Neckar, 27. Oktober 2011. (red/fw/rm) „Pkw Brand nach Verkehrsunfall auf der A5 Richtung Frankfurt“, lautete die Einsatzmeldung, die am Mittwochabend gegen 20:45 Uhr bei der Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt einlief. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Pkw ins Schleudern geraten und in der Mitteleitplanke eingeschlagen war. Weitere Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Information der Feuerwehr Weinheim:

„W├Ąhrend sich das Deutsche Rote Kreuz Weinheim um den leicht verletzten Fahrer k├╝mmerte, sicherte die Feuerwehr Weinheim die Einsatzstelle und leuchtete sie aus.

Au├čerdem wurde das Fahrzeug stromlos gemacht um eine Brandgefahr auszuschlie├čen und auslaufende Fl├╝ssigkeiten aufgefangen und gebunden. Ein Collie, der sich ebenfalls im Unfallfahrzeug befand, musste durch die Einsatzkr├Ąfte betreut werden.

Da der Pkw mehrmals in die Mittelleitplanke geschleudert wurde, waren zwei Fahrspuren durch Erde und Tr├╝mmerteile nicht mehr befahrbar. Daher musste die Feuerwehr die Fahrbahn grob reinigen, damit die Polizei die Fahrspuren wieder freigeben konnte.

Auch auf der Gegenfahrbahn in Richtung Heidelberg war die ├ťberholspur betroffen und musste ebenfalls von Erde und Fahrzeugteilen befreit werden. W├Ąhrend der Bergungsma├čnahmen kam es zu leichten Verkehrsbehinderungen, die zum Stau f├╝hrten. Gegen 22:00 Uhr war die Unfallstelle ger├Ąumt und die Autobahn wieder voll befahrbar.

[nggallery id=22]