Freitag, 26. Mai 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Duale Ausbildungsvorbereitung als Schulversuch

Neue Schule startet nach den großen Ferien

Weinheim, 27. Juni 2014. (red/pm) Die Duale Ausbildungsvorbereitung (AV dual) startet zum Schuljahresbeginn 2014/2015 als Schulversuch an der Hans-Freudenberg-Schule Weinheim und der Helen-Keller-Schule Weinheim, die beide in der Trägerschaft des Rhein-Neckar-Kreises liegen.

Information des Landratsamtes Rhein-Neckar:

Wappen-Rhein-Neckar-Kreis„In seiner Sitzung in Wiesloch am vergangenen Dienstag, 24. Juni, hat der Kreistag die Einrichtung der neuen Schulart einstimmig beschlossen. Landrat Stefan Dallinger bedankte sich bei der Großen Kreisstadt Weinheim für den konstruktiven Dialog und sieht die AV dual, insbesondere durch das neue pädagogische Konzept, als „große Chance, das hervorragende schulische Angebot im Rhein-Neckar-Kreis erneut zu erweitern“.

Weinheims Oberbürgermeister und Kreisrat Heiner Bernhard sprach im Namen der Kreisrätinnen und Kreisräte aller Fraktionen von einer „gemeinsamen Anstrengung“, die vielen Jugendlichen helfen wird und den Rhein-Neckar-Kreis weiter voranbringe. Bernhard zeigte sich erfreut, dass man diesen Schulversuch beginnen könne und bezeichnete den Modellversuch als „gute Investition in die Zukunft“. Die Bildungsregion Weinheim sei inzwischen bereits überregional bekannt.

AV dual soll durch eine bestmögliche individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler dazu beitragen, den schnellen Übergang in eine duale Ausbildung zu gewährleisten. Die Stadt Weinheim wurde dabei als mögliche Modellregion ausgewählt. Zielgruppe sind Jugendliche, die im Anschluss an die allgemeine Schulpflicht noch Förderbedarf haben, um eine Ausbildung beginnen zu können.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist für "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.