Freitag, 21. September 2018

WUB-Lernpaten und Netzwerkpartner wurden in der Karrillon-Werkrealschule bewirtet

Das perfekte Dinner

Print Friendly, PDF & Email
Foto: Stadt Weinheim

Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 28. Juni 2013 (red/pm) In der Karillonschule wurde das traditionelle Essen der WUB-Lernpaten begangen. Nach Schließung der Schule zum Schuljahresende werde die Kooperation in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule forgefĂŒhrt.

Information der Stadt Weinheim:

„Ein Netzwerk zum Anbeißen pflegte jetzt wieder die Karrillon-Schule bei der schon traditionellen Einladung der WUB-Lernpaten und weiteren Partnern. Auch in diesem Jahr hatte Brigitte Kroll den Abend organisiert und mit besonderer Hingabe geschmĂŒckt, zubereitet und angerichtet.

Schulleiterin Susanne Amler begrĂŒĂŸte die Teilnehmer, die vollzĂ€hlig der Einladung gefolgt waren, und verwies auf die ausgezeichnete Kooperation in den vergangenen drei Jahren. Besonders bemerkenswert seien das sensible GespĂŒr der Lernpaten fĂŒr die zum Teil anspruchsvollen SchĂŒler, das Durchhaltevermögen und die stĂ€ndige Pflege einer vertrauensvollen Beziehungsarbeit. Sie bescheinigte: „Ohne das hohe Maß an Engagement der einzelnen Netzwerkpartner, wĂ€re so manche Leistung schlechter ausgefallen.“

Der große Vorteil der Weinheimer „Bildungskette“, liege in Ihrer Vernetzung. Hier arbeiten Schule und Ehrenamt Hand und Herz in Hand und schaffen es positiv auf die Jugendlichen einzuwirken und gemeinsam mit Ihnen Lebens- und ZukunftsplĂ€ne zu entwickeln. Dies gelinge auch deshalb so gut, weil insbesondere die Paten des Weinheimer UnterstĂŒtzerkreises von den SchĂŒlern als zusĂ€tzliche Vorbilder und Begleitpersonen wahrgenommen werden, die von Lebenserfahrungen und EindrĂŒcken aus dem eigenen Berufsleben berichten.

Rektorin Amler verwies aber auch auf die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der Karrillonschule, die offen, zielfĂŒhrend, ĂŒberdurchschnittlich engagiert und mit dem richtigen GespĂŒr fĂŒr einen guten Kontakt auf Augenhöhe und damit zu einer gelingenden Kooperation beigetragen haben.

PĂŒnktlich zum Abend war auch die CD der Schulband fertiggestellt, die unter der Leitung von Jochen Pöhlert (Musikschule Badische Bergstr.) mit den SchĂŒlern der Karrillonschule produziert und allen Anwesenden als Geschenk ĂŒberreicht wurde.

Dass die Karrillonschule zum Schuljahresende geschlossen wird, sei zwar Ă€ußerst bedauernswert, so die Meinung aller Beteiligten, aber der bereits stattgefundene Kooperationsprozess ende damit nicht. Die Lern- und Netzwerkpartner nehmen ihre Arbeit nach den Sommerferien am neuen Schulstandort, der Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule, wieder auf.“

Über Lydia Dartsch

Lydia Dartsch (31) hat erfolgreich ihr Volontariat beim Rheinneckarblog.de absolviert und arbeitet nun als Redakteurin. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Anglistin liebt Kino, spielt Gitarre und sportelt gerne.