Freitag, 21. September 2018

Carrillonian - The Teen Club

Reinschauen, mitmachen, mitgestalten

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 29. Januar 2014. (red/pm) Seit Oktober 2013 hat Weinheim einen neuen Jugendtreff: „Carrillonian – The Teen Club“. Die Jahres-Auftakt-Party findet am Freitag, den 31. Januar, statt.

Information des Stadtjugendrings Weinheim:

Der Name ist Programm und Erinnerung gleichermaßen: „Carrillonian – The Teen Club“. Das steht fĂŒr Zusammenhalt und Miteinander und das erinnert an die frĂŒhere Karrillon-Schule, an der dieser Jugendtreff des Weinheimer Stadtjugendrings schon angefangen hat.

Foto Graffitti

Zur Verschönerung der RÀume gab es eine Spray-Aktion. Foto: Stadtjugendring Weinheim

Die Jugendlichen haben den Begriff selbst gewĂ€hlt. Wie der Name sagt, befindet sich der Treff in den RĂ€umen der ehemaligen Karrillonschule in der Weststraße, also auch in BahnhofsnĂ€he. Der Standort liegt zentral, auch fĂŒr Jugendliche aus der Nordstadt.

Die regulĂ€ren Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Der Stadtjugendring Weinheim hat sich mit UnterstĂŒtzung vieler Kooperationspartner und einiger Mitglieder des Gemeinderats schon lange fĂŒr ein Offenes Angebot fĂŒr Jugendliche in der Innen-und der Nordstadt Weinheims eingesetzt.

Tanzen, quatschen, chillen

Das ehemalige SchĂŒlercafĂ© der Karrillonschule mit gemĂŒtlichen Sofas, Musik- und Lichtanlage, BĂŒhne, Theke und KĂŒche lĂ€dt zum Tanzen, Quatschen und „Chillen“ ein.

Ein weiterer Raum steht mit Billardtisch (einem Geschenk des Centro Italiano), Kicker und „Kreativecke“ zur VerfĂŒgung und ab MĂ€rz hoffentlich auch wieder der Schulhof mit seinen Bewegungs- und Sportmöglichkeiten (Volleyballfeld, Basketballkorb, Tischtennisplatte und viel Platz zum Biken und Skaten/Waveboard fahren), der wĂ€hrend der Wintermonate an die Firma Freudenberg als Ausweich-Parkplatz vermietet wurde.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Sigrid Groß, (M.A. Erziehungswissenschaftlerin), Abu Bajala (Arbeitserzieher), Meike Gooma (Honorarkraft) und Fatma Eroğlu (LehramtsanwĂ€rterin) haben schon einiges mit den Jugendlichen organisiert, neben der Eröffnungsparty im Oktober gab es eine gut besuchte Halloween-Party mit eigenen DJs und Thekenteams.

Spray-Aktion und Schlittschuhlaufen

Weitere Höhepunkte waren zur Verschönerung der RÀume eine Spray-Aktion mit Linni Ogger im November und im Dezember ein Ausflug zum Schlittschuhlaufen nach Heddesheim.

Was bedeutet eigentlich Offene Jugendarbeit? Dazu Sigrid Groß: „Alle Angebote der Offenen Jugendarbeit zielen auf die Erweiterung der Kompetenzen von Jugendlichen im freiwilligen Miteinander ab.“  Es werden RĂ€ume und PlĂ€tze zur VerfĂŒgung gestellt, die von Kindern und Jugendlichen „ohne Konsumzwang, ohne Ausschlusskriterien und ohne TeilnahmegebĂŒhren genutzt werden können“, erklĂ€rt sie.

Offene Jugendarbeit engagiere sich fĂŒr gleiche Bildungschancen und fördere Jugendliche in ihrer individuellen Entwicklung, indem sie ZugĂ€nge öffnet und somit vielfĂ€ltige Bildungsgelegenheiten schafft.

Jugendliche planen und gestalten

Dies geschehe immer unter Beteiligung der Jugendlichen, sie planen und gestalten selbsttĂ€tig, jedoch unter geschĂŒtzten Rahmenbedingungen mit Hilfe der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter ihre Freizeit selbst und lernen so gemeinsames Arbeiten im Team, Verantwortung zu ĂŒbernehmen, sich zu organisieren und verlĂ€sslich zu engagieren.

Sigrid Groß: „Im Falle von familiĂ€ren oder schulischen Problemen wird Jugendlichen und ihren Familien der Zugang zu Beratungseinrichtungen und kommunalen Hilfe-Strukturen gewĂ€hrleistet und somit Beratung und UnterstĂŒtzung angeboten.“

WĂ€hrend der normalen Öffnungszeiten wird im Carrillonian – The Teen Club“  zum Beispiel gemeinsam gekocht oder  gebacken, Musik gehört und viel getanzt. Deshalb wird es ab Februar ein Hiphop-Tanz-Training mit einer professionellen Lehrerin geben.

Hilfe bei Schulaufgaben

Als Spiele stehen ein Billardtisch, zwei Kicker, ein Dartsboard und eine Playstation3 zur VerfĂŒgung. Außerdem wird gerne mal gebastelt und oder einfach zusammen gequatscht.  NatĂŒrlich helfen die Mitarbeiter auch gerne, wenn Jugendliche mal UnterstĂŒtzung bei Hausaufgaben, Klausuren oder Referaten brauchen.

Die nÀchste Party zum Jahresanfang 2014 findet im Carrillonian Teen Club am Freitag, den 31. Januar,  von 17 bis 21 Uhr mit DJs, Hiphop, Spielen, Snacks und mehr statt.

Eine weitere Party wird derzeit fĂŒr die Faschings-Ferienwoche geplant.

Alle interessierten Jugendlichen ab etwa zwölf Jahren, die in der Innen-und Nordstadt wohnen können reinschauen, mitmachen und mitgestalten.

Das aktuelle Angebot und viele Fotos sind auch auf der Facebookseite zu finden: https://www.facebook.com/pages/Carrillonian-the-Teen-Club.“

Über Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist fĂŒr "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.