Freitag, 28. Juli 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
29. Juli bis 08. September 2013

Tipps und Termine für die Ferien

Print Friendly, PDF & Email

Rhein-Neckar, Tipps und Termine für den 29. Juli bis 08. September 2013. Normalerweise erscheinen immer montags unsere Veranstaltungstipps für die laufende Woche, jetzt in den Sommerferien gibt es eine Zusammenstellung der Veranstaltungs-Highlights der nächsten sechs Wochen. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im Menü Nachbarschaft im Menü “Termine”.

*****

Freitag, 02. August 2013, 20:00 Uhr, Luisenpark.

Erick Manana & Jenny Fuhr. Foto: http://www.luisenpark.de/,

Erick Manana & Jenny Fuhr. Foto: http://www.luisenpark.de/

Mannheim. Erick Manana & Band – Musik aus dem Herzen Madagaskars.

Einer der bedeutendsten Liedermachen Madagaskars und eine junge deutsche Ethnologin, die als Musikerin den Bann der Exklusivität „fremder“ Kultur brach: Erick Manana & Jenny Fuhr, begleitet von drei erlesenen Musikern der madagassischen Diaspora Frankreichs, präsentieren ebenso traditionsbewusst wie weltoffen und zeitgemäß Poesie und Klangbilder des heutigen Madagaskar.

Zarte Bambusröhrenzitherklänge und raffiniert-feine Perkussion verbinden sich mit Harmoniegesang, Akkordeon und Geigen-Kantilenen, vor allem bei den lyrischen Liedern des Hochlands. Aber immer wieder entzünden sich auch hit-taugliche, tanzbare tropische Grooves.

Ort: Luisenpark Mannheim, Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim.

Eintritt: Tickets kosten 12 Euro.

*****

Samstag, 03. August 2013, 12:00 bis 22:00 Uhr, Ebertpark.

Das 1. HOLI COLOR-Festival in Ludwigshafen.

Das 1. HOLI COLOR-Festival in Ludwigshafen.

Ludwigshafen. Holi Color – Open Air Festival 2013: Mit dem ersten Holi Color – Open Air Festival 2013 kommt der Holi-Gedanken nun auch in den schönsten Teil Deutschlands. Die Auftaktveranstaltung des farbenfrohen Spektakels findet im Grün des Ludwigshafener Ebertpark statt.

Ganz unabhängig von religiösen Ansichten und Weltanschauungen steht beim ersten Holi Color – Open Air Festival 2013 Ludwigshafen der „einheitliche Gedanke“ im Vordergrund. Ausgelassen und hemmungslos zu feiern, Spaß mit Freunden zu haben, neue Freundschaften zu knüpfen, Musik die genau diese Momente bewegen steht im Fokus des einzigartigen Festival-Höhepunkts.

Die Festival Location befindet sich im Ebertpark Ludwigshafen direkt vor der Friedrich-Ebert Halle. Dort wird das erste Holi Color – Open Air Festival 2013 Ludwigshafen am Samstag, den 3. August 2013 tagsüber bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen zelebriert.

Unsere Djs versorgen die Besucherinnen und Besucher mit dem besten Sound, damit das Holi Color – Open Air Festival 2013 zu einem unvergesslichen Moment wird. Das bedeutet „Hands Up Feeling“ gepaart mit dem gewissen etwas. Stündlich gibt es eine anmoderierte „Farbexplosion“.

Ort: Festgelände im Ebertpark, Kopernikusstraße 67, 67063 Ludwigshafen am Rhein.

Eintritt: Tickets gibt es zu 18,40 Euro (Standard Ticket) und zu 26,40 Euro (Total Ticket).

*****

Sonntag, 04. August 2013, 19:00 bis 22:00 Uhr, Sommerbühne.

Mike Hofmann & Band.

Mike Hofmann & Band.

Viernheim. Mike Hofmann & Band: Er ist in Viernheims Musikszene kein Unbekannter: Mike Hofmann, Sänger der „Peter Maffay Fake Band“, Initiator des Wuzzdog Festivals und anderer klangvoller Viernheimer Institutionen gibt sich am Sonntag, 4. August, die Ehre auf der Sommerbühne.

Seine Musikerkollegen und er haben sich vor allem deutsche Rockmusik auf die Setlist gepackt. Die Band spielt an diesem Abend insbesondere zum 20-jährigen Bestehen des Afrikavereins FOCUS e. V., über den zusätzlich an diesem Abend informiert wird.

Eintritt frei!

Ort: Sommerbühne vor dem Rathaus, Kettelerstr. 3, 68519 Viernheim.

*****

Freitag, 09. August 2013, 16:30 Uhr, Altes Rathaus.

Kerwe in Weinheim.

Kerwe in Weinheim.

Weinheim. Kerwe in Weinheim: Die diesjährige Weinheimer Kerwe findet von Freitag, den 09. August bis Montag, den 12. August statt.

Programmpunkte:

Altstadtfest: Freitag, 16:30 Uhr Eröffnung der Kerwe am „Alten Rathaus“; Samstag, 21:00 Uhr „Nacht der tausend Lichter“ (Schlosspark-Illumination); Montag, 15:00 Uhr „Gerberbach-Regatta“ mit selbstgebastelten Schiffen für Kinder jeden Alters.

An allen Tagen: Gemütliche Straußwirtschaften mit Musik und Volksfestbetrieb im Gerberbachviertel, auf dem Marktplatz, in der Grundelbachstraße und den Innenstadtplätzen

Kunsthandwerkermarkt: Samstag bis Montag im Gerberbachviertel (Stadt-und Tourismusmarketing Weinheim e.V.)
Samstag und Sonntag 11:00 bis 21:00 Uhr
Montag 13:00 bis 20:00 Uhr

Ort: Altes Rathaus, Marktplatz 1, 69469 Weinheim.

Infos: http://www.kerwe-weinheim.de/.

*****

Samstag, 10. August 2013, 14:00 Uhr, Innenstadt Mannheim.

Der CSD 2013.

Der CSD 2013.

Mannheim. Christopher Street Day in Mannheim. Der CSD erinnert an das erste bekannt gewordene Aufbegehren der Queer Community gegen Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street im Szeneviertel Greenwich Village am 27. Juni 1969 in der Szene-Bar „Stonewall Inn“, die Stonewall Rebellion.

Zu dieser Zeit gab es immer wieder gewalttätige Razzien in polizeibekannten Szenekneipen. Der 27. Juni markiert dabei den Tag, an dem erstmals ein Aufbegehren gegen Willkür und Gewalt stattfand. Es kam in der Folge zu tagelangen Straßenschlachten zwischen den Opfern der Polizeirepression und den Ordnungskräften.

Die Tradition, an dieses Ereignis durch Straßenumzüge zu erinnern, entstand Anfang der siebziger Jahre. In Deutschland fanden 1979 die ersten CSDs unter dieser Bezeichnung in Bremen und Berlin statt. Größere Schwulen- und Lesbendemonstrationen gibt es in Deutschland allerdings schon seit 1972 (die erste in der Bundesrepublik Deutschland am 29.4. in Münster).

Ort: Innenstadt, 68161 Mannheim.

Infos und Programm: http://www.csd-rhein-neckar.de/.

*****

Freitag, 16. August 2013, 20:00 Uhr, Seebühne.

Gunter Gabriel im Luisenpark.

Gunter Gabriel im Luisenpark.

Mannheim. Gunter Gabriel & Helen Schneider: Hello I`m Johnny Cash.

„Seine Stimme scheint aus dem Mittelpunkt der Erde zu kommen“, schwärmte Bob Dylan. Der Südstaaten Farmersohn Johnny Cash fand seine Liebe zur Gitarre und zur Musik während seines Aufenthalts als US-­Soldat in Deutschland, wo er in Landsberg am Lech seinen ersten Song schrieb. Der Rest ist Geschichte und Johnny Cash Legende. Wenn er zur Gitarre griff und die Bühne betrat, gab er sich zu erkennen: „Hello, I’m Johnny Cash“. Als er starb, trauerte die Musikwelt. Nun bringt Gunter Gabriel, der Freund aus dem fernen Deutschland, wo alles begann, den unvergessenen „Man in Black“ auf die Bühne zurück.

Doch Gunter Gabriel kommt nicht allein. Wie sein Idol hat er eine kongeniale Duett-Partnerin an seiner Seite: Keine Geringere als Helen Schneider ist June Carter. Helen Schneider spielte Mitte der 1970er Jahre 1976 ihre ersten Alben ein. 1978 ging sie erstmals auf Europatournee. 1980 brachte sie das Rock’n’Roll Album „Crazy Lady“ heraus.

Es folgte eine Tournee mit Udo Lindenberg und dem Panik Orchester. Helen Schneider wurde Anfang der 80er vom Musikmarkt Magazin zur besten Sängerin gekürt und nahm 1982 als erste internationale Künstlerin die Auszeichnung Sängerin des Jahres von der Phono Akademie entgegen. Die in Brooklyn geborene Schneider gilt eine der vielseitigsten Sängerinnen weltweit.

Seit 2010 stehen Gunter Gabriel und Helen Schneider als Johnny Cash und June Carter gemeinsam auf der Bühne.

Ort: Luisenpark Mannheim, Seebühne, Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim.

Eintritt: Tickets kosten je nach Kategorie zwischen 49 und 96 Euro.

Infos und Tickets: http://www.seebuehnenzauber.de/programm/4,78,0,1.html.

*****

Samstag, 24. August 2013, 10:00 Uhr, Luisenpark.

Ballonfestival im Luisenpark.

Ballonfestival im Luisenpark.

Mannheim. Großes Parkfest & Internationales Ballonfestival 2013: Auch dieses Jahr sorgt der Ballonzauber auf dem Parkfest im Luisenpark wieder für feurige Stimmung!

Mit mehr als 20 Ballonriesen startet der internationale Ballon Glow in die nächste Runde. So farbenfroh und vielfältig wie die Ballons, so bunt wird auch das drumherum: Die Parkfestaktivitäten versprechen wieder ein buntgemischtes Rahmenprogramm.

Eine spektakuläre Feuer- und Lichtshow verbindet Tanz mit Feuer- und Lichtjonglage zu einer brandneuen Ausdrucksform. Für die ganz jungen Besucher denkt sich das Team vom Freizeithaus ab 16 Uhr wieder etwas Besonderes aus. Außerdem sorgen zwei große Bühnen für Partylaune!

Ort: Luisenpark Mannheim, Theodor-Heuss-Anlage 2, 68165 Mannheim.

*****

Sonntag, 25. August 2013, 19:30 Uhr, Kulturbühne Max.

Hemsbacher Gitarrenkonzert.

Hemsbacher Gitarrenkonzert.

Hemsbach. Hemsbacher Gitarrenkonzert: Christian Straube (Gitarre) und David Kummer (Oboe) in der Kulturbühne Max.

Der Gitarrist Christian Straube ist ein musikalischer Poet. Der Musiker entwirft mit seinem Instrument Klangbilder, deren bretonische Herkunft nicht zu überhören ist, mischt sie mit harten Jazzakkorden, lässt Anklänge von Rock bis Blues einfließen und entführt den Zuhörer mit virtuoser Leichtigkeit auf eine Reise in neue Klangwelten. Straubes Kompositionen erzählen Geschichten von Orten, Menschen und Gefühlen.

Der Oboist David Kummer wird sein Duopartner sein. David Kummer, bekannt durch seine solistisch-musikalische Arbeit in verschiedenen Orchestern in der Schweiz, spielt seit 1996 mit Christian Straube im Duo und im Ensemble „Grand Cru“. Ihm fällt leicht, was für einen Klassiker normaler Weise nicht einfach ist: Ausflüge in die Grenzbereiche der Musik. Straubes Musik, gemeinsam mit der Oboe von David Kummer, versprechen eine selten aparte Ton- und Klanggemeinschaft – ein einmaliges Musikerlebnis.

Tickets gibt es im Bürgerbüro der Stadt Hemsbach, Schlossgasse 41; bei Schreibwaren Pöstges, Hemsbach, Bachgasse 66, und im Kartenshop der Diesbach Medien, Weinheim, Friedrichstraße 24. Ticket-Hotline: Tel. 06201/707-68 oder per E-Mail: heike.pressler@hemsbach.de.

Ort: Kulturbühne Max, Hildastr. 8, 69502 Hemsbach.

Eintritt: Tickets im Vorverkauf sind zu 16 Euro erhältlich; an der Abendkasse kosten sie 18 Euro.

*****

Freitag, 30. August 2013, 14:00 Uhr, Innenstadt Ludwigshafen.

Der Musiker Marlon Roudette.

Der Musiker Marlon Roudette.

Ludwigshafen. Stadtfest SpektakuLUm. Hochklassiges Programm erwartet die Gäste des Ludwigshafener Stadtfest SpektakuLUm. Vom 30. August bis 1. September verwandelt sich die Innenstadt in eine gigantische Festmeile: Sport, Kultur, Unterhaltung und Erlebnisgastronomie – der bunte Mix für alle Altersklassen macht den besonderen Reiz der Veranstaltung aus.

Als musikalischer Höhepunkt des BASF-Programms steht am Samstag, 31. August, der Musiker, Singer und Songwriter Marlon Roudette auf der Bühne am Berliner Platz. Dort wird der 30-Jährige unter anderem Songs wie „Anti Hero“ oder „Hold on me“ zum Besten geben.

Bekannt wurde der in London geborene Sänger als Teil des Produzenten-Duos Mattafix, dessen Hit „Big City Life“ unter anderem in Deutschland, der Schweiz und Österreich auf Platz eins der Charts landete. Inzwischen überzeugt Roudette auch mit seiner Solokarriere.

Drei Bühnen bieten Kurzweil und Unterhaltung und decken das komplette musikalische Spektrum ab: Rund 60 Stunden Live-Musik und Bühnenprogramm warten auf 200.000 Gäste. Mit einem attraktiven Auftritt präsentiert sich die BASF mit der BASF-Meile in der Fußgängerzone. In der Bismarckstraße zwischen der Kaiser-Wilhelm-Straße und dem Knödelbrunnen gibt es aber nicht nur informative Stände und Experimente für Nachwuchsforscherinnen und -forscher, sondern auch kulinarische Köstlichkeiten.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten des Stadtfestes sind am Freitag von 14 bis 24 Uhr, am Samstag von 11 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr.

Ort: Innenstadt, 67059 Ludwigshafen.

*****

Samstag, 07. September 2013, 22:15 Uhr, Schloss Heidelberg.

Schlossbeleuchtung in Heidelberg.

Schlossbeleuchtung in Heidelberg.

Heidelberg. Heidelberger Schlossbeleuchtung: Die legendäre Veranstaltung zieht Tausende von Menschen in den Bann – kaum eine andere Stadt bietet jeden Juni, Juli und September solch zauberhafte Nächte an. Bengalische Leuchtfeuer tauchen dann das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein.

So, als ob die Ruine ein weiteres Mal in ihrer langen Geschichte brennen würde. Wie zuletzt 1689 und 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs Ludwig XIV. das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen.

Wenn das glühende Schloss langsam verblasst, beginnt der zweite Teil des Spektakels, das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Der Anlass dafür liegt sogar noch länger als die eigentliche Schlossbeleuchtung zurück: Um seine frisch angetraute Gemahlin Elizabeth Stuart standesgemäß zu begrüßen, ließ Kurfürst Friedrich V. 1613 ein Feuerwerk inszenieren und begründete damit die bis in die Gegenwart hineinwirkende Tradition.

Dieses Feuerwerk legte den Grundstein für die später folgenden Lichtspiele über dem nächtlichen Himmel Heidelbergs – und feiert im Jahr 2013 sein 400-jähriges Jubiläum.

Ort: Schloss Heidelberg, Schlosshof 1, 69117 Heidelberg.

*****

Montags gibt es Tipps und Termine aus unseren Orten für die wir Blogs betreiben und der Region.

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung auch gerne dabei sein? Dann schreiben Sie uns an die jeweilige Redaktion.

Wir übernehmen Termine aus unserem Berichtsgebiet in den jeweiligen Terminkalender sowie ausgewählte Termine in unsere Übersicht “Tipps und Termine: Diese Woche”:

Beispielsweise an: Termine Rheinneckarblog.de – oder termine@derortsnameblog.de. Oben im Menü sehen Sie unter Nachbarschaft die elf Kommunen, für die wir eigene Blogs anbieten.

Unsere Termine erfreuen sich großer Beliebtheit – Sie können bei uns auch gerne für sich oder Ihre Veranstaltungen werben: Kontakt zu unserer Anzeigenabteilung.

Wir bieten ein modernes Medium, eine höchst interessierte Leserschaft eine hohe Reichweite bei fairen Preisen und viel mehr, als Printanzeigen zu leisten in der Lage sind. Wir beraten Sie gerne unverbindlich: 😎

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.