Donnerstag, 29. Juni 2017

Error, no Ad ID set! Check your syntax!
Signalkette von Sulzbach aus

Lärmfeuer aus Tradition

Weinheim, 31. März 2014. (red/fw) Die Jugendfeuerwehr Weinheim Abteilung Sulzbach wird sich auch in diesem Jahr wieder an dem sogenannten Lärmfeuer beteiligen. Am Samstag den 5. April sendet die Wehr ab 19 Uhr in Zusammenarbeit mit Herrn Ziegler, das Signal vom Hirschkopfturm in Nächstenbach, in den Odenwald.

Information der Feuerwehr Weinheim:

„Die Wehr freut sich über zahlreiche Besucher, die vom Turm die weite Aussicht über die Rheinebene genießen wollen. Man wird an diesem Abend weitere „Lärmfeuer“ entdecken können. Durch das Lärmfeuer wird an eine in früheren Jahrhunderten genutzte Signalstelle zur einfachen Nachrichtenübermittlung erinnert.

Lärmfeuer bestanden aus meterhohen Holzstößen, die auf Bergspitzen aufgeschichtet wurden. Wenn sie angezündet wurden, so konnte das Feuer, beziehungsweise der Rauch, von der nächsten Bergspitze aus gesehen werden. Auf diesen befand sich dann ein weiterer Holzstoß, der beim Erkennen eines Lärmfeuers ebenfalls angezündet wurde. So wurde eine Nachrichtenkette aufgebaut, um vor einer möglichen Gefahr – meist feindlichen Angriffen – zu warnen. Mit ihrem Signal auf dem Hirschkopf, möchte die Jugendfeuerwehr einen Beitrag dazu leisten, diese früheren Kommunikationsmöglichkeiten in Erinnerung zu halten.“

Über Hardy Prothmann

Hardy Prothmann (50) ist seit 1991 freier Journalist und Chefredakteur von Rheinneckarblog.de. Er ist Gründungsmitglied von Netzwerk Recherche. Er schreibt am liebsten Porträts und Reportagen oder macht investigative Stücke.