Mittwoch, 19. Dezember 2018

Rabimmel, rabammel, rabumm

St. Martin reitet wieder

Print Friendly, PDF & Email

Weinheim, 31. Oktober 2012. (red/pm) Rabimmel, rabammel, rabumm: St. Martin steht vor der T├╝r und am Samstag, 10. November, reitet er auch in Weinheim wieder durch den Schlosspark. Dort auf der Wiese vor der Schlossterrasse wird St. Martin sein Ross anhalten und dort wird auch wieder das Martinsfeuer brennen. Der Schlosspark bietet viel Atmosph├Ąre f├╝r den Abschluss des Zuges, sowie reichlich Platz f├╝r Kinder und Eltern ÔÇô so die Erfahrungen der letzten Jahre. In der Dunkelheit des Parks kommen die Lampions der Kinder besonders gut zur Geltung.

Information der Stadt Weinheim:

„Die Aufstellung des Zuges erfolgt wie immer um 17.45 Uhr in der Schulstra├če vor der Pestalozzi-Schule in Richtung Schloss. Angef├╝hrt von St. Martin auf einem echten Pferd und unter Kl├Ąngen der Stadtkapelle, laufen die Kinder die Albert-Ludwig-Grimm-Stra├če hinauf, dann ├╝ber die Rote Turmstra├če durch den Seiteneingang in den Schlosspark, dort in jedem Fall um den Weiher und zur Wiese.

Bereits einen Tag zuvor, am Freitag, 9. November, ziehen die Weststadt-Kinder hinter St. Martin von der K├Ânigsberger Stra├če (Aufstellung 17.45 Uhr zwischen Danziger und Breslauer Stra├če) ├╝ber die Liegnitzer Stra├če und Stettiner Stra├če zur Breslauer Stra├če, vorbei am Rolf-Engelbrecht-Haus zum Sepp-Herberger-Stadion, wo ÔÇô wie immer ÔÇô der Abschluss geplant ist. Alle teilnehmenden Kinder bekommen ├╝brigens ein leckeres Martinsm├Ąnnchen geschenkt. Die Backwaren bekommt die Stadt auch in diesem Jahr gespendet. F├╝r die Innenstadt von der K├╝hlhaus AG, der Steuerberatung Bader und Raffel Media. In der Weststadt werden die Martinsm├Ąnnchen vom Verein Pro West gestiftet.

Auch in L├╝tzelsachsen gibt es, am Mittwoch, 7. November um 18 Uhr unter Teilnahme einer Musikkapelle und des St. Martin zu Pferde einen Martinszug. Aus Sicherheitsgr├╝nden werden sich die Kinder diesmal in der Wallstra├če (zwischen Schlossgase und Weinheimer Stra├če) aufstellen. Die Wallstra├če wird hierf├╝r extra gesperrt. ├ťber die Schlossgasse und Sommergasse geht dann zum Sandloch-Sportplatz. Dort wird wie jedes Jahr ein Martinsfeuer brennen und es wird f├╝r die Kinder eine Martinsgabe geben. Nat├╝rlich ist auch f├╝r Gl├╝hwein, Gl├╝hsaft und Bratw├╝rste gesorgt.

Martinsumzug in Hohensachsen

Beim Martinszug in Hohensachsen f├╝hrt die Sportgemeinde Hohensachsen Regie. Dort treffen sich am Sonntag, 11. November alle Laternentr├Ąger im Schulhof der Grundschule. Abmarsch ist um 18 Uhr. Dann geht es ├╝ber die Kaiserstra├če, in die Brucknerstra├če, von der Fontanestra├če in die Sachsenstra├če, dann in die Lutherstra├če, Lessingstra├če und zur├╝ck zum Schulhof. Dort gibt es f├╝r die Kinder ein kostenloses Martinsm├Ąnnchen.

Der Martinsumzug im Stadtteil Rippenweier beginnt am Montag, 12. November, 18 Uhr vorm Rathaus. Es geht dann durch folgende Stra├čen: H├Âhenweg, Im Grund, Im Wiesental bis zur Kirche in Heiligkreuz. Ein berittener St. Martin wird den Zug anf├╝hren. An der Kirche in Heiligkreuz werden Martinsm├Ąnnchen an die Kinder verteilt. In Ritschweier findet der Martinsumzug am Samstag, 10. November um 18 Uhr statt. Treffpunkt ist ebenfalls am Kinderspielplatz. In Oberflockenbach geht der Martinszug am Sonntag, 11. November, um 18 Uhr an der Theodor-Heuss-Schule los. St. Martin hoch zu Ross f├╝hrt den Zug an, der folgenden Verlauf hat: In der Dell, Alte Stra├če, Ginsterweg, Kohlklinge, Alte Stra├če, In der Dell, danach zur├╝ck zur Schule. Der Zug wird durch den Musikverein Gorxheimertal musikalisch umrahmt. Das Datum des Martinsumzuges im Ortsteil Sulzbach ist der Montag, 12. November.“

├ťber Alina Eisenhardt

Alina Eisenhardt (23) ist seit 2012 freie Mitarbeiterin bei uns, macht Redaktion, schreibt Texte und ist f├╝r "Unsere Metropolregion - Newsletter" verantwortlich. Sie studiert Psychologie.