Montag, 25. September 2017

Gemeinderat beschließt mehrheitlich Änderung der Hauptsatzung

OB bekommt mehr Freiheiten

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/ld) Der Gemeinderat hat am Mittwoch Änderungen an der Hauptsatzung beschlossen. Die finanziellen ZustĂ€ndigkeiten des OberbĂŒrgermeisters verdoppeln sich: Statt wie bisher ab 50.000 Euro kann OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard Vergaben bis 100.000 Euro genehmigen, ohne den Gemeinderat oder den Hauptausschuss in die Entscheidung einzubeziehen. 

[Weiterlesen…]

Sonderschulpflicht soll im nÀchsten Schuljahr fallen

Sckerl: „Noch weit von Inklusion entfernt“

Ladenburg/Rhein-Neckar, 03. Dezember 2014. (red/ld) Die Landesregierung strebt an, die Inklusion von Kindern mit Behinderungen an Schulen voranzutreiben. DafĂŒr ist fĂŒr das kommende Jahr eine Änderung des Schulgesetzes vorgesehen, die bereits im nĂ€chsten Schuljahr greifen soll. SonderschulpĂ€dagogen stehen diesen PlĂ€nen kritisch gegenĂŒber. Ebenso Eltern von Kindern mit Behinderung. Am Dienstag kamen diese mit dem Landtagsabgeordneten Hans-Ulrich Sckerl (GrĂŒne) zu einer Diskussionsrunde im Ladenburger Domhof zusammen. Dazu hatte der Ladenburger Ortsverband von BĂŒndnis 90/Die GrĂŒnen eingeladen. [Weiterlesen…]

Bundesweite Fachfortbildung Stabsarbeit im Feuerwehrzentum Weinheim

Wie man im Chaos die Ordnung beibehÀlt

Weinheim, 29. Oktober 2014. (red/ld) Wenn Wasserpegel steigen, Unwetter drohen oder Großveranstaltungen anstehen, mĂŒssen viele Rettungs- und Hilfsorganisationen Hand in Hand arbeiten. Um die verschiedenen Stellen sinnvoll zu koordinieren, ist die Stabsarbeit wichtig, und war trotzdem lange Zeit unterschĂ€tzt. Kein Wunder also, dass am Wochenende gleich mehr als viermal so viele Teilnehmer zur Fachfortbildung Stabsarbeit nach Weinheim kamen, wie ursprĂŒnglich gedacht. [Weiterlesen…]

Runder Tisch Energie begrĂŒĂŸt stĂ€dtische Verkehrsplanung

Fahrtraining zum Spritsparen

Weinheim, 22. Oktober 2014. (red/pm) Noch in den 1960er Jahren gab es in Weinheim PlĂ€ne, aus dem Birkenauer Tal heraus eine Hochstraße auf Stelzen bis zur Autobahn zu bauen. Außerdem wollte man von der Weststadt eine direkte Verbindung ins Gorxheimer Tal schaffen. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschließt Steuerungsmöglichkeiten bei Windkraftanlagen

Viel Wind um laues LĂŒftchen?

Weinheim, 18. Oktober 2014. (red/ld) Das laue LĂŒftchen auf dem Goldkopf reiche nicht aus, um dort Windkraftanlagen wirtschaftlich zu betreiben, sind sich viele StadtrĂ€te sicher. Wozu also die Angst davor eine Konzentrationszone auszuweisen? Schließlich sichert sich der Gemeinderat dadurch seinen Einfluss. Also am Ende doch viel Wind um nichts? [Weiterlesen…]

Vierköpfige Familie in Ladenburg zahlt 17,22 Euro - in Schriesheim 39,65 Euro im Monat

Teils drastische Preisunterschiede beim Wasser in der Region

Rhein-Neckar, 18. Oktober 2014. (red/ld) Wer in Ladenburg lebt, kann sich am Ende des Jahres ĂŒber die Rechnung fĂŒr den Wasserverbrauch freuen. Denn dort ist Trinkwasser am billigsten. Wer in Schriesheim wohnt, bezahlt dagegen mehr als doppelt so viel, wenn er die gleiche Menge Wasser verbraucht hat. Dabei beziehen beide StĂ€dte ihr Trinkwasser grĂ¶ĂŸtenteils aus demselben Brunnen. Eigentlich sollte man erwarten, dass die Preise dann in beiden Kommunen doch etwa gleich sind – doch weit gefehlt. [Weiterlesen…]

Wegen großer Nachfrage: Zweite gefĂŒhrte Wanderung entlang der Weschnitz

An Allerheiligen zu den MĂŒhlen

Weinheim, 16. Oktober 2014. (red/pm) Sechs MĂŒhlen, Industrie- und KulturdenkmĂ€ler vergangener Jahrhunderte, und ein wild-romantisches Tal erleben: Das können Weinheimer sowie Besucher aus der Region in diesem Jahr noch einmal an Allerheiligen, am Samstag, 01. November. [Weiterlesen…]

Rauchmelder löst in der Brunhildstraße aus

Parkende Autos behindern Feuerwehreinsatz

Weinheim, 15. Oktober 2014. (red/fw) Am vergangenen Sonntag wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt gegen 22:30 in die Brunhildstraße alarmiert. Nachbarn hatten den schrillen Piepton eines Rauchmelders gehör und Brandgeruch aus dem Nachbarhaus bemerkt. Daraufhin hatten sie die Feuerwehr alarmiert. [Weiterlesen…]

MdL Uli Sckerl widerspricht Stadtwerke-GeschĂ€ftsfĂŒhrer Peter KrĂ€mer

Streit um geplante Anhebung des „Wasserpfennigs“:

Weinheim, 14. Oktober 2014. (red/pm) Der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Weinheimer Stadtwerke Peter KrĂ€mer hat in einer Pressemitteilung die geplante Anhebung des sogenannten „Wasserpfennig“ durch das Land kritisiert und von einer Zweckentfremdung dieser seit Jahren bestehenden Abgabe gesprochen. Dem widersprach jetzt der Landtagsabgeordnete Uli Sckerl: [Weiterlesen…]

Lagerhallenbrand in der Konrad-Adenauer-Straße

Rauchpilz ĂŒber der Weststadt

Weinheim, 14. Oktober 2014. (red/pm) Am Samstagmorgen, kurz nach 10:30 Uhr wurden der AusrĂŒckebereich 1 der Feuerwehr Weinheim, die aus den Abteilungen Stadt und Sulzbach bestehen zu einem Lagerhallenbrand in die Konrad-Adenauer Straße alarmiert. Schon bereits auf der Anfahrt der ersten Einsatzfahrzeuge war der Rauchpilz ĂŒber Weinheims Weststadt gut sichtbar. [Weiterlesen…]

Schlafgeschichten in der Stadtbibliothek

Die Sache mit dem SchÀfchenzÀhlen

Weinheim, 13. Oktober 2014. (red/pm) „Drölf – eine Sch(l)afsgeschichte “ von Lena Hesse und Philipp Winterberg steht im Mittelpunkt des nĂ€chsten Kindernachmittags in der Stadtbibliothek, am kommenden Freitag, 17. Oktober, um 15:00 Uhr. [Weiterlesen…]

"Jede Schule ist ein Spezialfall"

Gemeinschaftsschule werden und bleiben

Rhein-Neckar, 08. Oktober 2014. (red/ld) Mindestens 40 SchĂŒler braucht eine Schule pro Jahrgang, um als Gemeinschaftsschule zugelassen zu werden – also 2 mal 20. Diese Zahlen mĂŒssen sie langfristig nachweisen. Wer darunter liegt, hat keinen Anspruch auf die Einrichtung einer Gemeinschaftsschule, hat der Verwaltungsgerichtshof Mannheim aktuell entschieden. Kurios: Bestehende Gemeinschaftsschulen können deutlich weniger SchĂŒler pro Jahrgang haben. [Weiterlesen…]

„Halloween in der Bibliothek"

Gruseln zwischen BĂŒchern

Die Weinheimer Stadtbibliothek. Foto: Stadt Weinheim.

Die Weinheimer Stadtbibliothek. Foto: Stadt Weinheim.

Weinheim, 08. Oktober 2014. (red/pm) „Halloween in der Bibliothek“ ist Thema des nĂ€chsten Lese- und RĂ€tselspaß in der StadtbĂŒcherei am Montag, 20. Oktober von 16:00 bis 18:00 Uhr. Wer traut sich zum unheimlichen Gruselnachmittag in der Bibliothek? Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und zwölf Jahren erwartet eine Mutprobe, Gruselgeschichten und jede Menge Geister. Sie können unheimliche Wesen und ĂŒbersinnliche PhĂ€nomene unter Beweis stellen. Die TeilnahmegebĂŒhr betrĂ€gt 2,00 Euro. Teilnehmer melden sich bis 16. Oktober verbindlich an.

Einige Haltestellen entfallen auf unbestimmte Zeit

Umleitung fĂŒr den Bus nach LĂŒtzelsachsen

Weinheim, 08. Oktober 2014. (red/pm). Wegen Straßenbaumaßnahmen auf der Überleitung der Muckensturmer Straße auf die B3 in Richtung LĂŒtzelsachsen muss der Busverkehr zwischen Hohensachsen und LĂŒtzelsachsen Bahnhof bis auf Weiteres umgeleitet werden. [Weiterlesen…]

Spannende Geschichten und Adelsklatsch

Historische StadtfĂŒhrung in kurfĂŒrstlichem Gewand

Weinheim, 08. Oktober 2014. (red/pm) In einem Zeitraffer bringen die StadtfĂŒhrer Matthias Stieber – alias „Der Keller“ – Dietmar Spicker als gewichtiger Ottheinrich und Susanne SpĂ€inghaus-Monschau als Hofdame Amöna die Zeit der KurfĂŒrsten in Weinheim nĂ€her. [Weiterlesen…]

"Wildwuchs von WindrÀdern" soll vermieden werden

Windenergie: Stadt will Konzentrationszone ausweisen

Weinheim, 07. Oktober 2014. (red/pm) Die mögliche FlĂ€che, die Weinheim nach den Vorgaben der Landesregierung, fĂŒr die Ansiedlung von Windenergieanlagen bereit stellen mĂŒsste, wird immer kleiner. Das ist das Ergebnis eines Planungsprozesses, den die Stadtverwaltung und die kommunalpolitischen Gremien seit fast zwei Jahren vorantreiben. [Weiterlesen…]

Die Feuerwehr informiert am Samstag

Rauchwarnmelder bald Pflicht – auch in Ritschweier

Weinheim, 06. Oktober 2014. (red/pm) Mit dem letzten Silvesterknaller muss auch der letzte Rauchwarnmelder an den Decken der baden-wĂŒrttembergischen Wohnungen hĂ€ngen – also auch in Ritschweier. Die kleinen GerĂ€te sollen Leben retten. Denn die meisten Opfer von BrĂ€nden sterben an Rauchgasvergiftungen. [Weiterlesen…]

Von wegen zĂŒgig - das Prestigeprojekt lahmt und das auch noch richtig teuer

S-Bahn hat mindestens drei Jahre VerspÀtung

Rhein-Neckar, 25. September 2014. (red/ld) Die Planfeststellungsverfahren fĂŒr die neuen S-Bahnhöfe in Laudenbach, Heddesheim/Hirschberg, Ladenburg und Schwetzingen sind derzeit in der Offenlage. In Weinheim fiel der Beschluss im Juli vergangenen Jahres. Bis Ende 2017 will die Deutsche Bahn die Strecke in Betrieb nehmen. Doch weder ist sicher, ob der Zeitplan eingehalten werden kann, noch ob die Kosten sich nicht nochmals steigern. [Weiterlesen…]

BĂŒrgerinformation im Rolf-Engelbrecht-Haus

FlĂŒchtlingsunterbringung: Freude und Ängste

Weinheim, 23. September 2014. (red/ld) „Wir freuen uns auf die Asylbewerber“, sagte Frieda Fiedler vom Jugendgemeinderat bei der BĂŒrger-Informationsveranstaltung zur FlĂŒchtlingsunterbringung in Weinheim im Rolf-Engelbrecht-Haus. Rund 200 Menschen waren gekommen. Vertreter von Verwaltung, der Asyl-Arbeitskreise aus Schwetzingen, Ladenburg und Weinheim sowie des Rhein-Neckar-Kreises und der Polizei beantworteten die Fragen der rund 200 Besucher. Dabei waren nicht alle Statements so positiv, wie die des Jugendgemeinderats. [Weiterlesen…]

Die Partnerschafts- und Sexualberaterin Antonia Scheib-Berten

„Partnerschaft ist eine Begleiterscheinung“

Weinheim, 22. September 2014. (red/ld) Ob alleine oder zu Zweit: Hauptsache die Menschen sind glĂŒcklich. Seit knapp 20 Jahren berĂ€t Antonia Scheib-Berten Paare und Singles in ihrer Herzwerkstatt. Im GesprĂ€ch mit ihr stellt sich heraus: Wer die große Liebe finden will, darf nicht danach suchen. [Weiterlesen…]