Sonntag, 19. November 2017

Feuerwehr befreit eingeklemmten PKW Fahrer

„Mit 25 Mann im Rettungseinsatz“

Weinheim, 22. Dezember 2014. (red/fw)¬†In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Freiburger Stra√üe gerufen. Nur¬†mit Hilfe von moderner Technologie gelang es, die Person zu befreien.¬† [Weiterlesen…]

RP Karlsruhe legt Maßnahmenberichte vor.

Hochwasserschutz wird verbessert

Rhein-Neckar, 22. Dezember 2014. (red/pm) Das Regierungspr√§sidium Karlsruhe hat die Ma√ünahmenberichte f√ľr die Projektgebiete ‚ÄěEnz-Nagold-W√ľrm‚Äú und ‚ÄěN√∂rdlicher Oberrhein (Teil Bergland mit Weschnitz)‚Äú fertig gestellt. Damit liegen jetzt alle Ma√ünahmenberichte vor, die unter Federf√ľhrung des Regierungspr√§sidiums Karlsruhe erstellt wurden. Ziel der Planung ist es, Ma√ünahmen zum Hochwasserschutz umzusetzen, die Risiken f√ľr ¬†Umwelt, Kultur, Wirtschaft und nicht zuletzt die menschliche Gesundheit minimieren sollen.¬† [Weiterlesen…]

Letzte Arbeiten vergeben - Peter Gross GmbH √ľbernimmt Platzgestaltung

D√ľrreplatz kann fertig werden

Weinheim, 13. Dezember 2014. (red/ms) Mit Gesamtkosten in H√∂he von etwa 1.365.000 Euro wird die Umgestaltung des D√ľrreplatzes etwa 175.000 Euro teurer als im Haushalt eingeplant war. Dennoch kommt man damit noch g√ľnstiger davon, als im Fr√ľhjahr bef√ľrchtet wurde. Dr. Andreas Marg (GAL) sagte, man sei froh, dass die Kosten nun zumindest einigerma√üen im Rahmen gehalten werden konnten. [Weiterlesen…]

Internationaler Ausschuss mit knapper Mehrheit beschlossen

Ausländern mehr Gehör schenken

Weinheim, 12. Oktober 2014. (red/ms)¬†Um den knapp 6.000 Ausl√§ndern in der Stadt in Zukunft besser gerecht zu werden, beschloss der Gemeinderat mehrheitlich, einen Internationalen Ausschuss zu gr√ľnden – dieser hat allerdings nur eine beratende und keine beschlie√üende Funktion. Das hei√üt: Er kann zwar Empfehlungen und Anregungen einbringen. Aber niemand muss sich daran halten. [Weiterlesen…]

Gemeinderat lehnt nach Grundsatzdebatte Antrag von SPD und GAL ab

Kinderbetreuung: Einkommen der Eltern bleibt f√ľr Beitragsh√∂he unerheblich

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/ms) Die Kosten f√ľr Kinderbetreuung in Weinheim sind¬†nicht vom Einkommen der Eltern abh√§ngig und daran wird sich in naher Zukunft auch nichts √§ndern. Ein Antrag von SPD und GAL, der „mehr soziale Gerechtigkeit“ erreichen wollte, indem finanzschwache Familien entlastet werden sollten, wurde mehrheitlich abgelehnt. Stattdessen bleibt offenbar vorerst alles beim alten.¬† [Weiterlesen…]

Voraussichtlicher Beschluss am 25. Februar 2015

Haushaltsberatungen beginnen

Wappen weinheimWeinheim,¬†12. Dezember 2014. (red/ms) Dem Gemeinderat wurde in seiner Sitzung vergangenen Mittwoch der Entwurf f√ľr den Haushaltsplan 2015 vorgelegt – dieser umfasst exakt 500 Seiten. Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard und der Stadtk√§mmerer J√∂rg Sobala nahmen dazu in der Gemeinderatsitzung Stellung, die Stadtr√§te diskutierten den Entwurf noch nicht. Die ersten Vorberatungen werden voraussichtlich in einer √∂ffentlichen Sitzung des Hauptausschusses am 21. Januar stattfinden. Die Beschlussfassung ist f√ľr den 25. Februar angesetzt.¬†

Oberb√ľrgermeister Bernhard zum Haushaltsplan 2015

„Die Konten sind prall, aber die Lage schlechter als gef√ľhlt“

Weinheim, 12. Dezember 2014. (red/pm) Die Konten der Stadt sind gut gef√ľllt und viele Einnahmen √ľberdurchschnittlich – davon d√ľrfe man sich aber nicht t√§uschen lassen, sagt Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard in seiner Haushaltsrede. Man d√ľrfe nicht darauf setzen, dass der positive Trend noch lange anh√§lt und m√ľsse Investitionen auf das notwendige Minimum begrenzen. Er mahnte die Stadtr√§te „es nicht jedem Recht machen zu wollen“, irgendwo m√ľsse auch gespart werden. Ab einem gewissen Punkt m√ľsse die Verh√§ltnism√§√üigkeit zwischen Lebensqualit√§t und Verschuldung neu betrachtet werden. Wir haben die Haushaltsrede f√ľr Sie dokumentiert.¬† [Weiterlesen…]

Umzug kostet etwas mehr als eine halbe Millionen Euro

STM in den Räumen der Gewerkschaft

Weinheim, 26. November 2014. (red/ms) Das Stadt- und Tourismusmarketing (STM) wird ins Alte Rathaus am Marktplatz umziehen.¬†Das bedeutet¬†Kosten in H√∂he von etwa 515.000¬†Euro in den n√§chsten zwei Jahren und dass die Gewerkschaft IG BCE dort ausziehen muss. Lohnt sich das?¬† [Weiterlesen…]

Stadt stellt 110.000 Euro f√ľr TSG L√ľtzelsachsen bereit

Kunstrasenplatz bezuschusst

Weinheim, 21. November 2014. (red/ms) Bereits 2005 hat die TSG L√ľtzelsachsen einen sanierungsbed√ľftigen Tennenplatz in einen Kunstrasenplatz umgewandelt. Die Stadtverwaltung beurteilte das als eine richtige Entscheidung. Nun soll auch der zweite, beinahe 40 Jahre alte Tennenplatz zu einem Kunstrasenplatz werden. [Weiterlesen…]

H√∂here Zusch√ľsse f√ľr Kulturgemeinde

Mehr Geld f√ľr’s Theater

Weinheim, 20. November 2014. (red/ms) Die Theatergruppe Kulturgemeinde wird j√§rhlich von der Stadt bezuschusst – in diesem mit 85.000 Euro. Doch das scheint nicht zu reichen, um den Fortbestand zu sichern: Der Gemeinderat beschloss bei zwei Gegenstimmen der Linken den Zuschuss auf 110.000 Euro zu erh√∂hen, um so die Liquidit√§t der Kulturgemeinde zu gew√§hrleisten.¬† [Weiterlesen…]

Defektes Kabel sorgt f√ľr Ausfall

3 Minuten ohne Strom

Weinheim, 20. November 2014. (red/pm) Zwischen 08:08 Uhr und 08:11 Uhr kam es heute im Stadtgebiet zu einem Stromausfall. Der Fehler wurde durch ein defektes 20 Kilovolt-Kabel verursacht.¬† [Weiterlesen…]

Gemeinderat lehnt Verbot parteipolitischer Veranstaltungen in der Stadthalle und dem Rolf-Engelbrecht-Haus entschieden ab

„Keine Einschr√§nkung der eigenen Politik durch eine unbedeutende Partei“

Weinheim, 20. November 2014. (red/ms) In der gestrigen Gemeinderatsitzung wurde √ľber ein m√∂gliches Verbot parteipolitischer Veranstaltungen in der Stadthalle Weinheims abgestimmt. Hintergrund war der Bundesparteitag der NPD, welcher dort am 01. und 02. November abgehalten wurde. Das Ergebnis war eindeutig: Lediglich¬†Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard (SPD) stimmte f√ľr den Antrag,¬†alle Stadtr√§te lehnten ihn¬†entschieden ab. Der Konsens: Man wolle sich nicht durch eine so kleine und unbedeutende Partei einschr√§nken lassen.¬† [Weiterlesen…]

Bebauungsplan liegt im Rathaus aus

Die Zukunft der Heppenheimer Straße

Weinheim, 17. November 2014. (red/ms) 240 Fl√ľchtlinge sollen in Weinheim Unterkunft finden, 80 davon in einem Neubau in der Heppenheimer Stra√üe.¬†Die Bauarbeiten sollen im Fr√ľhjahr 2015 beginnen. F√ľr die Stadt bedeutet das keinerlei finanzielle Belastung, da alle wesentlichen Kosten vom Landratsamt √ľbernommen werden. Der Ausschuss f√ľr Technik und Umwelt hat einen Entwurf zu dem Vorhaben beschlossen, der ab heute¬†f√ľr drei Wochen¬†im Rathaus ausliegen wird – in dieser Zeit k√∂nnen Anregungen und Bedenken bei der Stadtverwaltung eingebracht werden.¬† [Weiterlesen…]

Weiterer NPD-Parteitag in städtischen Hallen von Weinheim soll verhindert werden

Keine Parteipolitik mehr in der Stadthalle?

Weinheim, 17. November 2014. (red/ms) Laut einem Eilbeschluss¬†des Staatsgerichtshofs¬†Baden-W√ľrttemberg war der Bundesparteitag der NPD in der Stadthalle Weinheims rechtlich zul√§ssig. Um zu verhindern, dass es noch einmal dazu kommt, planen Oberb√ľrgermeister Heiner Bernhard (SPD) und die Stadtverwaltung, die Nutzungsbestimmungen der Stadthalle so zu ver√§ndern, dass dort fortan keine parteipolitischen Veranstaltungen mehr m√∂glich sein werden – zu einem Beschluss dar√ľber wird es in der voraussichtlich in der Gemeinderatsitzung an diesem Mittwoch kommen. [Weiterlesen…]

20-Jähriger muss sich wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und fahrlässiger Körperverletzung verantworten

Paletten-Unfall: „B√∂ser Streich“ kommt vor Gericht

Weinheim, 06. November 2014. (red/ms) Im Mai¬†vergangenen Jahres hat ein tragischer Unfall die Stadt ersch√ľttert:¬†Jemand hatte in der Nacht zum¬†12. Mai in der Schlossgasse eine Euro-Palette auf die Stra√üe gelegt. Ein damals 37-j√§hriger Radfahrer erkannte das Hindernis¬†zu sp√§t, st√ľrzte und zog sich lebensgef√§hrdende Verletzungen zu. Der gesch√§digte Familienvater ist noch immer arbeitsunf√§hig. Wie die Staatsanwaltschaft heute mitteilte, wird es zur Gerichtsverhandlung gegen einen Tatverd√§chtigen kommen – dieser schweigt bislang zu den Vorw√ľrfen. [Weiterlesen…]

"Das Gauklerlied" auf der B√ľhne der Stadthalle

Sonderauff√ľhrungen der Holzw√ľrmer

Weinheim, 06. November 2014. (red/pm) Zum 750-j√§hrigen Stadtjubil√§um verfasste der Verein Holzwurm ein Theaterst√ľck: „Das Gauklerlied – Liebe und List im Gerberviertel“. Die drei Auff√ľhrungen des St√ľcks waren ausverkauft – f√ľr den 22. und 23. November wurden jetzt Sondervorf√ľhrungen angek√ľndigt.¬† [Weiterlesen…]

Architektenwettbewerbe f√ľr Oberflockenbach und L√ľtzelsachsen

„Fortschritte bei Hallenplanung“

Weinheim, 06. November 2014. (red/pm) Die Sporthallen in L√ľtzelsachsen und Oberflockenbach sind Millionenprojekte. Die Stadt informiert √ľber den aktuellen Stand der Planungen.¬† [Weiterlesen…]

Maßnahme kostet gut 130.000 Euro

Lagerhalle wird abgerissen

Weinheim, 18. Oktober 2014. (red/ms) Die Lagerhalle in der H√§ndelstra√üe ist in einem mangelhaften Zustand:¬†Laut¬†einer statischen Begutachtung ist diese nicht mehr nutzbar und muss zur√ľckgebaut werden. Die Abbrucharbeiten wurden beschr√§nkt ausgeschrieben.¬†Von zehn beteiligten Firmen reichten sieben ein Angebot ein. Das kosteng√ľnstigste stammt von der Firma Robert Zeller, die die Arbeiten f√ľr knapp 133.500 Euro verrichten wird. Der Beschluss dazu erfolgte einstimmig. Die Ma√ünahme ist etwa¬†10.000 Euro g√ľnstiger als in der Kostenkalkulation angenommen.¬†

Glasfaserkabel f√ľr schnelleres Internet

Breitbandausbau kostet knapp 5 Millionen Euro

Weinheim, 18. Oktober 2014. (red/ms) Die Qualit√§t der Internetversorgung in Weinheim ist sehr unterschiedlich: Im Stadtkern beispielsweise zeitgem√§√ü, in Oberflockenbach eine Katastrophe. Schlechte Anschl√ľsse machen Standorte¬†f√ľr Familien und Unternehmen unattraktiv. Daher hat der Gemeinderat beschlossen, den fl√§chendeckenden Breitbandausbau voranzutreiben. Das kostet knapp f√ľnf Millionen Euro.¬† [Weiterlesen…]

Schwere Verletzungen, aber keine Lebensgefahr

Mann von Bahn erfasst

Weinheim, 13. Oktober 2014. (red/pol) An der S√ľdlichen Bergstra√üe wurde am vergangenen Donnerstagabend ein 57-J√§hriger von einer Stra√üenbahn angefahren und schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Lebensgefahr bestand nicht. [Weiterlesen…]