Freitag, 24. November 2017

Position der GAL zur Schulpolitik

Inklusion zum Erfolg fĂŒhren

Weinheim, 04. September 2014. (red/pm) In der Sommerpause beschĂ€ftigt sich die GAL- Fraktion mit dem Thema Bildung. Über die aktuelle Situation zum Thema Inklusion in Weinheimer Schulen berichtete Cornelia MĂŒnch- Schröder. Im nĂ€chsten Schuljahr werden ĂŒber 100 SchĂŒler/innen mit sonderpĂ€dagogischem Förderbedarf die verschiedenen Inklusionsklassen besuchen. [Weiterlesen…]

Abschlussfest der Kinderferienfreizeit des Stadtjugendrings

„Sommer Kids Club“ im Pilgerhaus beendet

Weinheim, 19. August 2014. (red/pm) Zwei Wochen Ferienfreizeit liegen hinter den rund 60 Teilnehmer/innen des diesjĂ€hrigen „Sommer Kids Clubs“ des Stadtjugendrings. Beim Abschlussfest im Pilgerhaus zeigten die GrundschĂŒler, was sie in der Zeit gelernt haben. [Weiterlesen…]

4. Demenztag am 19. Oktober

Weinheim knĂŒpft ein „Netzwerk Demenz“

Weinheim, 18. August 2014. (red/pm) Weinheim knĂŒpft ein „Netzwerk Demenz“: Dieter Gerstner organisiert bereits zum zweiten Mal Schulungen fĂŒr „Demenzpaten“. Der 4. Demenztag findet am 19. Oktober statt. [Weiterlesen…]

Erzieherinnen und Lehrerinnen aus Dublin besuchten KindertagesstĂ€tte im BĂŒrgerpark

Weinheimer KiTas mit Vorbildfunktion

Weinheim, 29. Juli 2014. (red/pm) Vergangenen Donnerstag besuchten irische Erzieherinnen und Lehrerinnen aus Dublin die stĂ€dtische KindertagesstĂ€tte im BĂŒrgerpark. [Weiterlesen…]

Sprachförderprogramm des BildungsbĂŒros

„Rucksack“ fĂŒr den Schulanfang gepackt

Weinheim, 26. Juli 2014. (red/pm) Das Weinheimer BildungsbĂŒro sorgte mit dem „Rucksack-Programms“ wieder erfolgreich fĂŒr eine frĂŒhe Sprachförderung an den KindertagesstĂ€tten. [Weiterlesen…]

DBS-Schulprojekt mĂŒndet in spannender Ausstellung

SchĂŒler entdecken ihre Lebenswelten

Weinheim. 23. Juli 2014. (red/pm) Das Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule-Schulprojekt mĂŒndet in einer spannenden Ausstellung in der Ulnerschen Kapelle. Seit Samstag kann man die großformatigen Bilder der SchĂŒler bewundern. [Weiterlesen…]

BildungsbĂŒro bietet weiterhin Landesprogramm an

Starke Eltern – Starke Kinder

Weinheim, 19. Juli 2014. (red/pm) Das Weinheimer BildungsbĂŒro kann die Kursangebote des Landesprogramms „StĂ€rke“ weiter anbieten. [Weiterlesen…]

Werner-Heisenberg-Gymnasium spielt Shakespeares "Viel LĂ€rm um nichts"

Modern im Schein – zeitlos im Sein

Weinheim, 07. Juli 2014. (red/ms) Augenscheinlich hat es kaum noch etwas mit Shakespeares Jahrhunderte altem Klassiker zu tun, wenn plötzliche laute Rockmusik ertönt und 30 Schauspieler in Tenniskleidung nach und nach zusammenbrechen. Oder wenn wichtige Charaktere ein anderes Geschlecht als im Original haben. Oder einfach weggelassen werden. Doch im Wesentlichen ist die AuffĂŒhrung eine mutige, innovative und liebevolle Hommage: Im Werner-Heisenberg-Gymnasium spielte die Theater AG „Viel LĂ€rm um Nichts“ – Oder besser gesagt: Eine Ă€ußerst eigenwillige Interpretation davon, die gelungen den Charakter und die bedeutsamen Botschaften des Originals beibehĂ€lt, und behutsam moderne Elemente einbindet.  [Weiterlesen…]

PreistrÀgerinnen in DAK-Kunstwettbewerb gegen Komasaufen ausgezeichnet

Heisenberg-SchĂŒler lieber „bunt statt blau“

Weinheim, 04. Juli 2014. (red/ld) Wie viel Schaden Alkohol anrichten kann, damit haben sich die SchĂŒler/innen des Werner-Heisenberg-Gymnasiums beschĂ€ftigt und mit ihren kĂŒnstlerischen Fotografien am Wettbewerb „Bunt statt blau“ der DAK teilgenommen. Am Donnerstagvormittag wurden die drei besten Arbeiten der Schule ausgezeichnet. [Weiterlesen…]

Duale Ausbildungsvorbereitung als Schulversuch

Neue Schule startet nach den großen Ferien

Weinheim, 27. Juni 2014. (red/pm) Die Duale Ausbildungsvorbereitung (AV dual) startet zum Schuljahresbeginn 2014/2015 als Schulversuch an der Hans-Freudenberg-Schule Weinheim und der Helen-Keller-Schule Weinheim, die beide in der TrĂ€gerschaft des Rhein-Neckar-Kreises liegen. [Weiterlesen…]

SchĂŒler interviewen OberbĂŒrgermeister

SchĂŒler entdecken Lebenswelten

Weinheim, 24. Juni 2014. (red/pm) Zum Auftakt eines sozialpĂ€dagogischen Projektes wurde der OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard im Rathaus interviewt. [Weiterlesen…]

Mediennutzung und Medienkompetenz bei Jugendlichen

Internet ist Leitmedium bei Jugendlichen

Stuttgart/Rhein-Neckar, 20. Juni 2014. (red/ld) Kommunikations- und Unterhaltungsmedium, Informationsquelle oder Statussymbol: Das Internet ist fĂŒr Jugendliche das Medium Nummer eins und liegt damit noch vor dem Fernsehen und dem Radio. Weniger nutzen dagegen Printmedien wie Zeitung oder BĂŒcher. Das ist das Ergebnis einer Studie des medienpĂ€dagogischen Forschungsverbunds SĂŒdwest. [Weiterlesen…]

Nicht optimal - aber praktikabel

Betreuung außerhalb des Unterrichts an Gelberg-Grundschule

Weinheim, 16. Juni 2014. (red/pm) Die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Joachim-Gelberg-Grundschule erhalten im kommenden Schuljahr eine Betreuung auch außerhalb der Unterrichtszeiten. Die Lösungen sind nach Aussage der Stadt nicht optimal. Weiterhin wird nach nachhaltigen Lösungen gesucht. Im Raum steht dabei auch weiterhin die Entwicklung der Schule zu einer Ganztagsschule. [Weiterlesen…]

Offizielle Einweihung der neuen Mensa am Weinheimer Werner-Heisenberg-Gymnasium

„Schule ist auch ein StĂŒck Heimat“

Weinheim, 28. Mai 2014. (red/pm) Das Weinheimer Werner-Heisenberg-Gymnasium ist durch die neue Mensa im neuen Erweiterungsbau deutlich aufgewertet worden. „Sie ist richtig schön geworden“, bescheinigte Weinheims OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard am Freitag bei der offiziellen Einweihungsfeier in Anwesenheit auch von Architekt Martin Weber. [Weiterlesen…]

Fremdevaluationen geben Auskunft ĂŒber SchulqualitĂ€t - aber nur dem Kultusministerium

Geheime Noten fĂŒr die Schulen

Rhein-Neckar, 09. Mai 2014. (red/ld) Halten Schulen, was sie in ihren Leitbildern versprechen? Das untersuchen 90 Mitarbeiter des Landesinstituts fĂŒr Schulentwicklung in Baden-WĂŒrttemberg im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fremdevaluation. Die Ergebnisse veröffentlicht das Kultusministerium aber nicht – um ein Schulranking zu vermeiden. [Weiterlesen…]

Gemeinderat beschließt örtliche Bedarfsplanung zur Kinderbetreuung

Mehr Platzbedarf bei weniger Kindern

Weinheim, 05. Mai 2014. (red) Es gibt weniger Kinder, aber dafĂŒr mehr Bedarf an ganztĂ€giger Kinderbetreuung. Diesen will die Stadtverwaltung im kommenden Kindergartenjahr mit der Einrichtung von insgesamt 146 zusĂ€tzlichen GanztagsplĂ€tzen in KindergĂ€rten und -krippen. Am vergangenen Mittwoch hat der Gemeinderat die Bedarfsplanung fĂŒr das kommende Kindergartenjahr 2014/15 einstimmig beschlossen. [Weiterlesen…]

Franzosen, Italiener, Finnen

Sie alle sind herzlich willkommen

Weinheim, 08. April 2014. (red/pm) Gleich mehrere auslĂ€ndische SchĂŒlergruppen sind zur Zeit in Weinheim zu Gast. Die SchĂŒler/innen kommen aus Courbevois in Frankreich, Caligari in Italien und BennĂ€s in Finnland. [Weiterlesen…]

Kommunale Kinderbetreuung im Vergleich

Enorme Unterschiede bei Kosten und Angeboten zur Kinderbetreuung

Rhein-Neckar/Weinheim, 04. April 2014. (red/ae/ms) Seit dem 01. August 2013 haben Kinder ab Vollendung des ersten bis zum Ende des dritten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Tageseinrichtung oder einer Kindertagespflege. Reichen die PlĂ€tze in den Gemeinden des Landtagswahlkreis Weinheim? Wie viele KindergĂ€rten und KindertagesstĂ€tten gibt es in den Gemeinden? Was kostet welches Angebot? Wir haben fĂŒr Sie recherchiert und liefern den Überblick zu den Angeboten. [Weiterlesen…]

Zweisprachige Vorlesestunde

Denn Mehrsprachigkeit ist ein Schatz

Weinheim, 26. MĂ€rz 2014. (red/pm) Das BildungsbĂŒro und die Stadtbibliothek bieten einmal im Monat eine zweisprachige Vorlesestunde an. Der nĂ€chste Termin ist am 04. April. [Weiterlesen…]

Karrierechancen im Handwerk

„Goldener Boden“ und Sprungbrett

Weinheim, 19. MĂ€rz 2014. (red/pm) ZusĂ€tzliche StĂŒhle mussten organisiert werden, als an der Dietrich-Bonhoeffer-Werkrealschule ein zweisprachiges ElterninfocafĂ© fĂŒr die Eltern der 10. Klasse stattfand. Rektor Frank Bausch freute sich ĂŒber den regen Besuch und begrĂŒĂŸte in seinen Eingangsworten die Initiative von Elternberaterin Halise YĂŒksel vom BildungsbĂŒro Weinheim, die die Veranstaltung mit ihrer Kollegin GĂŒller Yildiz geplant und organisiert hatte. [Weiterlesen…]