Samstag, 18. August 2018

Weitere FlÀchen als Wohngebiet ausgewiesen

Weinheim, 12. MĂ€rz 2014. (red) Die Stadt verfĂŒgt seit 2003 ĂŒber knapp 6.000 Quadratmeter freie FlĂ€che im Ortsteil Hohensachsen. Ein Bebauungsplan aus dem Jahr 1998 sieht fĂŒr dieses Gebiet die Ansiedlung von Einzelhandel vor, der am besten nicht nur die anliegenden Anwohner versorgt, sondern auch noch die Nachbarorte – allerdings ließ sich in den letzten Jahren kein interessierter Anbieter finden.

[Weiterlesen…]

Neuwahlen des Feuerwehrfördervereins Ritschweier

Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant

Sandra_Drabant_li_Claudia_Seiberling_re

Claudia Seiberling (rechts) löst Sandra Drabant (links) als erste Vorsitzende des Feuerwehrfördervereins Ritschweier ab. Foto: Markus Drabant

Weinheim, 08. Januar 2014. (red/fw) Zum zweiten Mal wurde eine Frau an die Spitze des Feuerwehrfördervereins Ritschweier gewĂ€hlt: Claudia Seiberling folgt auf Sandra Drabant. [Weiterlesen…]

Sammelaktionen in verschiedenen Stadtteilen

Weinheimer Jugendfeuerwehr sammelt ausgediente ChristbÀume

Weinheim, 02. Januar 2014. (red/rm) Weinheimer Jugendfeuerwehr sammelt in verschiedenen Stadtteilen die ausgedienten ChristbĂ€ume ein. Bewohner des Stadtgebietes mĂŒssen ihre BĂ€ume beim AVR anmelden oder zum Kompostplatz fahren. [Weiterlesen…]

Neue OrtschaftsrĂ€tin fĂŒr Sulzbach

Jeanette LeuthĂ€ußer rĂŒckt fĂŒr Thomas RĂ¶ĂŸling nach

Jeannette LeuthĂ€ußer rĂŒckt in den Sulzbacher Ortschaftsrat nach. Foto: Stadt Weinheim

Jeannette LeuthĂ€ußer rĂŒckt in den Sulzbacher Ortschaftsrat nach. Foto: Stadt Weinheim

Weinheim, 05. Dezember 2013. (red/pm) Im Sulzbacher Ortschaftsrat sitzt wieder eine Frau. Am Donnerstagabend rĂŒckte die 25-jĂ€hrige Sulzbacherin Jeanette LeuthĂ€ußer in der CDU-Fraktion fĂŒr Thomas RĂ¶ĂŸling in das Ortsgremium nach. RĂ¶ĂŸling (34) hat aus beruflichen GrĂŒnden seinen Lebensmittelpunkt nach Mannheim verlegt und hatte deshalb sein Ausscheiden aus dem Ortschaftsrat beantragt. [Weiterlesen…]

Freiwillige Feuerwehr Weinheim nutzt Facebook fĂŒr Öffentlichkeitsarbeit

Brandschutz und AufklĂ€rung – „GefĂ€llt mir!“

Weinheim, 05. Dezember 2013. (red/ld) Sie wollen keine Helden sein, sondern ganz normale Menschen, die in ihrer Freizeit eben BrĂ€nde löschen, statt zu bolzen oder Briefmarken zu sammeln. Die freiwillige Feuerwehr Weinheim postet seit einigen Monaten auf ihrer Facebookseite in eigener Sache. Über das soziale Medium kommen sie mit anderen Nutzern ins GesprĂ€ch und informieren ĂŒber Kameradschaft, BrandbekĂ€mpfung und Vorsichtsmaßnahmen fĂŒr die Bevölkerung. [Weiterlesen…]

Bereits fĂŒnf GebĂ€ude in Rippenweier angeschlossen

Heizen mit Holzhackschnitzeln

Weinheim, 20. November 2013. (red/pm) Im Stadtteil Rippenweier wird jetzt mit Holzhackschnitzeln geheizt: Bereits fĂŒnf GebĂ€ude sind an die Heizzentrale im Höhenweg angeschlossen. Bisher hat die WĂ€rmeversorgung Rippenweier 400.000 Euro investiert. GeschĂ€ftsfĂŒhrer Peter Quintel freut sich ĂŒber steigende Nachfrage. [Weiterlesen…]

Der nĂ€chste Ärger ist vorprogrammiert - offener Brief an die Verwaltung

Aus Breitwiesen nichts gelernt?

Weinheim, 22. Oktober 2013. (red) Es rumort und gĂ€rt schon wieder – parteiĂŒbergreifend. Bereits in der Gemeinderatssitzung wurde durch Stadtrat Christian Botz Kritik an der „Informationspolitik“ des OberbĂŒrgermeisters geĂŒbt. Jetzt legt die OrtschaftsrĂ€tin nach – in einem langen offenen Brief listet sie auf, was ihrer Meinung nach beim Ablauf zur Hallendiskussion nicht passt. [Weiterlesen…]

Kinderfeuerwehr der Abteilung Stadt startet am 09. Oktober

Der Einstieg fĂŒr den Nachwuchs mit Feuerwehr-Gen

Lina Albrecht, Kerstin Baumann und Christopher Quindel werden die Kinderfeuerwehr leiten. Erster Einsatz ist der Infoabend fĂŒr Eltern am 09. Oktober.

Lina Albrecht, Kerstin Baumann und Christopher Quindel werden die Kinderfeuerwehr leiten. Erster Einsatz ist der Infoabend fĂŒr Eltern am 09. Oktober.

Weinheim, 05. September 2013. (red/ld) Mit dem Feuer spielt man nicht. Das sollen nun auch die ganz Kleinen lernen. Die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt hat deshalb eine Kinderfeuerwehr gegrĂŒndet. Teilnehmen können Kinder ab sechs Jahren. Die Feuerwehr will dadurch ihre Jugendarbeit verbessern und spĂ€ter mehr Menschen in den aktiven Feuerwehrdienst bringen. [Weiterlesen…]

Tag der offenen TĂŒr am 08. September

Feuerwehr Oberflockenbach stellt neues Fahrzeug vor

Foto: Feuerwehr Weinheim

Foto: Feuerwehr Weinheim

 

Weinheim, 04. September 2013 (red/fw) Am kommenden Sonntag, den 08. September, lĂ€dt die Feuerwehr Weinheim Abteilung Oberflockenbach zum Tag der offenen TĂŒr in die Großsachsener Straße ein. Die BrandschĂŒtzer informieren ĂŒber ihre Arbeit und stellen ihr ArbeitsgerĂ€t vor. [Weiterlesen…]

Über 2 Millionen Euro kostet die Stadt das Vorhaben

Gemeinderat stellt Weichen fĂŒr S-Bahn

Weinheim, 22. Juli 2013. (red/aw) Der Gemeinderat der Stadt Weinheim hat am vergangenen Mittwoch, in seiner Sitzung am 17. Juli, die Weichen fĂŒr die neue S-Bahn gestelt. Einstimmig stimmte das Gremium der Entwurfsplanung fĂŒr den Ausbau des Hauptbahnhofs und der aktuellen Kostendarstellung zu. Auch der neue Westbahnsteig in LĂŒtzelsachsen sowie ein Haltepunkt der S-Bahn in Sulzbach wurden beschlossen. Die stĂ€dtische Kostenbeteiligung an diesem Vorhaben belĂ€uft sich auf rund zwei Millionen Euro. [Weiterlesen…]

Nach dem plötzlichen Tod von Hals Salbinger

Heide Maser (CDU) neue Ortsvorsteherin in Oberflockenbach

Weinheim, 22. Juli 2013. (red/aw) Der Gemeinderat wĂ€hlte in seiner Sitzung am 17. Juli 2013 eine neue Ortsvorsteherin fĂŒr Oberflockenbach. GewĂ€hlt wurde Heide Maser (CDU), bisher stellvertrende Ortsvorsteherin. Die Wahl musste nach dem plötzlichen Unfalltod von Hans Salbinger durchgefĂŒhrt werden. Heide Maser hatte das Amt zwischenzeitlich bereits kommissarisch inne. [Weiterlesen…]

JahreshauptĂŒbung der Feuerwehr Weinheim

Mutprobe mit Folgen

Weinheim-Hauptuebung_Feuerwehr-20130705-IMG_8622-001

Das unglĂŒckliche Ende eines Autorennens: Ein Wagen ĂŒberschlĂ€gt sich, der andere prallt gegen eine Mauer: Gut 70 Helferinnen und Helfer waren bei der JahreshauptĂŒbung der Feuerwehren Weinheim, Sulzbach, Hohensachsen und LĂŒtzelsachsen beteiligt.

 

Weinheim, 16. Juli 2013 (red/ld) Es sollte nur ein Autorennen sein, vielleicht eine Mutprobe im jugendlichen LeichtsĂ­nn. FĂŒr die Feuerwehr Weinheim endete sie in einem Großeinsatz in der Viernheimer Straße mit mehreren schwer verletzten Personen und einer unbekannten Chemikalie, die durch den Unfall auslief. Zum GlĂŒck war alles nur gespielt. Trotzdem war Stadtbrandmeister Reinhold Albrecht zufrieden mit dem Ergebnis der JahreshauptĂŒbung der Weinheimer Feuerwehr.

[Weiterlesen…]

Feuerwehr Weinheim testet neue Sicherheitstechnik

Übung im Saukopftunnel

 

Die Sperrung des Saukopftunnels war fĂŒr die Feuerwehren Weinheim und Birkenau eine Gelegenheit, die Sicherheitsvorkehrungen fĂŒr den Notfall zu testen. Foto: Mirko Schöbel

Die Sperrung des Saukopftunnels war fĂŒr die Feuerwehren Weinheim und Birkenau eine Gelegenheit, die Sicherheitsvorkehrungen fĂŒr den Notfall zu testen. Foto: Mirko Schöbel

 

Weinheim, 15. Juli 2013. (red/fw) Der Weinheimer Saukopftunnel, der die Weinheim und Birkenau durch die B 38 verbindet, wurde 1999 eingeweiht. Er ist 2.715 Meter lang und damit der lĂ€ngste einröhrige, im Gegenverkehr betriebene Straßentunnel in Mitteleuropa außerhalb der Alpen. An Werktagen fahren im Durchschnitt rund 20.400 Fahrzeuge durch den Saukopftunnel. Alle drei Monate wird er wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten eine Woche lang nachts zwischen 20:00 und 06:00 Uhr fĂŒr den Straßenverkehr gesperrt.

[Weiterlesen…]

Und ermÀchtigt den OB weitere AuftrÀge ohne Verzögerungen zu erteilen

ATU vergibt gleich mehrere AuftrÀge

Weinheim, 11. Juli 2013. (red/ld)  In seiner Sitzung am 10. Juli 2013 vergab der Ausschuss fĂŒr Technik und Umwelt (ATU) gleich mehrere AuftrĂ€ge fĂŒr Bau- oder Instandssetzungsvorhaben der Stadt.

[Weiterlesen…]

Erneute Auslage des Bebauungsplans nach Änderungen

Erneute Offenlage des Bebauungsplans „LĂŒtzelsachsener Straße-SĂŒd“

Das „Anwesen Harder“ wurde aktuell begrenzt. Quelle: Stadt Weinheim

Weinheim, 11. Juli 2013. (red/ld) Nach der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplans fĂŒr den Bereich „LĂŒtzelsachsener Straße-SĂŒd“ wurden die TrĂ€ger öffentlicher Belange am Prozess beteiligt und auch die vorgebrachten Anregungen und Stellungnahmen zum Thema wurden geprĂŒft. Demnach hat sich fĂŒr die einzelnen Teilbereiche der Planung ein Änderungsbedarf ergeben, der eine erneute öffentliche Auslegung des Planentwurfs erforderlich macht. [Weiterlesen…]

SchĂŒlerfreizeit des Horts der Pestalozzischule in Kröckelbach

Hort-Kids stĂŒrmen den Odenwald

Foto: Stadt Weinheim

Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 29. Juni 2013. (red/pm) Wie im letzten Jahr, so fuhren auch jetzt wieder Kinder aus dem SchĂŒlerhort der Pestalozzischule mit den beiden Erzieherinnen Christina Gayer und Kirsten Knapp zur Freizeit nach Kröckelbach im Odenwald. [Weiterlesen…]

Starke Rauchentwicklung

Brennender Brotbackautomat und Personenrettung

Foto: Ralf Mittelbach Feuerwehr Weinheim

Der Brotbackautomat hatte Feuer gefangen. Foto: Ralf Mittelbach, Feuerwehr Weinheim

 

Weinheim, 28. Juni 2013. (red/pm) Am Mittwochnachmittag gegen 16:00 Uhr wurde die Feuerwehr Abteilung Stadt zu einem Zimmerbrand in die Breslauer Straße gerufen. Ein Handwerker der zufĂ€llig auf dem Dach arbeitete, hatte die Rauchentwicklung und den Brandgeruch bemerkt. [Weiterlesen…]

Nach Protesten gegen das Vorgehen der Stadtverwaltung in der "Hallenfrage SĂŒd"

OB verspricht Dialog mit den BĂŒrgern

Weinheim-Demo-Mehrzweckhalle Hohensachsen-20130617-002 (20)_610

Die Weinheimer BĂŒrgerinnen und BĂŒrger sind verĂ€rgert: Die PlĂ€ne der Stadt, die Mehrzweckhalle inklusive Schwimmbad abzureißen, können viele nicht nachvollziehen.

 

Weinheim, 28. Juni 2013. (red/pm) Nachdem am 17. Juni mehr als 600 Menschen auf dem Weinheimer Marktplatz fĂŒr den Erhalt der Mehrzweckhalle mit Schwimmbad in Hohensachsen protestierten, verspricht die Stadtverwaltung nun den offenen Dialog mit den BĂŒrgern. Noch vor der nĂ€chsten Gemeinderatssitzung will OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard mit Interessenvertretern und Nutzern eine gemeinsame Lösung finden. Die Stadt Weinheim will die weitere Vorgehensweise dann auch in der Juli-Sitzung des Gemeinderats besprechen. Der Tagesordnungspunkt war von der Juni-Agenda kurzfristig gestrichen worden. [Weiterlesen…]

Gut 600 Weinheimer demonstrieren gegen die PlĂ€ne der Stadtverwaltung fĂŒr die Mehrzweckhalle Hohensachsen

„Wir brauchen nur ein neues Dach“

Über 600 Menschen aus Hohen- und LĂŒtzelsachsen hatten sich gestern nachmittag am Marktplatz versammelt und hatten gegen die PlĂ€ne der Stadt demonstriert, die Mehrzweckhalle in Hohensachsen abzureißen und das Viktor-Dulger-Hallenbad zu schließen. Sie warfen der Verwaltung Intransparenz vor.

Über 600 Menschen aus Hohen- und LĂŒtzelsachsen hatten sich gestern nachmittag am Marktplatz versammelt und hatten gegen die PlĂ€ne der Stadt demonstriert, die Mehrzweckhalle in Hohensachsen abzureißen und das Viktor-Dulger-Hallenbad zu schließen. Sie warfen der Verwaltung Intransparenz vor.

 

Weinheim, 18. Juni 2013. (red/ld) Die Hohensachsener sind sauer. Die Stadtverwaltung will ihre Mehrzweckhalle mit Schwimmbad platt machen und als FlĂ€che fĂŒr Wohnbebauung verkaufen. Als Ersatz dafĂŒr sollen sich Hohensachsen und LĂŒtzelsachsen eine neue Halle teilen, die zwischen den beiden Ortsteilen entstehen soll. Ein neues Viktor-Dulger-Hallenbad wird es nicht geben. Eigentlich sollte das morgen in der Gemeinderatsitzung beschlossen werden. Nach ersten Protesten ist dieser Punkt erstmal von der Tagesordnung. Ein kleiner Erfolg fĂŒr die Hohensachsener, aber noch nicht das gewĂŒnschte Ergebnis. Was sie von der Stadtverwaltung wollen, taten gestern weit mehr als 600 Menschen – von jungen Familien bis zu Senioren – lautstark kund. [Weiterlesen…]

Nach dem plötzlichen Tod von Ortsvorsteher Hans Salbinger

Heide Maser ĂŒbernimmt in Oberflockenbach kommissarisch das Amt

wappen_oberflockenbachWeinheim/Oberflockenbach, 17. Juni 2013. (red/aw) Nach dem tragischen Unfalltod von Hans Salbinger, muss sich der Oberflockenbacher Ortschaftsrat neu formieren. Kommissarisch wird Stellvertreterin Heide Maser das Amt der Ortsvorsteherin ĂŒbernehmen. Die Vorbereitungen zur Neuwahl sind aber bereits angelaufen.

Hans Salbinger war seit 2009 Ortsvorsteher von Oberflockenbach. Er hinterlĂ€sst seine Frau und zwei Kinder. Der 62-jĂ€hrige Landwirtschaftsmeister war nicht nur politisch bei den Freien WĂ€hlern aktiv, sondern auch engagiertes Mitglied in mehreren Vereinen. Nun muss sein Amt im Ortschaftsrat sowie der Posten des Ortsvorstehers neu besetzt werden. [Weiterlesen…]