Freitag, 24. November 2017

Schnelles Internet ist einer der wichtigsten Standortfaktoren fĂŒr die Wirtschaft

Standortfaktor: Datenautobahn

Rhein-Neckar, 10. Oktober 2014. (red/ms) Die Datenautobahnen Deutschlands sind eine riesengroße Baustelle: Vielerorts ausbaufĂ€hig und gerade in lĂ€ndlichen Gegenden oft in einem katastrophalen Zustand. Langsame Internetverbindungen drosseln den Datenverkehr und bremsen die Wirtschaft aus – oft mit schwerwiegenden Folgen. Denn fĂŒr viele Betriebe ist das Internet inzwischen mindestens genauso wichtig wie gute Straßen. Doch die Politik hat das lange Zeit verschlafen: Wegen mangelhafter AnschlĂŒsse erleiden derzeit fast zwei Drittel der Unternehmen in Baden-WĂŒrttemberg ProduktivitĂ€tsverluste und Wettbewerbsnachteile. Mehr als 15 Prozent denken deswegen sogar ĂŒber einen Standortwechsel nach. [Weiterlesen…]

"Wildwuchs von WindrÀdern" soll vermieden werden

Windenergie: Stadt will Konzentrationszone ausweisen

Weinheim, 07. Oktober 2014. (red/pm) Die mögliche FlĂ€che, die Weinheim nach den Vorgaben der Landesregierung, fĂŒr die Ansiedlung von Windenergieanlagen bereit stellen mĂŒsste, wird immer kleiner. Das ist das Ergebnis eines Planungsprozesses, den die Stadtverwaltung und die kommunalpolitischen Gremien seit fast zwei Jahren vorantreiben. [Weiterlesen…]

Stadtwerke Weinheim kritisieren geplante Anhebung des Wasserpfennigs

Verbraucher sollen fĂŒr Wasser bald mehr zahlen

Weinheim, 30. September 2014. (red/pm) Baden-WĂŒrttembergs Umweltminister Franz Untersteller will den sogenannten Wasserpfennig anheben. Die Mehreinnahmen sollen aber nicht dem ursprĂŒnglichen Verwendungszweck, dem Grundwasserschutz, dienen, sondern dem Hochwasserschutz. Peter KrĂ€mer, GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Stadtwerke Weinheim, missbilligt dieses Vorhaben.  [Weiterlesen…]

Von wegen zĂŒgig - das Prestigeprojekt lahmt und das auch noch richtig teuer

S-Bahn hat mindestens drei Jahre VerspÀtung

Rhein-Neckar, 25. September 2014. (red/ld) Die Planfeststellungsverfahren fĂŒr die neuen S-Bahnhöfe in Laudenbach, Heddesheim/Hirschberg, Ladenburg und Schwetzingen sind derzeit in der Offenlage. In Weinheim fiel der Beschluss im Juli vergangenen Jahres. Bis Ende 2017 will die Deutsche Bahn die Strecke in Betrieb nehmen. Doch weder ist sicher, ob der Zeitplan eingehalten werden kann, noch ob die Kosten sich nicht nochmals steigern. [Weiterlesen…]

Einblicke in die neue Heizzentrale

Der fĂŒnfte Energietag steht vor der TĂŒr

Weinheim, 24. September 2014. (red/pm) Traditionell dreht sich beim Energietag am dritten Wochenende im September in ganz Baden-WĂŒrttemberg alles rund um die Themen erneuerbare Energien und Klimaschutz. In Weinheim machen ĂŒber 20 Akteure den Energietag am Sonntag, 28. September mit Aktionen, Projekten und Veranstaltungen zum Erlebnis. [Weiterlesen…]

Seit 15 Jahren mehr Chancen im Leben

„Job Central“ hilft Jugendlichen in den Beruf

Weinheim, 23. September 2014. (red/pm) Seit ĂŒber 15 Jahren gibt es „Job Central“. Die Agentur hilft Jugendlichen dabei, einen Ausbildungsplatz zu finden und will den Berufseinstieg erleichtern. TrĂ€ger der Einrichtung sind die Stadt Weinheim, der Stadtjugendring und die Freudenberg-Stiftung, sowie die Nachbarkommunen Schriesheim, Heddesheim, Hirschberg, Gorxheimertal, Laudenbach und Hemsbach. [Weiterlesen…]

OberbĂŒrgermeister soll Alternative fĂŒr Stadtmarketing prĂŒfen

Altstadtgalerie wird zum Politikum

Weinheim, 18. September 2014. (red/ld) Souvenirs statt handgearbeiteter Goldschmiedekunst? Das wollte sich der Ausschuss fĂŒr Technik und Umwelt (ATU) am Mittwoch nicht bieten lassen. Eigentlich sollte vorberaten werden, dass das Stadt- und Tourismusmarketing ihre kĂŒnftige Bleibe im Erdgeschoss am Marktplatz 1 um das Erdgeschoss am Marktplatz 3 erweitert. Gleichzeitig sollten 445.000 Euro Sanierungs- und Umbaukosten fĂŒr die RĂ€ume beschlossen werden – knapp das Doppelte der anfangs veranschlagten 245.000 Euro. [Weiterlesen…]

Feuerwehr Weinheim erhĂ€lt Hebeplane zur Rettung großer Tiere

Und mit einem Mal hing Calypso in der Luft

Weinheim/Rhein-Neckar, 17. September 2014. (red/pro) Vergangenen Freitag prĂ€sentierte die Feuerwehr Weinheim eine Rettungsplane, mit der man Pferde oder andere große Tiere aus misslichen Situationen retten kann. Erfunden hat die Plane Michael Puhl, der sie an seinem Wallach Calypso vorstellte. [Weiterlesen…]

Brennholzbestellungen ĂŒber Kreisforstamt

Wenn der Wald die Wohnung wÀrmt

Rhein-Neckar, 17. September 2014.(red/pm) Brennholz aus den WĂ€ldern im Rheintal ist begehrt. Bereits jetzt kann man seinen Vorrat verbindlich beim Kreisforstamt bestellen. Doch das Angebot ist begrenzt und kann die Nachfrage bereits seit einigen Jahren nicht mehr decken. [Weiterlesen…]

Linke will langfristige WeiterfĂŒhrung der Altstadtgalerie am Marktplatz

„Die Institution des Kunsthandwerks erhalten“

Weinheim, 15. September 2014. (red/pm) „GĂ€be es die Altstadtstadtgalerie am Marktplatz nicht, wĂŒrde sich die Stadt wahrscheinlich sehr bemĂŒhen, etwas vergleichbares in ihr Zentrum zu bekommen“, sagt Matthias Hördt, Stadtrat der Weinheimer Linken. Am vergangenen Mittwochen besuchten Herr Hörft und Stadtrat Carsten Labudda (Linke) Helga Tritschler und ihre potentielle Nachfolgerin Helena Berghoff in der Altstadtgalerie. [Weiterlesen…]

ILEK „BlĂŒhende Badische Bergstraße“

Apfel-Annahmestelle bei Bauernhof Rauch

Weinheim, 05. September 2014. (red/pm) Der Obst- und Gartenbauverein Sulzbach und der Verein Landerlebnis Weinheim e.V. organisieren auf Initiative und mit UnterstĂŒtzung des Regionalmanagers fĂŒr das ILEK-Projekt „BlĂŒhende Badische Bergstraße“ eine Apfelannahmestelle in Weinheim beim Bauernhof Rauch an der BertleinsbrĂŒcke. [Weiterlesen…]

Weinheimer Energietag am 28. September

Energie, die (wieder mal) bewegt

Weinheim, 14. August 2014. (red/pm) „Energie, die bewegt“. So lautet erneut das Motto des diesjĂ€hrigen Weinheimer Energietages; er findet am Sonntag, 28. September von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr wieder auf dem großzĂŒgigen AußengelĂ€nde des Autohauses Sporer in LĂŒtzelsachsen an der B3 statt – und bezieht auch wieder Neuheiten aus dem angrenzenden Neubaugebiet „LĂŒtzelsachsen Ebene“ mit ein. [Weiterlesen…]

Sechsstellige Einsparungen in 17 Monaten

Weinheimer Strom entlastet Stadtkasse

Weinheim, 11. August 2014. (red/pm) Das Konzept der Stadtwerke Weinheim reduziert die Kosten der Straßenbeleuchtung. Der Gemeinderat stimmt der Zusatzvereinbarung zu. Der Vertrag lĂ€uft bis zum Jahresende 2015. [Weiterlesen…]

GĂ€rten an der Bergstraße beispielhaft im Land

Land zeichnet SchulgÀrten in der Region aus

Rhein-Neckar, 11. August 2014. (red/pm) Die Landesregierung zeichnete im Rahmen der Schulgarteninitiative „Lernen fĂŒr die Zukunft – GĂ€rtnern macht Schule“ vier SchulgĂ€rten aus. [Weiterlesen…]

Unternehmer-Geschichten: Das Miramar und die Familie Steinhart

„Wir sind ein Familienbad“

Weinheim, 11. August 2014. (red/pro) Wir starten unsere neue Serie „Unternehmer-Geschichten“ mit einem Weinheimer Traditionsunternehmen. Im vergangenen Jahr ist das Miramar 40 Jahre alt geworden. Das Spaß- und Freizeitbad hat sich im Laufe der Zeit gewandelt – zuletzt kam eine Millioneninvestition in neue Rutschen dazu. GeschĂ€ftsfĂŒhrer Marcus Steinhart erklĂ€rt im Interview, was das Erfolgsrezept des Familienbetriebs ist. [Weiterlesen…]

Das Miramar nutzt auch regenerative Energiequellen

Enormer Energiebedarf

Weinheim, 11. August 2014. (red/pro) Geothermie ist auch fĂŒr die Stadt Weinheim ein mögliches Thema – nach den Erfahrungen des Miramar aber kein einfaches. Jede Anlage ist nach Ansicht von GeschĂ€ftsfĂŒhrer Marcus Steinhart ein „Pilot-Projekt“. Welche Erfahrungen der Unternehmer damit gemacht hat, erzĂ€hlt er im Interview. [Weiterlesen…]

Stadtwerke Weinheim mit solider Bilanz

„2013 war ein Klasse GeschĂ€ftsjahr“

Weinheim, 06. August 2014. (red) Die Stadtwerke Weinheim prĂ€sentierten in der vergangenen Woche gute GeschĂ€ftszahlen. Zwar ging der Gewinn um 10,5 Prozent zurĂŒck, obwohl der Umsatz um gut 6 Prozent gesteigert werden konnte, doch das waren außerordentliche Effekte. Insbesondere die Umstellung des Buslinienkonzepts hat fĂŒr höhere Kosten gesorgt. Die Zahlen fĂŒr 2014 werden nicht so gut werden, da ein milder Winter erheblich niedrigere Verbrauche bei Strom und Gas mit sich brachte – den beiden Umsatzbringern des stĂ€dtischen Unternehmens. [Weiterlesen…]

Weinheimer Unternehmen erneut ausgezeichnet

GlĂŒckwĂŒnsche an Cytonet

Weinheim, 02. August 2014. (red/pm) Der OberbĂŒrgermeister Bernhard und der Wirtschaftsförderer Stuhrmann besuchten das erneut ausgezeichnete Weinheimer Unternehmen. [Weiterlesen…]

Sanierung von KĂŒche und LĂŒftungsanlage

Durchatmen in der Stadthalle

Weinheim, 29. Juli 2014. (red/pm) WĂ€hrend der spielfreien Zeit saniert die Stadt Weinheim die KĂŒche im Keller und die LĂŒftungsanlage im Foyer der Stadthalle. [Weiterlesen…]

Stadtverwaltung will lieber SouvenirgeschÀft

Altstadtgalerie: Kunst oder weg?

Weinheim, 17. Juli 2014. (red/ld) Um ihre Nachfolge in der Altstadtgalerie hat sich GrĂŒnderin Helga Tritschler bereits gekĂŒmmert. Trotzdem steht sie jetzt vor dem Aus. Der Grund: Nach dem Beschluss des Gemeinderats, das Stadtmarketing in ihren LagerrĂ€umen unterzubringen, will ihr die Stadt nun den Mietvertrag fĂŒr ihren Laden nebenan nicht verlĂ€ngern. Dort soll ein SouvenirgeschĂ€ft eröffnen. Nun kĂ€mpfen Helga Tritschler und ihre Kunden um den Erhalt des Ladens und von vier ArbeitsplĂ€tzen. [Weiterlesen…]