Mittwoch, 17. Juli 2019

Stadtjugendring sucht Ehrenamtliche

Ein Auftakt fĂŒr die „Nachtwanderer“

Weinheim, 30. Juni 2014. (red/pm) Der Stadtjugendring sucht Ehrenamtliche, damit Jugendlichen im öffentlichen Raum geholfen werden kann. Am 03. Juli findet eine Info-Veranstaltung statt. [Weiterlesen…]

Ornithologen legten den Weinheimer Jungstörchen Ringe an

Meister Adebar wird ĂŒberwacht

Weinheim, 06. Juni 2014. (red/pm) Vergangenen Mittwoch bekamen die Weinheimer Jungstörche Ringe angelegt. Die Vögel sind jetzt registriert. Dadurch können Vogelkundler neue Erkenntnisse ĂŒber das Verhalten der Tiere erlangen. [Weiterlesen…]

50.000 Euro fĂŒr den Feinschliff des Förderantrags

Metropolregion kommt EU-Mitteln nÀher

RegioWIN-Foto

Vertreter der Metropolregion Rhein-Neckar mit Minister Alexander Bonde bei der PrÀmierungsveranstaltung RegioWIN. Foto: Verband Region Rhein-Neckar

Rhein-Neckar, 16. Januar 2014. (red/pm) Der Förderantrag der Metropolregion Rhein-Neckar mit dem Titel „Smart Innovation, Smart Distribution and Smart Energy“ wurde bei der Vorausscheidung des Wettbewerbs „RegioWin“ in Stuttgart prĂ€miert und hat somit die erste große HĂŒrde genommen. [Weiterlesen…]

Kontrolle an sieben Stellen

Auch in Weinheim blitzt es

Weinheim, 09. Oktober 2013. (red/pm) Raser aufgepasst: Auch der kommunale Ordnungsdienst Weinheim beteiligt sich am 10. Oktober am bundesweiten „Blitzmarathon“. [Weiterlesen…]

Landeschau des SWR Fernsehens sendet am 7. Juni aus Weinheim

Das Land blickt auf den Marktplatz

Kopie von MarktplatzFruehling

Einer der schönsten PlÀtze zwischen Bodensee und Hessengrenze: Der Weinheimer Marktplatz. Foto: Stadt Weinheim

 


Weinheim, 20. Mai 2013. (red/pm) Nicht nur bei der eineinhalbstĂŒndigen Live-Sendung zum Auftakt der „Tour de LĂ€ndle“ am 26. Juli schaut das Land Baden-WĂŒrttemberg auf Weinheim – bereits am Freitag, 7. Juni, sind die Kameras auf die Zweiburgenstadt gerichtet. [Weiterlesen…]

Laut Landtagsabgeordnetem Uli Sckerl bedroht die EU die kommunale Wasserverorgung

Trinkwasser bald nur noch fĂŒr Reiche?

Schriesheim/Rhein-Neckar, 05. MĂ€rz 2013. (red/zef) Schwerpunktthema der GrĂŒnen Kreisversammlung am 28. Februar war etwas, das jeden betrifft: Die Wasserversorgung. Am 28. Juli 2010 erklĂ€rten die Vereinen Nationen den Zugang zu sauberem Wasser zu einem Menschenrecht. Das Problem ist jedoch: Dies ist gesetzlich nicht bindend. Laut Uli Sckerl, dem Vorsitzenden der GrĂŒnen Rhein-Neckar, möchte nun die EuropĂ€ische Kommission, die Regierung der EU, dieses Recht unterlaufen. Bereits 1,2 Millionen BĂŒrgerInnen der EU haben sich in einer EuropĂ€ischen BĂŒrgerinitiative (EBI) dagegen ausgesprochen. [Weiterlesen…]