Sonntag, 24. September 2017

Stadtbibliothek Weinheim lädt ein

Erster Bücherflohmarkt 2015

Die Weinheimer Stadtbibliothek. Foto: Stadt Weinheim.

Die Weinheimer Stadtbibliothek. Foto: Stadt Weinheim.

Mannheim, 20. Januar 2015. (red/pm) Am Samstag, dem 24. Januar, findet in der Stadtbibliothek Weinheim der erste große Bücherflohmarkt im neuen Jahr statt. [Weiterlesen…]

4. Weststadtfest am 16. Juni 2012

Ahornstraße wird wieder zur Festmeile

Kinder-Spaß beim Weststadtfest. Foto: Stadt Weinheim.

Weinheim, 09. Juni 2012. (red/pm) Beim 4. Weststadtfest gibt es auch ein buntes Straßenprogramm und jede Menge Live-Musik. Alles ohne Eintritt.

Information der Stadt Weinheim:

„Das vierte Weinheimer Weststadtfest am Samstag, 16. Juni, wird noch bunter und vielfältiger als seine Vorgänger.

Die Organisatoren haben jetzt die Standplanung abgeschlossen: Zwischen den Live-Bühnen, auf denen zwischen 11:00 Uhr und 22:00 Uhr mehr als 20 Bands und Gruppen auftreten, verwandeln nicht weniger als 80 Stände und Aktionen die Ahornstraße zwischen dem „Ahornplatz“ (am Bäcker Grimminger) und der Pappellallee, sowie einige der Nebenstraßen in eine große und lebendige Festmeile.

Vergnügungsbereich für Kinder

Einige Neuheiten gehören dazu. Zum Beispiel wird der Vergnügungsbereich für Kinder ausgeweitet. Erstmals stehen ein kleines Karussell und eine Schiffschaukel am Ulmenweg, die Hüpfburg wird am Eschenweg aufgebaut, am Ahornplatz kann man mit einem Bungee-Trampolin in die Lüfte schwingen.

Die Vereine der Weststadt sind natürlich feste Bestandteile des Programms. Zum ersten Mal ist der neu gegründete „Boardsport e.V.“ mit von der Partie; die Skater zeigen ihre Künste auf den rollenden Brettern im Eschenweg.

Die Kindergärten stellen sich vor, die Schulen, natürlich die Kirchen und nicht zuletzt die Geschäftswelt der Weststadt, allen voran die Autohäuser mit Ausstellungen ihrer Fahrzeuge.

Auch die Stadtverwaltung beteiligt sich mit einem Info-Stand zur neuesten Entwicklung des Moderationsprozesses „Schulentwicklung Weststadt“. Moderator Marc Pfeiffer, die Vertreter der Fachämter und Teilnehmer des Moderationsprozesses werden über dieses neue Kapitel der Bürgerbeteiligung in Weinheim berichten.

Kulinarisches Angebot

Natürlich steht das kulinarische Angebot nicht nach. Die Bäcker, Metzger und Lebensmittelhänder der Weststadt versorgen die Weststadtfest-Besucher mit frischen Leckereien, die Vereine selbst bieten selbstgemachte Spezialitäten an, international geht es beim Weststadtfest sowieso zu – auch kulinarisch, denn auch der deutsch-griechische Freundeskreis Philia und das Centro Italiano gehören zu den Teilnehmern.

Um 12:00 Uhr findet auf der Bühne am Ahornplatz diesmal die offizielle Festeröffnung durch Oberbürgermeister Heiner Bernhard und die Weststadtvereins-Vorsitzende Stella Kirgiane-Efremidis statt.

Schon am frühen Morgen werden die Flohmarktstände in der Apfel- und Fliederstraße aufgebaut sein, bevor der Festbetrieb dann in der Ahornstraße selbst ins Laufen kommt.

Die beiden Hauptbühnen am Ahornplatz und an der Pappelallee werden ab 11:00 Uhr bespielt. Die musikalische Bandbreite ist wieder enorm.

Tanz und Show

Es geht erst einmal los mit Tanz und Show, zum Beispiel mit einer Tanzgruppe der Albert-Schweitzer-Schule, sowie mit Türkischer Folklore aus dem Mehrgenerationenhaus und verschiedenen orientalischen Tänzen. Es folgen die süßen Flamenco-Mädchen „Gitanillas“ und die Hiphop-Mädchen „Little Sisters“ und „Teens“. Dann treten im Stunden-Rhythmus Bands aus Weinheim, von der Bergstraße und aus der Umgebung auf.

Auf der Bühne an der Pappelallee unter anderem Satellite (14:00 Uhr), die Strange Manners (17:15 Uhr), Signalis (18:30 Uhr) und Amie (20:00 Uhr). Auf der Bühne am Ahornplatz gibt es nach der Eröffnung zunächst einen Auftritt junger Schülerbands (Three Mistakes, Memory Tie, Black Diamonds und der Norbert Pöhlert-Musikclub), dann auch hier nonstop bis hin zu den Honeywell Bouncers (18:00 Uhr), First Fret (19:30 Uhr) und Pesch und Schwefl (20:00 Uhr) aus dem Odenwald.

Auf und vor der Bühne im Ulmenweg tritt zweimal der Chor „The Celtic Night“ auf (18:00 Uhr und 19:00 Uhr), abends dann verschiedene Unplugged-Bands mit den leiseren Tönen.

Das komplette Musikprogramm des Weststadtfest gibt es ohne Eintritt.

Info: Genaues Bühnenprogramm auf www.weinheim.de

Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek


Die Weinheimer Stadtbibliothek.

Weinheim, 23. Mai 2011. (red/pm) Am kommenden Samstag, 28. Mai, findet in der Stadtbibliothek wieder ein großer Bücherflohmarkt statt.

Information der Stadt Weinheim:

„Von 10 bis 13 Uhr können alle Schnäppchenjäger in zahlreichen Kisten, gefüllt mit Romanen, Sach- und Fachbücher aus allen Wissensgebieten, Kinderbüchern, DVDs und CDs stöbern und auswählen. Die Preise bleiben auch in diesem Jahr stabil: gebundene Bücher, CDs und DVDs kosten 1 Euro, Taschenbücher und Videos 50 Cent, Zeitschriften 30 Cent pro Heft. Die Stadtbibliothek freut sich auf regen Besuch.“

Einen schönen Tag wünscht
Das weinheimblog