Samstag, 18. November 2017

09. bis 15. September 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 09. bis 15. September 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

Fotostrecke: 20. Kulturfest in Weinheim


kulturfest_weinheim_2011_10

FrĂŒh ĂŒbt sich: Die jungen Flamenco-TĂ€nzerinnnen haben schon viel drauf.

Weinheim, 05. Juli 2011. (red) Am vergangenen Wochenende fand das Internationale Kulturfest in Weinheim statt.
Ich informierte mich vorab bereits was mich erwarten wird. So hieß es zum Beispiel im Internet „Unterhaltung durch zahlreiche Folkloregruppen, sowie ein Spiel- und Mitmachangebot fĂŒr Jung und Alt. Quelle: “http://www.volksfeste-in-deutschland.de/internationales-kulturfest-in-weinheim.html-€.

Von Robin Birr

Die Unterhaltung durch die verschiedenen Folkloregruppen war durchaus gegeben. Jedoch vermisste ich das Spiel- und Mitmachangebot. Vielleicht war ich auch zu frĂŒh da, wobei 14:48 Uhr nicht zu frĂŒh sein dĂŒrfte, wenn das Fest bereits um 14:00 Uhr beginnt.

Nach dem ich nun bis 15:17 Uhr der Tanzgruppe auf der BĂŒhne zuschaute, machte ich mich auf den Weg in den Schlosspark. Auch hier sollte das Kulturfest stattfinden. Ich dachte mir vielleicht sind ja hier die Mitmachspiele. Doch es gab nichts, bis auf Besucher und SpaziergĂ€nger, die durch den Park schlenderten oder es sich auf einer Bank gemĂŒtlich machten.

Auch wenn ich das Spiel- und Mitmachangebot nicht finden konnte, möchte ich dennoch auf die wirklich sehr unterhaltsamen Auftritte der verschiedenen Gruppen hinweisen.

Ein Hinweis noch, nicht alle Fotos stammen von mir. Ein paar Fotos hat Dominik Groß gemacht, dem ich gerade ein wenig das Fotografieren nĂ€her bringe.

Anmerkung der Redaktion:
Robin Birr (18) ist freier Mitarbeiter unserer Redaktion. 2010 machte er bei uns ein schulbegleitendes Praktikum. Unsere Praktikanten erhalten eine EinfĂŒhrung in die journalistische und redaktionelle Arbeit. Im Rahmen des Praktikums lernen sie anhand von 10-12 Produktionen verschiedene Aspekte des Berufs. Robin unterstĂŒtzt uns seitdem vor allem als Fotograf und hat sein fotografisches Können enorm gesteigert – er kann gut mit den Profis mithalten.
Er ist Mitglied der Jugendfeuerwehr in Heddesheim, fĂŒr die er auch die Website betreut. Ebenso die der Freiwilligen Feuerwehr, die vor kurzem ausgezeichnet worden ist. Er geht in Weinheim zur Schule und macht dort sein Fachabitur, nachdem er dort die Realschule absolviert hat.
SelbstverstĂ€ndlich sprechen wir uns mit unseren Mitarbeitern redaktionell ab – bei der Umsetzung haben diese aber weitestgehend freie Hand. Sie sollen beschreiben, was sie sehen, erleben und in Erfahrung bringen. Die Perspektive eines 18-jĂ€hrigen interessiert uns, weil es eben eine „junge“ ist. FĂŒr uns ist das eine authentischere Berichterstattung als die „Schönschreiberei“ in der Zeitung.

Die Pressemitteilung der Stadt Weinheim:

„In Weinheim vergessen sogar die Griechen ihre aktuellen Sorgen, wenn die multikulturelle Veranstaltergruppe wie in jedem Jahr zum Internationalen Kulturfest einlĂ€dt. Am Sonntag, 3. Juli, ab 14 Uhr, treten wieder mehr als ein Dutzend SĂ€nger, TĂ€nzer und andere KĂŒnster aus fast allen Kulturkreisen dieser Welt auf der Kultursommer-BĂŒhne im Schlosspark auf – es ist ein buntes kulturelles Kaleidoskop mit Weinheim als gemeinsamen Nenner. Übrigens ist es bereits das 20. Kulturfest, also eine feste SĂ€ule des Kultursommer-Programms.

Das Kulturfest hat zwei Bestandtteile: Erstens ist es ein Kinder- und Familienfest im Schlosspark mit Unterhaltung, folkloristischen Darbietungen und Mitmachaktionen von 14 Uhr bis 18 Uhr. Zweitens besteht das Kulturfest aus einem weltbunten Kulturprogramm auf der BĂŒhne im Schlosshof. Teilnehmer und Programmgestalter sind der AC Weinheim, Alegría Flamenca, der Arbeitskreis Asyl, die Bauchtanzgruppe Assada & Banat al Farah, erstmals die wiedergegrĂŒndeten Weinheimer „Bach-Lerchen“, Cinta Nada, Partice Percussion, Getar Katulistiwa, die Flamenco-Gruppe Los Gitanillas, das Kurdische Volkshaus, Naschat, der Italo-SchlagersĂ€nger Marco Serra, die deutsch-griechische Tanzgruppe der Philia, dann First Fret, das Trio Perfect und der Werner Pöhlert Music Club.

Das Programm geht bis abends, um 15.30 Uhr wird OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard in einem Grußwort die Teilnehmer und Besucher begrĂŒĂŸen.

Abends um 20 Uhr bestreiten dann die Kuba-Musiker von „Sonoc de las Tunas“ das BĂŒhnenfinale mit einem rund zweistĂŒndigen Auftritt und gechillter Sommerabendmusik aus der Karibik. Die teilnehmenden Gruppen sorgen selbst fĂŒr die passenden Leckereien fĂŒr ein internationales BĂŒffet. Es heißt: „Kulinarische SpezialitĂ€ten aus allen Himmelsrichtungen, von Marmorkuchen bis Moussaka.“ Der Eintritt fĂŒr die komplette Veranstaltung ist kostenlos“

[nggallery id=14]