Freitag, 24. November 2017

1.020 Euro fĂŒr die Hortkinder

Flohmarkt im SchĂŒlerhort REH

Weinheim, 17. Juli 2014. (red/pm) Der Flohmarkt im kommunalen SchĂŒlerhort im Rolf-Engelbrecht-Haus ist in jedem Jahr ein besonderer Höhepunkt im Jahresprogramm des Hortes. So war es auch diesmal. [Weiterlesen…]

Am 12. Juli rund ums Schloss

25 Jahre SchĂŒlerflohmarkt

Weinheim, 09. Juli 2014. (red/pm) Am kommenden Samstag, den 12. Juli, findet der diesjĂ€hrige SchĂŒlerflohmarkt statt – diesmal kompakt rund ums Schloss. Der Flohmarkt wird seit 1989 von der Stadt organisiert. Somit feiert er dieses Jahr sein 25-jĂ€hriges Bestehen. [Weiterlesen…]

Flohmarkt am 27. September

Anmelden fĂŒr Flohmarkt am Rodensteiner Brunnen

Der Rodensteiner Brunnen. Foto: Stadtmarketing Weinheim.

Der Rodensteiner Brunnen. Foto: Stadtmarketing Weinheim.

Weinheim, 01. Juli 2014. (red/pm) Die Anmeldung der FlohmarktstĂ€nde fĂŒr den diesjĂ€hrigen Flohmarkt am Rodensteiner Brunnen ist ab Mittwoch, den 09. Juli möglich.

Information der Stadtverwaltung Weinheim:

„Wer einen Standplatz reservieren möchte, kann dies persönlich beim BĂŒro fĂŒr Stadt- und Tourismusmarketing in der Hauptstraße 47 erledigen. Es werden maximal zwei StandplĂ€tze pro Person vergeben. Eine Anmeldung fĂŒr weitere Personen ist nicht möglich. Auch Anmeldungen per Telefon oder Mail können nicht berĂŒcksichtigt werden. Der Flohmarkt findet am Samstag 27. September von 08:00 bis 16:00 Uhr rund um den Rodensteiner Brunnen statt. Der Preis fĂŒr einen Standplatz betrĂ€gt 12 Euro fĂŒr drei Meter Breite.“

Am Samstag, 17. Mai

BĂŒcherflohmarkt in der Stadtbibliothek

Weinheim, 15. Mai 2014. (red/pm) Am Samstag, 17. Mai, lĂ€dt die Stadtbibliothek alle SchnĂ€ppchenjĂ€ger zum Stöbern in ihren Flohmarktkisten ein. Von 10:00 bis 13:00 Uhr kann aus zahlreichen Romanen, Sach- und FachbĂŒchern, KinderbĂŒchern, DVDs und CDs ausgewĂ€hlt werden, was das Herz begehrt. An den gewohnten Preisen hat sich nichts geĂ€ndert: Gebundene BĂŒcher, CDs und DVDs kosten 1 Euro, wĂ€hrend TaschenbĂŒcher fĂŒr 50 Cent und Zeitschriften fĂŒr 30 Cent verkauft werden. Wie immer freut sich die Stadtbibliothek auf regen Besuch.

Tag der offenen TĂŒr

Großer Flohmarkt am Feuerwehrzentrum

Weinheim, 04. MĂ€rz 2014. (red/fw) Einen großen Krempel-, Kleider- und Spielzeugflohmarkt veranstaltet die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt anlĂ€sslich des Tag der offenen TĂŒr am Sonntag, den 18. Mai. In der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr wird der Flohmarkt am Feuerwehrzentrum stattfinden. Interessenten fĂŒr einen Standplatz können sich bei Michael Tilger telefonisch unter der Rufnummer 06201 / 2580670 oder per Mail m.tilger@weinheim.de anmelden. Die StandgebĂŒhr von acht Euro ist am Tag der Veranstaltung zu erbringen und kommt der Jugendarbeit der Feuerwehr zu Gute.

Anmeldungen bis 30. April möglich

Weststadt-Fest wieder hausgemacht

Weinheim, 21. Januar 2014. (red/pm) Es ist ein erstes kleines JubilĂ€um innerhalb des großen Weinheimer JubilĂ€umsjahres: Das Weststadtfest feiert seinen fĂŒnften Geburtstag. [Weiterlesen…]

Kinderflohmarkt im Rolf-Engelbrecht-Haus

Rund ums Kind

Weinheim, 09. Januar 2014. (red/pm) Am Samstag, den 18. Januar, findet im Rolf-Engelbrecht-Haus der Kinderflohmarkt „Rund ums Kind“ statt. [Weiterlesen…]

Jetzt anmelden zum Flohmarkt

Rund ums Kind

Weinheim, 10. Dezember 2013. (red/pm) Der Flohmarkt „rund ums Kind“ bietet am 18. Januar gut erhaltene Bekleidung, Spielsachen oder Ausstattung. FĂŒr einen Stand kann man sich telefonisch anmelden. [Weiterlesen…]

260 FlohmarktstÀnde am 28. September

Einblicke in verwunschene Höfe

2006 004

Auf dem Flohmarkt finden sich immer wieder kostbare SchÀtze. Foto: Stadt Weinheim

 

Weinheim, 24. September 2013. (red/pm) Das „Fest der offenen Höfe“ am 28. September geht von frĂŒh morgens, wenn die ersten der 260 FlohmarktstĂ€nde in der Unteren Hauptstraße aufgebaut werden – bis die letzte Fackel am spĂ€ten Abend erloschen ist. Jene Leuchten, die zur FackelfĂŒhrung durch das historisch wertvolle Viertel gehören. Es ist der Ă€lteste Teil Weinheims. [Weiterlesen…]

23. bis 29. September 2013

Diese Woche: Tipps und Termine

Rhein-Neckar, Tipps und Termine fĂŒr den 23. bis 29. September 2013. Montags erscheinen unsere Veranstaltungstipps fĂŒr die laufende Woche. Die Redaktion nimmt gerne weitere Termine und Anregungen auf. Die Kontaktmöglichkeiten finden Sie am Ende der Seite.

Mehr Veranstaltungen vor Ort finden Sie ins unseren Kalendern auf allen Blogseiten im MenĂŒ Nachbarschaft im MenĂŒ “Termine”. [Weiterlesen…]

Zu wenig Teilnehmer:

Flohmarkt des Fördervereins der Feuerwehr Sulzbach fÀllt aus

Weinheim, 17. September 2013. (red/fw) Der geplante Flohmarkt des Fördervereins der Feuerwehr Sulzbach am 21. September fĂ€llt leider aus, da sich zu wenig Teilnehmer fĂŒr die Veranstaltung angemeldet haben. [Weiterlesen…]

Jetzt zum Flohmarkt bei der Feuerwehr Sulzbach anmelden

Des einen MĂŒll ist des anderen Schatz

Weinheim, 27. August 2013. (red/fw) Der Förderverein Sulzbach lĂ€dt am Samstag, 21. September, dazu ein, mit einem Stand vor dem FeuerwehrgerĂ€tehaus in der Albert-Schweitzer-Straße am Flohmarkt teilzunehmen. [Weiterlesen…]

Großer Flohmarkt im Tierheim Weinheim

Hilfe fĂŒr die Tiere

Weinheim, 11. Juli 2013. (red/pm) Am 21. Juli findet zwischen 11:00 und 16.00 Uhr traditionell der Flohmarkt im Tierheim Weinheim statt. Alle Erlöse kommen den dort lebenden Tieren zugute. [Weiterlesen…]

"Fest der offenen Höfe" am Samstag im Rodensteiner Viertel

Kulturell bis kulinarisch – Flohmarkt mit Musik

Weinheim, 27. September 2012. (red/pm) Die Vorbereitungen auf das „Fest der offenen Höfe“ im Rodensteiner Viertel laufen auf Hochtouren. Die Anwohner rĂ€umen ihre Höfe und GĂ€rten auf – um am Samstag, 29. September, schon morgens – wenn auf der Straße der Flohmarkt lockt – GĂ€ste zu empfangen.

Information der Stadtverwaltung Weinheim:

„Das Angebot wird wieder reichhaltig sein – so multikulti wie das ganze Viertel. Das kulinarische Angebot ist so bunt wie das Fest selbst: Es reicht von spanischen Tapas und tĂŒrkischen BlĂ€tterteigspezialitĂ€ten ĂŒber eine Indische Linsensuppe, japanisches Sushi, die jahreszeitgemĂ€ĂŸe KĂŒrbissuppe, gerĂ€ucherte Forellen, Schnitzel, Maultaschen bis hin zu Lavendelkuchen und Muffins.

Eintritt wird nicht erhoben

Zwischen 10:30 und 13:30 Uhr wird ein kleines Kulturprogramm geboten, wobei es zwei Auftrittsorte gibt: Am Rodensteiner Brunnen und in der Hauptstraße 1, also vor dem Martin-Luther-Haus. Um 11 Uhr trommelt die Percussionsgruppe Bassa am Rodensteiner Brunnen. Um 12 Uhr folgt fĂŒr eineinhalb Stunden die Band You win again, die neulich beim Pflastersteinfest auf dem Windeckplatz mit entspannten Songs besonders gut gefallen hat.

Am Martin-Luther-Haus stellt sich um 10.30 Uhr die Singschule der Peterskirche vor, um 11:30 Uhr der Posaunenchor. Auch im Hof der Hauptstraße 30 spielen wechselnde Musikgruppen.

Schon traditionell ist die FackelfĂŒhrung mit StadtfĂŒhrer Franz Piva, die das Straßenfest um 20 Uhr beschließt – schließlich ist die Gegend zwischen Peterskirche und Domhof besonders geschichtstrĂ€chtig.

Information

Flohmarkt mit Tag der offenen Höfe rund um den Rodensteiner Brunnen am Samstag, 29. September, mit 16 offenen Höfen und rund 250 FlohmarktstĂ€nden (Flohmarkt ab 8 Uhr). Abends, 20 Uhr, FackelfĂŒhrung „Rund um den Rodensteiner“ mit StadtfĂŒhrer Franz Piva. TeilnahmegebĂŒhr 4 Euro (keine Voranmeldung erforderlich).“

Am 29. September beginnt das Fest rund um den Rodensteiner

250 FlohmarktstÀnde und offene Höfe

Weinheim, 18. September 2012. (red/pm) Es ist ein Fest wie das Stadtviertel selbst. Locker, multikulti, kreativ, charmant und außergewöhnlich. Am Samstag, 29. September, öffnen die Anwohner der Unteren Hauptstraße, jenem wieder entdeckten romantischen Weinheimer Stadtviertel rund um den Rodensteiner Brunnen, die malerischen Hinterhöfe ihrer HĂ€user.

Von Roland Kern

Beim diesjĂ€hrigen Flomarkt ist fĂŒr jeden was dabei

Zum „Fest der offenen Höfe“. Es gibt ein buntes Programm und schon frĂŒh morgens beginnt der Flohmarkt: Rund 250 StĂ€nde sind aufgebaut, diesmal im ganzen Festgebiet zwischen Lindenstraße und Friedrichseck, zwischen Grundelbachstraße und „Erbsenbuckel“. Veranstalter ist das BĂŒro fĂŒr Stadt- und Tourismusmarketing.

Die Anwohner erlauben bis zum Einbruch der Dunkelheit Einblicke in verwunschene GÀrten und Hinterhöfe. 16 Höfe sind es in diesem Jahr, die Gastfreundlichlichkeit beweisen und ihre GÀste mit selbst zubereiteten kleinen Köstlichkeiten verwöhnen.

Der Rodensteiner Brunnen, als Wahrzeichen der Unteren Hauptstraße, bildet dabei eine Art Zentrum. Der Brunnen – seinem Original getreu nachgebaut – hat die Bewohner der Straße in den letzten Jahren noch mehr zum Team zusammengeschweißt.

Überhaupt ist in der Unteren Hauptstraße in den letzten Jahren eine beachtliche Dynamik erwachsen. HĂ€user haben den Besitzer gewechselt, wurden umgebaut und saniert, wie die alten GasthĂ€user „Rodensteiner“ und „Rose“. Neues entsteht, im Moment zum Beispiel anstelle des alten Apollo-Kino – ĂŒbrigens: Das diesjĂ€hrige Rodensteiner-Fest wird wegen der Baustelle keinerlei BeeintrĂ€chtigungen erfahren, wie jetzt Silke Schumacher vom Stadt- und Tourismusmarketing beruhigt; Bauherren und Architekt seien vorbildlich kooperativ.

Morgens ab 8 Uhr beginnt alles mit einer großen SchnĂ€ppchenjagd. Die Weinheimer haben wieder ihre Speicher und Keller leergerĂ€umt, und die Trödelstöberer aus nah’ und fern werden sich wieder nach RaritĂ€ten und Kostbarkeiten umsehen.

Zwischen 10.30 Uhr und 13. 30 Uhr wird ein kleines Kulturprogramm geboten, wobei es zwei Auftrittsorte gibt: Am Rodensteiner Brunnen und in der Hauptstraße 1, also vor denm Martin-Luther-Haus. Um 11 Uhr trommelt die Percussionsgruppe „Bassa“ am Rodensteiner Brunnen. Um 12 Uhr folgt fĂŒr eineinhalb Stunden die Band „You win again“, die neulich beim „Pflastersteinfest“ auf dem Windeckplatz mit entspannten Songs besonders gut gefallen hat.

Am Martin-Luther-Haus stellt sich um 10.30 Uhr die Singschule der Peterskirche vor, um 11.30 Uhr der Posaunenchor. Auch im Hof der Hauptstraße 30 spielen wechselnde Musikgruppen. Schon traditionell ist die FackelfĂŒhrung mit StadtfĂŒhrer Franz Piva, die das Straßenfest um 20 Uhr beschließt – schließlich ist die Gegend zwischen Peterskirche und Domhof besonders geschichtstrĂ€chtig.

Aber auch die Hofbesitzer und Anwohner unterbreiten kulturell und kulinarisch verlockende Angebote. Das kulinarische Angebot ist so bunt wie das Fest selbst: Es reicht von spanischen Tapas und tĂŒrkischen BlĂ€tterteigspezialitĂ€ten ĂŒber eine Indische Linsensuppe, japanisches Sushi, die jahreszeitgemĂ€ĂŸe KĂŒrbissuppe, gerĂ€ucherte Forellen, Schnitzel, Maultaschen bis hin zu Lavendelkuchen und Muffings. Eintritt wird nirgendwo erhoben.

Info: Flohmarkt mit Tag der offenen Höfe rund um den Rodensteiner Brunnen am Samstag, 29. September, mit 16 offenen Höfen und rund 250 FlohmarktstĂ€nden (Flohmarkt ab 8 Uhr). Abends, 20 Uhr, FackelfĂŒhrung „Rund um den Rodensteiner“ mit StadtfĂŒhrer Franz Piva. TeilnahmegebĂŒhr 4 Euro (keine Voranmeldung erforderlich).

Anmerkung der Redaktion: Roland Kern ist der Pressesprecher der Stadt Weinheim

24. SchĂŒlerflohmarkt rund ums Schloss

„Profis“ mĂŒssen draußen bleiben

Weinheim, 05. Juli 2012. (red/pm) Der SchĂŒlerflohmarkt findet am 14. Juli 2012 im Bereich der Schlosshöfe, Rote Turmstraße und Obertorstraße von 9:00 bis 14:00 Uhr statt. Der Parkplatz Rote Turmstraße, die Rote Turmstraße, die Obertorstraße und die Schlosshöfe sind bis 15 Uhr fĂŒr den Autoverkehr gesperrt.

Information der Stadt Weinheim:

„Der diesjĂ€hrige Weinheimer SchĂŒlerflohmarkt findet am Samstag, 14. Juli, statt. Im Bereich der Schlosshöfe, Rote Turmstraße und Obertorstraße haben SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Weinheimer Schulen Gelegenheit, Flohmarktartikel zu verkaufen. Es ist der 24. SchĂŒlerflohmarkt in der Stadt – mittlerweile ein fester Termin, auch im Weinheimer Kultursommerprogramm.

Den einzelnen Schulen werden feste PlĂ€tze oder Bereiche zugewiesen. Teilnahmekarten erhalten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in den Schulsekretariaten. Organisiert wird der SchĂŒlerflohmarkt vom Weinheimer Rathausamt fĂŒr Bildung und Sport. Er findet statt von 9 bis 14 Uhr.

An dem Flohmarkt beteiligen sich SchĂŒler aus 20 Weinheimer Schulen. Neben Flohmarktartikeln werden die Teilnehmer auch kleine Speisen (Waffeln, Kuchen) und GetrĂ€nke verkaufen.

Damit sich keine „Profis“ unter die SchĂŒler mischen, werden die Teilnehmerkarten ausschließlich ĂŒber die Schulsekretariate vergeben. Außerdem wird strichprobenweise kontrolliert. Der Bereich Parkplatz Rote Turmstraße, Rote Turmstraße, Obertorstraße sowie die beiden Schlosshöfe bleiben an diesem Samstag bis etwa 15 Uhr fĂŒr den Autoverkehr gesperrt. Die Umleitung ins Gorxheimertal erfolgt ĂŒber die Grundelbachstraße.“

24. SchĂŒlerflohmarkt

„Profis“ mĂŒssen draußen bleiben

Weinheim, 05. Juli 2012. (red/pm) Der diesjĂ€hrige Weinheimer SchĂŒlerflohmarkt findet am Samstag, 14. Juli, statt. Im Bereich der Schlosshöfe, Rote Turmstraße und Obertorstraße haben SchĂŒlerinnen und SchĂŒler der Weinheimer Schulen Gelegenheit, Flohmarktartikel zu verkaufen.

Information der Stadt Weinheim:

„Es ist der 24. SchĂŒlerflohmarkt in der Stadt – mittlerweile ein fester Termin, auch im Weinheimer Kultursommerprogramm. Den einzelnen Schulen werden feste PlĂ€tze oder Bereiche zugewiesen. Teilnahmekarten erhalten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler in den Schulsekretariaten. Organisiert wird der SchĂŒlerflohmarkt vom Weinheimer Rathausamt fĂŒr Bildung, Sport und BĂ€der. Er findet statt von 9:00 bis 14:00 Uhr.

An dem Flohmarkt beteiligen sich SchĂŒler aus 20 Weinheimer Schulen. Neben Flohmarktartikeln werden die Teilnehmer auch kleine Speisen (Waffeln, Kuchen) und GetrĂ€nke verkaufen.

Damit sich keine „Profis“ unter die SchĂŒler mischen, werden die Teilnehmerkarten ausschließlich ĂŒber die Schulsekretariate vergeben. Außerdem wird strichprobenweise kontrolliert. Der Bereich Parkplatz Rote Turmstraße, Rote Turmstraße, Obertorstraße sowie die beiden Schlosshöfe bleiben an diesem Samstag bis etwa 15:00 Uhr fĂŒr den Autoverkehr gesperrt. Die Umleitung ins Gorxheimertal erfolgt ĂŒber die Grundelbachstraße.“

Anmeldung ab heute möglich

Flohmarkt rund um den Rodensteiner Brunnen

Weinheim, 03. Juli 2012. (red/pm) Flohmarkt rund um den Rodensteiner Brunnen am 29. September 2012. Die Anmeldung ist ab heute möglich.

Information des Stadt- und Tourismusmarketings Weinheim:

„Die Anmeldung der FlohmarktstĂ€nde fĂŒr den diesjĂ€hrigen Flohmarkt am Rodensteiner Brunnen ist ab dem heutigen Dienstag, den 03. Juli möglich.

Wer einen Standplatz reservieren möchte, kann dies persönlich beim BĂŒro fĂŒr Stadt- und Tourismusmarketing in der Hauptstraße 47 erledigen.

Es werden maximal zwei StandplĂ€tze pro Person vergeben. Eine Anmeldung fĂŒr weitere Personen ist nicht möglich. Auch Anmeldungen per Telefon oder Mail können nicht berĂŒcksichtigt werden. Der Flohmarkt findet am Samstag 29. September von 8:00 bis 16:00 Uhr rund um den Rodensteiner Brunnen statt. Der Preis fĂŒr einen Standplatz betrĂ€gt 12 Euro fĂŒr drei Meter Breite.“

4. Weststadtfest am 16. Juni 2012

Ahornstraße wird wieder zur Festmeile

Kinder-Spaß beim Weststadtfest. Foto: Stadt Weinheim.

Weinheim, 09. Juni 2012. (red/pm) Beim 4. Weststadtfest gibt es auch ein buntes Straßenprogramm und jede Menge Live-Musik. Alles ohne Eintritt.

Information der Stadt Weinheim:

„Das vierte Weinheimer Weststadtfest am Samstag, 16. Juni, wird noch bunter und vielfĂ€ltiger als seine VorgĂ€nger.

Die Organisatoren haben jetzt die Standplanung abgeschlossen: Zwischen den Live-BĂŒhnen, auf denen zwischen 11:00 Uhr und 22:00 Uhr mehr als 20 Bands und Gruppen auftreten, verwandeln nicht weniger als 80 StĂ€nde und Aktionen die Ahornstraße zwischen dem „Ahornplatz“ (am BĂ€cker Grimminger) und der Pappellallee, sowie einige der Nebenstraßen in eine große und lebendige Festmeile.

VergnĂŒgungsbereich fĂŒr Kinder

Einige Neuheiten gehören dazu. Zum Beispiel wird der VergnĂŒgungsbereich fĂŒr Kinder ausgeweitet. Erstmals stehen ein kleines Karussell und eine Schiffschaukel am Ulmenweg, die HĂŒpfburg wird am Eschenweg aufgebaut, am Ahornplatz kann man mit einem Bungee-Trampolin in die LĂŒfte schwingen.

Die Vereine der Weststadt sind natĂŒrlich feste Bestandteile des Programms. Zum ersten Mal ist der neu gegrĂŒndete „Boardsport e.V.“ mit von der Partie; die Skater zeigen ihre KĂŒnste auf den rollenden Brettern im Eschenweg.

Die KindergĂ€rten stellen sich vor, die Schulen, natĂŒrlich die Kirchen und nicht zuletzt die GeschĂ€ftswelt der Weststadt, allen voran die AutohĂ€user mit Ausstellungen ihrer Fahrzeuge.

Auch die Stadtverwaltung beteiligt sich mit einem Info-Stand zur neuesten Entwicklung des Moderationsprozesses „Schulentwicklung Weststadt“. Moderator Marc Pfeiffer, die Vertreter der FachĂ€mter und Teilnehmer des Moderationsprozesses werden ĂŒber dieses neue Kapitel der BĂŒrgerbeteiligung in Weinheim berichten.

Kulinarisches Angebot

NatĂŒrlich steht das kulinarische Angebot nicht nach. Die BĂ€cker, Metzger und LebensmittelhĂ€nder der Weststadt versorgen die Weststadtfest-Besucher mit frischen Leckereien, die Vereine selbst bieten selbstgemachte SpezialitĂ€ten an, international geht es beim Weststadtfest sowieso zu – auch kulinarisch, denn auch der deutsch-griechische Freundeskreis Philia und das Centro Italiano gehören zu den Teilnehmern.

Um 12:00 Uhr findet auf der BĂŒhne am Ahornplatz diesmal die offizielle Festeröffnung durch OberbĂŒrgermeister Heiner Bernhard und die Weststadtvereins-Vorsitzende Stella Kirgiane-Efremidis statt.

Schon am frĂŒhen Morgen werden die FlohmarktstĂ€nde in der Apfel- und Fliederstraße aufgebaut sein, bevor der Festbetrieb dann in der Ahornstraße selbst ins Laufen kommt.

Die beiden HauptbĂŒhnen am Ahornplatz und an der Pappelallee werden ab 11:00 Uhr bespielt. Die musikalische Bandbreite ist wieder enorm.

Tanz und Show

Es geht erst einmal los mit Tanz und Show, zum Beispiel mit einer Tanzgruppe der Albert-Schweitzer-Schule, sowie mit TĂŒrkischer Folklore aus dem Mehrgenerationenhaus und verschiedenen orientalischen TĂ€nzen. Es folgen die sĂŒĂŸen Flamenco-MĂ€dchen „Gitanillas“ und die Hiphop-MĂ€dchen „Little Sisters“ und „Teens“. Dann treten im Stunden-Rhythmus Bands aus Weinheim, von der Bergstraße und aus der Umgebung auf.

Auf der BĂŒhne an der Pappelallee unter anderem Satellite (14:00 Uhr), die Strange Manners (17:15 Uhr), Signalis (18:30 Uhr) und Amie (20:00 Uhr). Auf der BĂŒhne am Ahornplatz gibt es nach der Eröffnung zunĂ€chst einen Auftritt junger SchĂŒlerbands (Three Mistakes, Memory Tie, Black Diamonds und der Norbert Pöhlert-Musikclub), dann auch hier nonstop bis hin zu den Honeywell Bouncers (18:00 Uhr), First Fret (19:30 Uhr) und Pesch und Schwefl (20:00 Uhr) aus dem Odenwald.

Auf und vor der BĂŒhne im Ulmenweg tritt zweimal der Chor „The Celtic Night“ auf (18:00 Uhr und 19:00 Uhr), abends dann verschiedene Unplugged-Bands mit den leiseren Tönen.

Das komplette Musikprogramm des Weststadtfest gibt es ohne Eintritt.

Info: Genaues BĂŒhnenprogramm auf www.weinheim.de

BĂŒcherflohmarkt in der Stadtbibliothek

Weinheim, 29. April 2012. (cm/pm) Am 5. Mai findet in der Weinheimer Stadtbibliothek ein großer BĂŒcherflohmarkt statt. Neben BĂŒchern wird diesmal auch ein grĂ¶ĂŸerer Posten CDs und DVDs angeboten.

Information der Stadt Weinheim:

Am Samstag, 5 Mai, findet in der Stadtbibliothek wieder ein großer BĂŒcherflohmarkt statt. Von 10 bis 13 Uhr können alle SchnĂ€ppchenjĂ€ger in zahlreichen Kisten, gefĂŒllt mit Romanen, Sach- und FachbĂŒchern aus allen Wissensgebieten, stöbern und auswĂ€hlen. Diesmal gibt es einen grĂ¶ĂŸeren Posten ausgeschiedener KinderbĂŒcher, DVDs und CDs. Die Preise bleiben auch in diesem Jahr stabil: gebundene BĂŒcher, CDs und DVDs kosten 1 €, TaschenbĂŒcher 50 Cent, Zeitschriften 30 Cent pro Heft. Die Stadtbibliothek freut sich auf regen Besuch.