Donnerstag, 21. September 2017

Verkehrsunfall mit doppeltem Totalschaden

50.000 Euro Sachschaden

Weinheim, 04. November 2014. (red/pol)Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag an der Einmündung Händelstraße/Cavaillonstraße/Stahlbadstraße entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Verletzt wurde zum Glück niemand. [Weiterlesen…]

Ludwigshafenerin muss zu Fuß nach hause

Unter Drogen mit dem Auto unterwegs

haltpolizei-150x150Weinheim, 01. September 2014 (red/pol) Eine offensichtlich unter Drogeneinfluss stehende Fahrzeugführerin stellten die Beamten des Polizeireviers Weinheim am Freitag gegen 23:15 Uhr im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Weinheim in der Händelstraße fest. Die 20-jährige Ludwigshafenerin zeigte hier Verhaltensauffälligkeiten, die auf den Konsum von Drogen schließen lassen. Ein durchgeführter Drogenschnelltest zeigte dann auch ein positives Ergebnis. Die junge Frau musste eine Blutprobe abgeben und sieht nun einer Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss entgegen. Ihren Weg musste sie an diesem Abend zu Fuß fortsetzen.

Weichenerneuerung nachts

Arbeiten in der Blumenstraße

Baustelle-Schild-tnWeinheim, 29. August 2014. (red/pm) Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) führt in Weinheim im Bereich der Blumenstraße Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten an den Weichenanlagen durch. Damit der Bahnverkehr nicht zu sehr beeinträchtigt wird und die Maßnahme zügig abgeschlossen werden kann, finden die Arbeiten in den Nächten von Montag, 1. September, bis Freitag, 12. September, jeweils in der Zeit von 20 Uhr bis 4 Uhr statt. [Weiterlesen…]

Farben und Lacke brannten

Kellerbrand in der Händelstraße

Weinheim, 17. Mai 2014 (red/fw) Am Mittwoch nachmittag, kurz nach 16 Uhr, wurde die Feuerwehr Weinheim Abteilung Stadt zu einem Lagerhallenbrand in die Händelstraße gerufen. Über die Leitstelle gingen mehrere Notrufe ein, dass in der Halle eines Autohändlers ein Brand ausgebrochen sei. [Weiterlesen…]

Zeugenaufruf

Fünf Verletzte nach Schlägerei im Heinz-Park

Weinheim, 13. Mai 2014. (red/pol) Vergangenen Montagabend wurden fünf Personen bei einer Schlägerei im Heinz-Park verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
[Weiterlesen…]

Gestern tagte der Ausschuss für Technik und Umwelt

Zweite Phase des Lärmaktionsplans auf den Weg gebracht

Die Deutsche Bahn und das Eisenbahnbundesamt bleiben stur: Sie liefern keine Daten über Lärm von den Schienen. Für den Lärmaktionsplan wird die Stadt nun ein eigenes Gutachten beauftragen.

Die Deutsche Bahn und das Eisenbahnbundesamt bleiben stur: Sie liefern weiterhin keine Daten über Krach von den Schienen. Für den Lärmaktionsplan wird die Stadt nun ein eigenes Gutachten beauftragen.

 

Weinheim, 13. Juni 2013. (red/ld) Weil der Baugrund auf dem Friedhof über die Jahre aufgeweicht ist, sinkt das Fundament der Friedhofskapelle und verursacht Risse, die immer größer werden. Der Ausschuss für Technik und Umwelt hat gestern beschlossen, dem ein Ende zu setzen und das Gebäude mittels einer sogenannten „Pfahlgründung“ stabilisieren zu lassen. Bei der zweiten Phase der Lärmaktionsplanung wollen die Stadträte nicht länger auf die Daten der Deutschen Bahn warten. Stattdessen wird die Stadt ein eigenes Gutachten in Auftrag geben. Außerdem wird geprüft, ob das Sanierungsgelände „Am Bahnhof“ um einige Grundstücke erweitert werden kann. [Weiterlesen…]

Kassiererin in Toilette eingesperrt

Überfall auf Tankstelle

Weinheim, 02. April 2013. (red/pol) Überfallen wurde am Montag, gegen 02.00 Uhr die Kassiererin einer Shell-Tankstelle in der Mannheimer Straße. Zur genannten Zeit betraten zwei maskierte männliche Täter die Tankstelle, ergriffen die Kassiererin und sperrten diese in eine Toilette. [Weiterlesen…]

Rettungshubschrauber im Einsatz

Fahrradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Weinheim, 06. März 2013. (red/pol) Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurde ein 20-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt.

Information der Polizeidirektion Heidelberg:

„Gegen 13 Uhr war der Biker auf der Händelstraße in Richtung Mannheimer Straße unterwegs, als er sich an einem Einkaufsmarkt zwischen einer wartenden Autofahrerin und dem Bordstein hindurchschlängeln wollte. Dabei streifte er offenbar mit dem Lenker das Fahrzeug und stürzte zu Boden.

Nach seiner notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle wurde der 20-Jährige, der keinen Fahrradhelm getragen hatte, mit Verdacht auf schwere innere Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen ist eher gering. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Heidelberg, Tel.: 06221/99-1870 oder mit dem Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 in Verbindung zu setzen.“